,

U21 verliert zum Auftakt: Ghawilu-Treffer reicht nicht


Die U21 des 1. FC Köln hat ihr erstes Saisonspiel gegen die Amateure von Borussia Dortmund mit 1:2 (1:1) verloren. Kasra Ghawilu brachte die Geißböcke in Führung, doch noch vor der Pause glich der BVB durch einen Konter aus und sicherte sich mit einem Treffer in Durchgang zwei den Sieg.

Dortmund/Köln – Nicht nur die Profis in Nordrhein-Westfalen durften an diesem Wochenende wieder vor Fans spielen. Auch in der Regionalliga West waren an diesem Spieltag bis zu 300 Zuschauer zugelassen. Diese Anzahl fand sich schließlich am Samstagmittag auch im Stadion Rote Erde im Schatten des Signal Iduna Park ein, wo die U21 des 1. FC Köln bei den Dortmunder Amateuren zu Gast war.

Voloder in der Startelf, Ghawilu trifft

Während der BVB bereits in der Vorwoche seine erste Partie gegen Alemannia Aachen gewinnen konnte, stand die Elf von Trainer Mark Zimmermann erstmals in der neuen Saison unter Wettkampfbedingungen auf dem Platz. So waren es auch die Dortmunder, die zunächst besser in die Partie fanden und nach zehn Minuten die erste gute Torgelegenheit verbuchen konnten. Bei dieser rettete Julian Krahl jedoch gegen Steffen Tigges. Im weiteren Spielverlauf fand sich der FC, für den Robert Voloder als einziger Profi in Aufgebot stand, immer besser zurecht und agierte mit dem BVB auf Augenhöhe. Die beste Kölner Chance hatte in der Anfangsphase Marius Laux, dessen Abschluss jedoch nur am Außennetz landete. In der 28. Minute machte es Kasra Ghawilu besser, als er die Kugel im Strafraum über die Linie drückte. Fünf Minuten später lenkte Krahl einen Freistoß aus knapp 17 Metern gerade noch am Tor vorbei. Die Führung der Geißböcke hatte schließlich bis zur 43. Minute Bestand, ehe der BVB nach einer Chance von Florian Dietz konterte und durch Tachie zum 1:1 ausglich.

Der zweite Durchgang startete weitestgehend chancenarm, bevor Wanner in der 68. Minute das Spiel für den BVB drehte und zum 2:1 für die Dortmunder Amateure traf. Eine weitere Kopfballchance des BVB strich am Tor vorbei, danach spielte fast nur noch der FC. Die Geißböcke rannten in den Schlussminuten an, der verdiente Ausgleichstreffer wollte am Ende aber nicht mehr fallen. Das zweite Saisonspiel der U21 findet bereits am Mittwoch um 19.30 Uhr im Franz-Kremer-Stadion statt, Gegner ist Rot Weiss Ahlen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar