,

Schock in der FC-Familie: Jonas Hector trauert um seinen Bruder


Der Bruder von Jonas Hector ist tot. Lucas Hector wurde am Sonntagabend leblos in seiner Wohnung aufgefunden. Der ältere Bruder des Kapitäns des 1. FC Köln verstarb im Alter von 31 Jahren. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt. Entsprechende Medienberichte bestätigte der SV Auersmacher, für den Lucas Hector gespielt hatte, am Montagvormittag. Der FC äußerte sich zunächst nicht. 

Köln – Jonas Hector hatte am Samstag aufgrund einer Steißbeinverletzung nicht im Kader der Geißböcke gegen Eintracht Frankfurt gestanden. Am Sonntag erreichte ihn die Nachricht über den Tod seines Bruders. Nach GBK-Informationen weilt der Nationalspieler nicht mehr in Köln und ist zunächst von seinen Pflichten beim FC befreit, um bei seiner Familie zu weilen.

Lucas Hector war einer größeren Gemeinschaft der FC-Fans über die Klub-Dokumentation „24/7 FC“ bekannt geworden, nachdem Jonas seinen Bruder beim einem Fußballspiel des SV Auersmacher besucht hatte und die Kameras ihn begleitet hatten. Jonas und Lucas Hector hatten gemeinsam für den SVA gespielt und waren 2009 zusammen in die Oberliga aufgestiegen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar