,

„Ich hoffe, wir schießen Wolfsburg aus dem Stadion“


Elvis Rexhbecaj hat sich seit seiner Ankunft in Benidorm beim 1. FC Köln schon gut eingefunden. Der vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Mittelfeldspieler will den Geissböcken beim Klassenerhalt helfen und dazu beitragen, dass sein Leihvertrag bis 2021 auch über den Sommer hinaus Bestand hat. Dazu geht es direkt im ersten Spiel gegen seinen Ex-Klub.

Aus Benidorm berichten Sonja Eich und Marc L. Merten

Dass Elvis Rexhbecaj bis 2021 beim 1. FC Köln bleiben wird, ist nur im Falle des Klassenerhalts sicher. Der Leihvertrag mit dem Spieler und dem VfL Wolfsburg gilt nach Informationen des GEISSBLOG.KOELN nur für die Bundesliga. Rexhbecaj will beim FC die Spielpraxis sammeln, die er zuletzt beim VfL nicht mehr bekommen hatte. Der 22-Jährige soll im Mittelfeldzentrum beim FC durch seine Laufstärke die Motoren um Ellyes Skhiri und Jonas Hector entlasten, kann gleichzeitig aber auch weiter vorne auf der Acht oder Zehn agieren.

Am liebsten würde Rexhbecaj schon am 18. Spieltag in zehn Tagen gegen seinen Ex-Klub auflaufen. Im Heimspiel gegen Wolfsburg könnte der FC den vierten Sieg in Folge feiern und die Aufholjagd im Abstiegskampf vor Weihnachten mit ins neue Jahr nehmen. „Ich hoffe, wir schießen Wolfsburg aus dem Stadion“, sagte der 22-Jährige am Mittwoch mit einem Augenzwinkern und gut gelaunt im Trainingslager in Benidorm. „Wolfsburg hat fußballerisch sehr hohe Qualität. Wir müssen den Jungs daher auf den Füßen stehen, damit sie keine Lust auf Fußball haben. So, wie der FC es gegen Leverkusen gemacht hat.“

Ein Sieg gegen den VfL würde Rexhbecaj und den FC dem Ziel Klassenerhalt direkt einen weiteren Schritt näher bringen. Viel Zeit bleibt dem Neuzugang nicht sich in der neuen Mannschaft zurecht zu finden. In Köln wird sich der Mittelfeldspieler in wenigen Tagen um eine neue Wohnung kümmern müssen und versuchen sich schnellstmöglich einzuleben. Tipps hat er sich schon von Yannick Gerhardt aus Wolfsburg und von seinem Kumpel Jannes Horn geholt, mit dem er in Wolfsburg die meiste Zeit im Nachwuchs zusammen gespielt hat. „Yannick hat mir gesagt, man kann in Köln gut weggehen“, sagte Rexhbecaj lachend. „Und Jannes habe ich gesagt, er soll im Sommer unbedingt nach Köln zurückkehren.“ Aktuell ist Horn bekanntlich in die Zweite Liga nach Hannover ausgeliehen. Dorthin wollen weder der FC noch Rexhbecaj.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion