,

Ohne Modeste und Obuz! Der Kader für das FC-Trainingslager


Der 1. FC Köln ist am Donnerstagmorgen um 8.00 Uhr zum Trainingslager nach Donaueschingen aufgebrochen. Vom Geißbockheim ging es zum Hauptbahnhof und anschließend in Richtung Süden. Am späten Mittag wird der FC in Donaueschingen erwartet. Trainer Markus Gisdol nominierte einen Kader von insgesamt 25 Spielern für die neun Tage.

Köln – Anthony Modeste war nicht dabei, weil er zu medizinischen Untersuchungen nach München reist. Simon Terodde war nicht dabei, weil der Stürmer vor einem Wechsel zum Hamburger SV steht (mehr zu Modeste und Terodde hier). Und auch Marvin Obuz war nicht mehr dabei, nachdem der Youngster aus der U19 zwischenzeitlich für den Corona-infizierten Tim Lemperle aufgerückt war. Doch Lemperle ist wieder gesund, ebenso Salih Özcan, sodass das Duo mit in den Mannschaftsbus stieg.

Insgesamt drei Torhüter und 22 Feldspieler werden von Donnerstag bis nächste Woche Freitag in Donaueschingen trainieren, am Samstag in Friedrichshafen gegen Union Berlin testen und die Grundlagen für eine möglichst erfolgreiche Bundesliga-Saison legen. Mit Ron-Robert Zieler ist zunächst nur ein Neuzugang mit dabei, doch der Wechsel Teroddes und die Probleme Modestes machen eine zeitnahe Verpflichtung gerade im Angriff nötig. Sportchef Horst Heldt hofft dem Vernehmen nach darauf, dass Streli Mamba aus Paderborn noch während des Trainingslagers zum FC stoßen kann. Doch eine Einigung über die Ablösemodalitäten ist noch nicht in Sicht. Nachreisen wird derweil Florian Kainz, der am Mittwoch erstmals Vater geworden ist.

Der Trainingslager-Kader

Tor: Timo Horn, Julian Krahl, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Sebastiaan Bornauw, Sava Cestic, Rafael Czichos, Kingsley Ehizibue, Jannes Horn, Noah Katterbach, Jorge Meré, Benno Schmitz, Robert Voloder

Mittelfeld (zentral): Jens Castrop, Jonas Hector, Marco Höger, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri

Mittelfeld (außen): Christian Clemens, Dominick Drexler, Ismail Jakobs, Tim Lemperle

Sturm: Jhon Cordoba, Jan Thielmann

Nicht dabei

Reist nach: Florian Kainz

Verletzt: Anthony Modeste

Freigestellt: Joao Queiros, Louis Schaub, Lasse Sobiech, Frederik Sörensen, Simon Terodde

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar