,

Für das Duell mit Schaub: Sobiech am Mittwoch weg?

Dass Lasse Sobiech den 1. FC Köln im Winter verlassen wird, gilt als sicher. Der Innenverteidiger könnte nun offenbar bereits am Mittwoch zum VfL Bochum wechseln. Der Ruhrpott-Klub steigt am heutigen Dienstagabend bei Arminia Bielefeld in die Zweite Liga ein und könnte den Kölner Abwehrmann am Tag nach der Partie als Neuzugang vorstellen. 

Köln – Sobiech und Bochum stehen schon länger in Kontakt, sollen sich längst einig sein. Einzig eine Offerte aus der Football League Championship, der zweiten englischen Spielklasse, hätte für den 29-Jährigen noch von Interesse sein können. Ebenso soll es Interesse aus Belgien geben. Die Tendenz geht nun aber offenbar nach Bochum. Und damit zu einem baldigen Duell mit einem zweiten Ex-Kölner.

Louis Schaub mit dem Hamburger SV reist am kommenden Montag zum VfL. Sobiech und Schaub könnten dann direkt aufeinander treffen. Während Schaub allerdings an den HSV ausgeliehen ist, soll Sobiech verkauft werden. Eine nennenswerte Ablösesumme erhoffen sich die Geissböcke wohl nicht mehr. Sie könnten den 29-Jährigen jedoch dauerhaft von der Gehaltsliste streichen, nachdem Ex-Sportchef Armin Veh den Zweitliga-Routinier noch mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet hatte.

13 Kommentare
  1. FC Neukoelln says:

    Mooooooment. War das nicht einer mit Rentenvertrag? Dann darf der nicht weg. Das ist unsere Leidensversicherung. Unsere Erbsünde aus der Zeit Armins und Evas. Hier kann nicht einfach jeder machen was er will. Und schon gar nicht den Leuten ihr Gejammer wegnehmen.

  2. Frank Buschmann says:

    Schon schade.
    Es ist wie schon so oft.
    Der Kader ist aufgebläht mit Spielern die Verträge mit langen Laufzeiten.
    Warum man Sobiech nun einen 45 Jahresvertrag gab ist mir schleierhaft.
    Wahrscheinlich hofft man auf Angebot vom FC Liverpool und Real Madrid.

  3. Max Moor says:

    Max Moor , Sachverstand und Klasse in einen . Ich bin für Verkauf . Koziello weg , Mere weg und Hauptmann weg dann sieht die Welt schon schöner aus . Der Virus ist schon angekommen und die Flüchtlingswelle läuft wieder . Die Polen machen hier Geld . . ich gehe Schlafen

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar