, ,

Jetzt also doch: Bundesliga stellt den Spielbetrieb sofort ein!


Knapp sechs Stunden nach dem Beschluss, den 26. Bundesliga-Spieltag wie geplant stattfinden zu lassen, hat sich die Deutsche Fußball-Liga der öffentlichen Kritik gebeugt und beschlossen: Der Spielbetrieb der Bundesliga und Zweiten Liga wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Der 26. Spieltag wird verschoben, Anfang nächster Woche soll über weitere Schritte entschieden werden.

Frankfurt – „Angesichts der Dynamik des heutigen Tages mit neuen Corona-Infektionen und entsprechenden Verdachtsfällen in direktem Zusammenhang mit der Bundesliga und 2. Bundesliga hat das Präsidium der DFL Deutsche Fußball Liga kurzfristig beschlossen, den ursprünglich heute beginnenden 26. Spieltag in beiden Ligen zu verlegen“, teilte der Ligaverband am Freitagnachmittag mit. „Darüber hinaus empfiehlt das Gremium, wie geplant, der am kommenden Montag tagenden Mitgliederversammlung der Proficlubs, die Aussetzung des Spielbetriebs bis zum 2. April – also inklusive der Länderspiel-Pause – fortzusetzen.“

Nachdem bereits von Italien über Frankreich und England bis hin zur Schweiz, Österreich, Belgien, den Niederlanden und Dänemark alle Fußballligen ihren Spielbetrieb unterbrochen hatten, kam nun auch die DFL zu dem Schluss, dass selbst Spiele ohne Zuschauer angesichts der sich häufenden Verdachts- und Infektionsfälle im direkten Umfeld der Mannschaften nicht mehr durchführbar sind. „Unverändert soll in der Länderspiel-Pause zwischen allen Clubs unter Berücksichtigung der dann vorliegenden Erkenntnisse, zum Beispiel auch hinsichtlich des internationalen Spielkalenders, über das weitere Vorgehen befunden werden“, gab die DFL bekannt. „Ziel ist es weiterhin, die Saison bis zum Sommer zu Ende zu spielen – aus sportlichen Gesichtspunkten, aber insbesondere auch weil eine vorzeitige Beendigung der Saison für einige Clubs existenzbedrohende Konsequenzen haben könnte.“

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion