, ,

Exklusiv: Wie vor 20 Jahren – FC legt Kulttrikot neu auf!


Vor 20 Jahren spaltete ein Trikot die Fans des 1. FC Köln. Nach dem Bundesliga-Aufstieg unter Ewald Lienen lief der FC in der Saison 2000/01 in einem kanariengelben Outfit auf. Zwei Jahrzehnte später lassen die Geißböcke diesen Look wieder aufleben. Das erfuhr der GEISSBLOG.KOELN exklusiv und zeigt, wie das neue Trikot aussehen wird.

Köln – Vor wenigen Tagen wurden die Aufnahmen für die neuen Trikots der Saison 2020/21 gemacht. Einige FC-Spieler fanden sich im RheinEnergieStadion ein und posierten vor einem Green Screen in den neuen Heim-, Auswärts- und Ausweichtrikots. Nach GBK-Informationen wurden dabei auch die Aufnahmen mit kanariengelben Jerseys gemacht, die eine Reminiszenz an das Kulttrikot 2000/01 sein sollen, das die Fan-Szene zunächst in Aufregung versetzt hatte.

Vor exakt 20 Jahren liefen die FC-Profis um Kapitän Dirk Lottner in einem gelben Trikot mit grünen Streifen und roten Applikationen auf. Damals waren viele Anhänger wenig begeistert, doch in den Folgejahren entwickelte sich ein Run auf das Outfit und wurde zu einem Muss für viele Trikot-Sammler. Die Geißböcke wollen nach zwei Jahrzehnten dieses Trikot neu auflegen, diesmal mit grünen Schulterelementen und roten Absätzen sowie dem roten Rewe-Schriftzug.

Der FC wollte das neue Trikot-Design auf Nachfrage dieser Onlinezeitung nicht bestätigen, doch ein solcher Trikot-Entwurf war nach GBK-Informationen auch in den letzten Jahren immer wieder ein Thema. Nun setzte es sich zum 20-jährigen Jubiläum gegenüber anderen Entwürfen durch. Die weiteren Designs des Heim- und Auswärtstrikots sind noch nicht bekannt, dem Vernehmen nach soll es sich aber wie mehrheitlich in den vergangenen Jahren um ein weißes Heim- und ein rotes Auswärtstrikot handeln. Alle drei Outfits sollen zum Trainingsauftakt der Profis Anfang August offiziell vorgestellt werden. (se/mm)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar