,

Wolf rechtzeitig fit! Aber FC-Trio fehlt im Frankfurt-Kader


Der 1. FC Köln kann im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt wieder auf Marius Wolf zurückgreifen. Der Rechtsaußen stieg am Samstagnachmittag nach dem Abschlusstraining in den Mannschaftsbus und machte sich mit dem Team auf in die hessische Metropole. Dagegen muss der FC wie befürchtet weiterhin auf Sebastiaan Bornauw, Jonas Hector und Ismail Jakobs verzichten.

Köln – Marius Wolf hat seine Bänderverletzung rechtzeitig für das Duell gegen seinen Ex-Klub überstanden. Der 25-jährige spielte zwischen 2016 und 2018 für Eintracht Frankfurt und absolvierte 17/18 mit fünf Toren und neun Vorlagen in 28 Spielen die bislang beste Bundesliga-Saison seiner Karriere. Bei den Geißböcken steht er bislang bei zwei Toren und zwei Vorlagen.

Jakobs weiterhin mit Schmerzen

Dagegen musste Markus Gisdol im Training in dieser Woche auf Sebastiaan Bornauw, Jonas Hector und Ismail Jakobs verzichten, weshalb das Trio erwartungsgemäß nicht mit nach Frankfurt reiste. Bornauw droht gar noch länger wegen Rückenproblemen auszufallen, Hector laboriert an muskulären Problemen und Jakobs bekam gegen Mönchengladbach einen Schlag auf den Knöchel, weshalb er weiterhin starke Schmerzen hat und seinen Fuß nicht voll belasten kann.

Zuhause blieben überdies neben den beiden Langzeit-Verletzten Andersson und Kainz die Youngster Krahl, Lemperle, Obuz und Voloder sowie Routinier Marco Höger. Der Vize-Kapitän hatte sich zuletzt im Eklat um Dominick Drexler neben dem Platz mit großem Einsatz für seinen Teamkollegen hervorgetan, doch weil Gisdol Drexler mit einer Nominierung für Frankfurt das Vertrauen aussprach, blieb Höger einmal mehr daheim.

Der FC-Kader im Überblick

Tor: Timo Horn, Ron-Robert Zieler

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Benno Schmitz – Sava Cestic, Rafael Czichos, Jorge Meré – Jannes Horn, Noah Katterbach

Mittelfeld: Max Meyer, Salih Özcan, Elvis Rexhbecaj, Ellyes Skhiri – Dominick Drexler, Ondrej Duda, Dimitris Limnios, Jan Thielmann, Marius Wolf

Angriff: Tolu Arokodare, Emmanuel Dennis

Nicht berücksichtigt: Julian Krahl, Marco Höger, Tim Lemperle, Marvin Obuz, Robert Voloder

Verletzt: Sebastian Andersson, Sebastiaan Bornauw, Jonas Hector, Ismail Jakobs, Florian Kainz

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar