,

Brügge will Dennis nicht zurück – Wechsel nach Bergamo?


Der 1. FC Köln und Emmanuel Dennis hatten sich ihre auf ein halbes Jahr begrenzte Zusammenarbeit wohl anders vorgestellt. Der Angreifer konnte bei den Geißböcken nicht das auf den Platz bringen, was man sich in Köln von ihm versprochen hatte. Zuletzt schaffte es Dennis nicht einmal mehr in den Kader. Drum ist es auch kein Geheimnis, dass die Leihe im Sommer enden wird. Doch auch der FC Brügge will den Nigerianer wohl nicht zurück. 

Köln – Wie die belgische Zeitung Het Laatste Nieuws berichtet, soll der FC Brügge nicht daran interessiert sein, dass Emmanuel Dennis noch einmal für den Klub von Trainer Philippe Clemens aufläuft. Die Zukunft des 23-jährigen scheint daher wenige Monate vor seinem Leih-Ende in Köln ungewiss. Der Spieler selbst hatte sich schon im vergangenen Sommer längst nicht mehr bei dem belgischen Erstligisten gesehen und kokettierte mit einem Wechsel in die Premier League.

Berater führen Gespräche mit Bergamo

Da sein Wechsel zu Arsenal London, die dem Vernehmen nach bereit gewesen wären, 18 Millionen Euro für Dennis zu bezahlen, platzte, musste Dennis in Belgien bleiben. Seither jedoch ging es für den Angreifer stetig bergab. Weder bei Brügge noch seit Januar beim 1. FC Köln konnte sich der für seinen schwierigen Charakter inzwischen bekannte Stürmer durchsetzen. Gegen Mainz 05 gehörte Dennis nicht einmal mehr zum Kader der Geißböcke. Nun sollen seine Berater bereits versuchen, Dennis für die neue Saison bei einem anderen Verein unter zu bringen. Nach Angaben des belgischen Blattes sollen diese seit dieser Woche Gespräche mit Atalanta Bergamo führen. Die Mannschaft, in der auch der deutsche Nationalspieler Robin Gosens spielt, belegt aktuell den dritten Platz in der Serie A.

Ob Emmanuel Dennis zuvor noch einmal beim 1. FC Köln eine Rolle spielen wird, dürften erst die kommenden Tage unter Neu-Trainer Friedhelm Funkel zeigen. Seine Chancen, bei einem neuen Klub unterzukommen, dürften sich jedoch merklich erhöhen, sollte Dennis dem FC in den verbleibenden Saisonspielen noch einmal eine Hilfe sein können.

126 Kommentare
  1. gregor69 sagte:

    FC Koeln:“Hier,wir bringen wir euch euren Dennis wieder!“…Club Bruegge:“Neee,lass mal,wird erstmal wieder weiterverliehen,hoffe wir finden jemanden!“
    Mehr Aussagekraft kann ein Artikel nicht haben.Bitte alle Emmanuel Dennis Fans,da gab/gibt es hier reichlich von,an die Tastatur,bitte um Statements!

    Kommentar melden
    • Norbert Furmanek sagte:

      A pro po Dennis !! Das gleiche Argument könnte der Ex-Verein von Limnios sagen ! Stop, den brauchen wir nicht mehr. Und das nur weil sie ihn nicht mehr auf dem Platz zu Gesicht bekommen haben . Ist er , griechischer Nationalspieler deshalb ein ,,Schlechter „? Limnios gehört zwar dem FC / aber wenn er auch nur ausgeliehen wäre, wie sähe dein Argument aus gregor69 ?

      Kommentar melden
          • Gerd1948 sagte:

            Mag ja sein ,dass die verkacken, aber man muss schon auch die Möglichkeiten sehen, die der Kader hergibt. Easy hats jetzt endlich an Wolf vorbei geschafft, war überfällig, weil Schmitz anscheinend einfach nur sehr limitiert ist, ist er ganz außen vor. Katterbach hats trotz Schwierigkeiten in der Defensivarbeit an Horn vorbei geschafft, aber wenn man einwechseln muss kanns passieren, dass das Niveau nach unten geht, wie oftmals gesehen diese Saison. Wenn Dennis aber nun mal schlechter trainiert wie Wolf, dann stelle ich doch nicht Dennis als RA auf mit der vagen Hoffnung er könnte was bringen. Das Leistungsprinzip gilt auch für das Training.

  2. Norbert Furmanek sagte:

    Hallo Sonja ! Bitte nicht so einseitig berichten !! Wenn Gisdol ihm nicht mal eine Chance über 90 Min. gibt wie sollte er dann etwas auf dem Platz bringen ! Und das er nicht im Kader stand lag ja wohl auch an Gisdol !! Dafür lieber einen neben sich stehenden Wolf und einen deplazierten J.Horn . Super . Möchte mal deren Trainingsleistungen gesehen haben .

    Kommentar melden
        • MountainKing sagte:

          Dauert mit Google ziemlich genau 27 Sekunden:
          8 Einsätze in der Bundesliga, davon 4x Startelf. Insgesamt 383 Minuten Spielzeit erhalten.

          Obendrauf kommt noch das Pokalspiel. Ausbeute: Dürftig.

          Aber erstmal rumschreien ist natürlich geiler, als eine halbe Minute in die Recherche zu investieren.

          Kommentar melden
          • MountainKing sagte:

            Ernsthaft?

            „Norbert Furmanek says:
            13. April 2021, 17:45 Uhr um 17:45
            Hallo Sonja ! Bitte nicht so einseitig berichten !! Wenn Gisdol ihm nicht mal eine Chance über 90 Min. gibt wie sollte er dann etwas auf dem Platz bringen !“

            Das steht hier keine 15 Zeilen über Deinem Beitrag, in dem Du anderen schlechte Recherche vorwirfst. Wie geht das zusammen?

      • Norbert Furmanek sagte:

        gregor69 Du bist doch ne Witzfigur! Nur weil du Dennis nicht leiden kannst ( behaupte ich mal so ) dichtest du ihm 4.5 Spiele über 90 Min. an !!! Scheisse ; 1 Spiel 90 Min gegen Stuttgart alles andere ware Einsätze über 58Min– 72 Min–45Min.–30 Min. –10 Minuten !!! Tolle Einsätze —– und da wagst du es dir von Dennis ein Bild zu machen ?? Dann bist du einer von den Hellsehern !!!! :—((((((

        Kommentar melden
        • gregor69 sagte:

          Wieviel Chance willst du geben?Die Chancen hat noch nichtmal Modeste bekommen,und der hat weiss Gott mehr auf seiner CV stehen.Dennis hat in meinen Augen eine mehr als faire Chance bekommen mit fast 400 Minuten Spielzeit ohne Tore und glaub einen Assist.Desweiteren empfehle ich einfach den Kommentar von Gero zu lesen mit den Fuenf guten Gruenden Dennis nicht spielen zu lassen,dem ist nichts hinzuzufuegen.

          Kommentar melden
  3. MountainKing sagte:

    Kommentare unter jedem Beitrag, in dem es nicht um Dennis geht:
    „Scheiß Wohlfühloase beim FC! Wo bleibt das Leistungsprinzip? Alle rausschmeissen!“

    Kommentare unter Beiträgen, in denen es um Dennis geht:
    „Dann hat der halt keinen Bock auf Training. Oder sich im Spiel reinzuhängen. Wo ist das Problem? Man muss doch auch mal Fünfe grade sein lassen.“

    (Anmerkungen der Redaktion: Orthographische und grammatikalische Gewagtheiten sowie diverse Unflätigkeiten wurden in den zitierten Passagen zensiert. Danke, Merkel!)

    Kommentar melden
  4. Marcel sagte:

    Dennis mag bestimmt ein schwieriger Charakter sein. Auch über sein Modegeschmack lässt sich streiten. Im Netz geistert ein Bild von ihm herum auf dem er sich komplett in Louis Vuitton Outfit präsentiert. Musste erstmal herzhaft lachen als ich das gesehen hab. Aber so wie er sich kleidet, präsentiert er sich bisweilen auf dem Platz. Etwas überheblich, extravagant… Solche Typen können aber auch großes Leisten. Man konnte in Ansetzen sehen, wenn er am Ball war, konnte er was damit anfangen. Dieser Art von Spielern kannst du in kein System zwängen. Die musst du laufen lassen und ihnen Platz zur Entfaltung geben und hin und wieder das Köpfchen streicheln. Und ich kann mir auch gut vorstellen, dass Dennis kein Trainingsweltmeister ist. Aber ich glaube in einer „funktionierenden“ Mannschaft und mit dem Rückhalt des Trainers hat man als Fußballfan viel Freude an ihm. Er kann dem FC noch immer eine Hilfe sein. Hier ist das Trainerteam gefragt ihn so hinzubekommen. Denn wie ich schon geschrieben habe, bin ich von seinen Fähigkeiten rein als Fußballer überzeugt.

    Kommentar melden
  5. kalla lux sagte:

    Schon seltsam.
    Ist es wirklich etwas neues das gerade die Positionen Stürmer und Torwart die schwierigsten und Verrücktesten Charaktere in einem Fussball Team sind?
    Das genau diese Spieler eine besondere Behandlung benötigen?
    Das die sehr sensibel sind?
    Und bei länger Anhaltender Kritik in ein endloses Loch fallen?
    Ist das alles wirklich etwas neues?
    Oder eigentlich Alt bekannt?

    Kommentar melden
  6. Jonny Espunkt sagte:

    Max Kruse ist ein gutes Beispiel dafür wie auch Spieler die „einen kleinen Hau weg haben“, durchaus Leistung bringen können. Unterschied: Kruse stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft – ob das bei Dennis so ist – ich kann es nicht beurteilen.

    Fakt ist: Sich in solch jungen Jahren teilweise so zu präsentieren, spricht nicht unbedingt für ihn. Die Jungs muss man führen, manche sind clever genug sich anständig zu verhalten (auch in Sachen instagram und Co), manche tragen lieber Leopardenfelle und fahren Jaguar. Jeder wie er will, die Leistung und vor allem der Einsatz, die Professionalität abseits vom Social Media Halbgötter-Leben muss halt passen. Und da habe ich ernste Zweifel bei dem Jungen.

    Kommentar melden
  7. Max Moor sagte:

    Gregor69 Du laberst nur Scheiße wie einige hier ! DENNIS hat 1 Spiel voll , 1 Spiel 82 Min gespielt und eine Kicker Note 3, 5 erhalten ! Die anderen 6 Einsätze waren einmal 72Min , und 58Min , 46Min und 3 Kurz Einsätze ! Von wegen er hat 4-5 Spiele voll durch usw. Du hast echt Ahnung ! traurig solche Deppen hier

    Kommentar melden
  8. Alexander Belke sagte:

    Denis schwerer Charakter, klar aber wer hat ihn nicht???
    Aubamenyang hatte das auch bei Dortmund und wahr als Paradies orel bekannt und wo ist er jetzt? Lass mal nach denken Arsenal!!!
    Ich denke wenn FF ihm ne Chance gibt und das volle Vertrauen, kann aus ihm ein guter Spieler werden. Ich denke das bei FC unter MG die Stürmer die noch vorhanden wahren, einfach kein Bock mehr hatten. Da MG ständig ZOM aufgestellt hatte anstatt einen gelernten Stürmer. Wenn mann einen Spieler holt aber ihm direkt so zusagen sagt frisst oder stirb. Dann sagt der Spieler auch leckt mich doch.
    Deshalb FF, Bitte Bitte Bitte mit 2 Stürmern Spielen.

    Aufstellung gegen Leverkusen von mir:

    TW: Timo Horn
    LV: J. Hector
    IV: Bornauw
    IV: Cestic
    RV: Easy
    ZDM: Shkiri
    ZOM: Duda
    RM: Kainz
    LM: Meyer
    ST: Andersson
    MS: Denis

    Ja Katja ich weiss Cestic ist nicht deins

    Kommentar melden
  9. gregor69 sagte:

    Time to go…Max und seine Freunde Terminator,Alexander,Norbert ect. haben uebernommen.Michael Pohland scheint auf unbestimmte Zeit verreist zu sein,lol!
    Da war mir Russel Crowe in Beautiful Mind doch lieber,der hatte nur einen ‚imaginaeren‘ Freund…Harvey.:)
    Schoenen Abend noch!

    Kommentar melden
  10. Hennes48 sagte:

    Ich bin insgesamt ziemlich gespannt, mit welchen Spielern und mit welchem taktischen Ansatz Funkel am Samstag beginnen wird…
    Wünschen würde ich mir, dass Meyer Spielzeit bekommt…dürfte neben Duda (Samstag gesperrt) noch der beste Fußballer im Kader sein.
    Und ja, könnte mir sogar vorstellen, dass der alte Funkel den Dennis an der richtigen Stelle packt…und dass Dennis grundsätzlich kicken kann…das glaub ich sicher…wie auch immer…taktisch kann es insgesamt aus meiner Sicht nur besser werden!

    Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar