,

Özcan verlängert bis 2023: „Mein Weg ist hier noch nicht zu Ende“


Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Salih Özcan bis 2023 verlängert. Das gaben die Geißböcke am Dienstagvormittag bekannt. Ausschlaggebend für die Verlängerung seien für den Mittelfeldspieler die positiven Gespräche mit Trainer Steffen Baumgart und den FC-Verantwortlichen gewesen. 

Köln – Lange Zeit sah es nicht so aus, als würden sich Salih Özcan und der 1. FC Köln nochmal auf eine Zusammenarbeit einigen können. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung hatte der U21-Europameister im Frühjahr noch abgelehnt. Nun folgte jedoch die Kehrtwende und der Mittelfeldspieler hat seinen auslaufenden Vertrag doch noch einmal um zwei weitere Jahre verlängert.

„Ich bin sehr glücklich, dass ich weiter ein Teil der FC-Familie bin. Unabhängig von der Tatsache, dass hier meine Heimat ist, haben mich besonders die Gespräche mit Steffen Baumgart und allen FC-Verantwortlichen davon überzeugt, dass mein Weg hier noch nicht zu Ende ist“, sagte der gebürtige Kölner zu seiner Verlängerung. „Ich will in der kommenden Saison bestätigen, dass ich ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft bin und den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen.“

Das erwarte ich auch von ihm

Neu-Trainer Steffen Baumgart hatte sich in den letzten Woche für eine Verlängerung mit dem Eigengewächs eingesetzt. „Salih ist eine absolute Integrationsfigur für den FC. Er ist hier geboren, hat seine fußballerischen Wurzeln in Köln und identifiziert sich total mit dem Club. Er hat schon sehr viel Erfahrung gesammelt, ist aber gleichzeitig immer noch ein junger und entwicklungsfähiger Spieler“, freute sich Baumgart, dass Özcan in er kommenden Saison Teil seines FC-Teams sein wird. „Er passt perfekt in das Spielerprofil, womit wir zukünftig arbeiten wollen. Ich bin davon überzeugt, dass er seine Qualitäten beim FC noch viel häufiger und stärker auf den Platz bringen kann als bisher – und das erwarte ich auch von ihm. Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit Salih.“

Auch Interims-Sportchef Jörg Jakobs zeigte sich zufrieden mit der geglückten Einigung. „Ich bin froh, dass Salihs Weg beim FC noch nicht zu Ende ist und seine Entwicklung bei uns weitergeht. Ich rechne fest damit, dass er in den kommenden Spielzeiten ein wertvoller Bestandteil des Teams wird.“ Özcan spielt seit 2007 beim 1. FC Köln und feierte am 21. September 2016 als damals 18-jähriger sein Debüt in der Bundesliga. Seither kamen 63 weitere Bundesliga-, 15 Zweitliga, neun Pokal- und fünf Europa League-Spiele hinzu. In der Saison 2019/20 spielte Özcan leihweise für Holstein Kiel in der Zweiten Liga. In der abgelaufenen Saison kam der Kölner auf 28 Einsätze.

48 Kommentare
  1. Mario Schmitz sagte:

    Das ist eine mehr als erfreuliche Meldung.
    Wenn Steffen Baumgart seinen Worten Taten folgen lässt und Ihm mehr Spielzeit bietet, Salih sein Potenzial abruft, dann werden wir im Mittelfeld endlich deutlich stabiler (Pass- und Zweikampfstärker).

    Toll das Salih sich dazu entschieden hat. Alles Gute

    Kommentar melden
  2. Mario Schmitz sagte:

    Wobei mir in letzter Zeit wieder auffällt, dass der Express oft zwei bis drei Tage vorher vermeldet, wer denn beim FC gehandelt wird oder Verträge unterschreibt.
    Gibt es hier undichte Stellen in den Gremien, welche Transfers zustimmen müssen?

    Für uns schön, aber für den FC eine Katastrophe. Zu Zeiten Schmadtkes gab es das gefühlt nicht. Hier sollte, sofern es Undiskretionen gibt, schleunigst einmal personelle Konsequenzen gezogen werden.

    Kommentar melden
  3. Susanne Lex sagte:

    Wie ich schon sagte , der fc wird ewig dem Entscheider danken müssen ,der dafür verantwortlich ist, war, Baumgart zu verpflichten. Garantiert nacht er nicht nur Özcan sondern garantiert jeden Spieler besser. Und derjenige der meint sein eigenes Ding zu machen ist schnell weg! Der neue Torwart Trainer wird auch die Torhüter besser machen. Garantiert. Jetzt noch 1 o 2 offensive Leute holen dann werden sich die anderen in der liga über den “ neuen FC“ wundern.

    Kommentar melden
    • Steffen Weber sagte:

      Logisch, weil Baumgart übers Wasser gehen kann.
      Hat er die letzten beiden Saison auch bei Paderborn gezeigt, wie geil er alle Spieler weiterentwickelt hat. Und er bringt Özcan natürlich auch plötzlich das Kicken bei, was der in fast 100 Spielen im Dress der Profis nicht konnte.

      Stand jetzt hat er uns einen weiteren Spieler mit Vertrag eingebrockt, den wir nun an der Backe haben. Nächsten Sommer kann er nicht mehr verliehen werden, dann wird er mit ordentlich Kohle im Gepäck weggeschickt, damit sich überhaupt ein Abnehmer findet und er von der Gehaltsliste ist. Er hat unendlich Chancen bekommen, er konnte sie nicht nutzen, er kann es offensichtlich nicht, nun bindet er unnötig Gehalt, was wir dringend sinnvoll hätten einsetzen müssen.

      Kommentar melden
      • Superbock sagte:

        Baumgart kann übers Wasser laufen, genauso wie Du in die Zukunft blicken kannst. ;)
        Woher weißt Du, dass er die Spieler in Paderborn nicht weiterentwickelt hat? Bist Du so nah dran, dass Du das berurteilen kannst? Hast Du überhaupt die fachlichen Kompetenzen so etwas beurteilen zu können? Das würde mich an dieser Stelle wirklich interessieren, tue mich ansonsten wirklich schwer mit solchen „dahergesagten“ Annahmen!

        Und jetzt Fakten:

        Salih ist 23 (!) Jahre alt und noch absolut entwicklungsfähig!!! Er ist FC durch und durch!! Er ist nicht teuer verpflichtet worden, sondern seit er denken kann Kapitän vieler seiner U-Mannschaften, FC sowie Nationalmannschaft !! Er spielt seit 2007 für den FC, hat für sein Alter viel Erfahrung und kennt das Umfeld wie kaum ein Anderer (nicht unwichtig in Köln) !! Er hat eine FW-Medallie in Gold!! Er ist, als einer der Köpfe der Mannschaft, frischgebackener Europameister der deutschen U21!! Und, fast das allerwichtigste, der Trainer will IHN unbedingt behalten und keinen anderen Spieler verpflichten!!
        Aber der weiß sicherlich nicht, was Du weißt! Nichts für ungut… ;))

        Kommentar melden
        • Steffen Weber sagte:

          Mit Sicherheit hat Baumgart nicht die bisherigen knapp 100 Auftritte von ihm ertragen müssen, so wie ich es leider musste. Seine Medaille ist leider total egal, U21 ebenfalls, wichtig ist aufm Platz und da hat er außer ordentlichem Zweikampfverhalten wenig zu bieten. Es hilft nicht, wenn man einen Ball erobert und dann hektisch damit ins Aus rennt. Er ist nun auch schon 23 und hat viele Spiele bei den Profis absolviert, ohne sich zu weiterzuentwickeln.

          Frag dich doch mal, warum ihn kein einziger Bundesligist haben wollte, wo er doch FW-Medaille, U21- Europameister, Capitano, etc. und zudem ABLÖSEFREI (!) ist?

          moderated
          • Superbock sagte:

            Ich bin mir sehr sicher, dass Baumgart den Özcan in paar Tagen viel intensiver „ertragen“ hat, als Du es wohl je könntest. Bei allem Respekt, natürlich! ;)
            Und zwar mit dem Ergebnis, dass er ihn gerne behalten würde und nicht einen anderen Spieler lieber an seiner Stelle hätte!!

            Wir spekulieren doch alle auf sein mögliches Potenzial, dass einige hier sehen und andere nicht. Die Zukunft wird zeigen, wer recht hatte. Ich bin aber erstmal froh, dass sie in Köln stattfindet! Ich bin aber auch der absolut selben Meinung wie Du, dass da eine Steigerung kommen muss. Wir haben doch alle Augen im Kopf.

            Mit 100%iger Rückendeckung von Baumgart könnte da noch was drin sein und das ist meine Hoffnung!
            Er gehört uns halt bereits und hat immer wieder Mal gezeigt, dass er funktionieren kann! Er muss sich jetzt weiter entwickeln, um konstant Leistung zu zeigen. Kann mir vorstellen, dass dies mit 23 Jahren noch möglich ist!
            Ihn in der jetzigen Situation ablösefrei zu verlieren wäre mMn einfach fahrlässig gewesen.
            Und warum und ob er wirklich keine 1.Liga Angebote hatte, wissen wir doch alle nicht!!

            Ich hoffe jedenfalls , übrigens auch in Deinem Sinne, dass ich Recht behalten werde und Salih, mit entsprechender Rückendeckung, endlich explodiert!
            In diesem Sinne….

      • Daim71 sagte:

        Steffen das sehe anders.
        Schau Dir die U21 an, da hat Özan auf der acht gespielt und das sehr erfolgreich. Wenn der Junge mal einen Fehler gemacht hat war Özan sofort draußen. Da Özan aus der eigenen Jungend kam, war es für den Trainer immer einfacher Özan als erstes raus zunehmen.
        Schau Dir Wolf an, wie viele Fehler der begangen hat und uns sogar diverse Elfmeter verschuldet hat. Und war Wolf dafür draußen ?
        Özan braucht einen Trainer der mit Ihm arbeitet.
        Das alles hat der Baumgart drauf, der macht die Spieler besser.

        Du brauchst gar nicht so höhnisch auf Paderborn zeigen.
        Mit dem Etat, von der dritten Liga in die erste Liga aufzusteigen, ist einfach Weltklasse.
        Wir haben 40 Millionen verbraten und haben uns so gerade in der 1.Liga gehalten. Paderborn hat beim Aufstieg in die erste Liga für knapp 6 Millionen die besten Spieler verkauft. Dann haben Sie in der ersten Liga nur für ca. 270.000 € eingekauft. Sind dann abgestiegen mit einem Etat von 11 Millionen.
        Merkst Du was ?
        Nach dem Abstieg von der ersten Liga sind nochmals sehr gute Spieler gegangen.
        Die letzte 2 Liga Saison wurde trotzdem erfolgreich bestritten, da nicht abgestiegen und das mit einem Etat von 5 Millionen.

        Schalke hat jetzt einen Etat von über 30 Millionen und der HSV von 26 Millionen.

        Durch Baumgart hat Paderborn einen positiven Transfererlös von ca. 7 Millionen.
        Wieviel Millionen haben wir in dieser Zeit versenkt ?

        Kommentar melden
      • Boom77 sagte:

        Tatsächlich geht dieses „Baumgart macht alle Spieler garantiert besser“ einem doch schon auf den Zeiger. Lasst den Mann doch mal arbeiten. Im Grunde ist das doch einzig von der Sympathie getragen. Ableiten lässt sich das nämlich keinesfalls. So wirklich „erfolgreich“ war der Mann nämlich dauerhaft bisher nicht. Und jetzt komme mir keiner mit „dem Durchmarsch von liga 3 in die Bundesliga“. Wenn es nur danach geht, hätten wir auch den Dirk Schuster verpflichten können. Der hat nämlich auch den Durchmarsch von der 3. Liga in die Bundesliga geschafft. Nämlich mit Darmstadt 98. Der Schuster hat mit Damrstadt – im Gegensatz zu Baumgart – sogar den Abstieg aus der Bundesliga verhindert. Etwas, was der Baumgart mit Paderborn – und seiner Spielweise – nicht geschafft hat. Macht der Schuster jeden Spieler dann nicht noch besser als der Baumgart? Wohl kaum wie die jüngere Vergangenheit zeigt.

        Ich will ja nicht sagen, dass wir mit dem Baumgart nichts bewegen und reißen können. Aber lasst den Mann doch erstmal anfangen, die Mannschaft trainieren und auf- und einstellen und ein paar Spiele in der Bundesliga coachen. Dann sehen wir schon, wohin die Reise geht. Immer diese himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt (oder bei Trainern Loser oder Messias), ist doch sehr nervig.

        Der Salih Özcan darf übrigens unabhängig von der Person des Trainers sich nächste Saison mal ordentlich weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Da hinkt er nämlich schon ganz schön hinterher mit seinen 23 Jahren. Zwei Schritte vorwärts wären da also eher angesagt. Also auf Salih! Ich wünsche dir viel Glück und alles gute dabei! Du bist nämlich schon sympathisch und letztlich hätte ich als Fan auch was davon, wenn Du endlich mal die nächsten Schritte in deiner Entwicklung tätest. Habe ich gar nichts dagegen und gönne es dir vom Herzen. Aber mach jetzt auch mal. Nur reden und keine Taten folgen lassen, ist nämlich sch…. Nir der Glaube daran fehlt mir irgendwie.

        Kommentar melden
        • kalla lux sagte:

          Genau da liegt der Hund begraben.
          Eigentlich wartet man seit 2-3 Jahren auf den konstanten Salih und man wartet und wartet und wartet.
          Das an der U21 festzumachen, ist wie du schon sagst ein Witz.
          Da gibt es 100te wo es dann gerade mal zur zweiten Liga gereicht hat.
          An Trainern kann es auch nicht nur gelegen haben, dafür haben ihn schon zu viele unter den Fittichen gehabt.
          Und das es 0 Angebote aus Liga 1 oder einer vergleichbaren Liga gab lässt doch auch tief blicken.
          Ein Ablösefreier Spieler den nur die 2 Liga und die „SÜPER“ Lige.
          Das ganze zeigt eigentlich auf das es egal wo bessere gibt.
          Ein Spiel rum reißen kann e auch nicht.
          Und ein Box to Box Spieler ist er in meinen Augen eh nicht.
          Also bleibt abzuwarten was Baumgart sich von ihm versprochen hat.

          Kommentar melden
          • Superbock sagte:

            „Das an der U21 festzumachen, ist wie du schon sagst ein Witz.
            Da gibt es 100te wo es dann gerade mal zur zweiten Liga gereicht hat.“

            Es geht nicht darum, wieviele U21 Nationalspieler den Sprung in eine erste Vereinsmannschaft schaffen, sondern darum wieviele Kapitäne/ Köpfe der U18-U21 Nationalmannschaft (durchgehend!) es nicht über kurz oder lang geschafft haben sich durchzusetzen. Hilf mir mal und nenn mir einen. Es sind doch 100te!! Mir fällt so auf Anhieb garkeiner ein!
            Klar hat es etwas zu bedeuten, wenn man in der U21 Nationalmannschaft gut spielt und sie sogar führen kann! Ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen, dass es fast so abgetan wird, als könnte das jeder Spieler!! So ein Bullshit! Das kann man, bei dem Konkurrenzkampf in Deutschland nur, wenn man die entsprechenden Qualitäten hat und basta!

          • kalla lux sagte:

            Und wieder kommt er mit der U21.
            In der U21 hat gerade mal Dorsch vielleicht BL Niveau.
            Wir reden aber von der BL und genau da liefert er nicht.
            Den Chancen hatte er unter den ganzen Trainern genug!
            Basta!

          • Superbock sagte:

            Und wieder hast Du es nicht verstanden!
            Es geht doch nicht darum, dass es momentan keine Stars in der U21 gibt, sondern darum dass Salih immer der Kapitän dieser Mannschaften war. Und das bekommt man, so weit ich weiß, halt nicht geschenkt!
            Ein 23 jährigen Spieler mit seiner Vita ablösefrei zu verlieren, obwohl der neue Trainer in ihm etwas sieht, wäre also völlig in Ordnung gewesen? Das verstehe wer will oder kann….

          • kalla lux sagte:

            Du hast anscheinend nichts verstanden.
            Die spiele wo Salih in der BL gute spiele gemacht hat, kannst du an einer Hand abzählen. Und das er Ablösefrei war und niemand bis auf 2 Liga Clubs in wollte, sagt eigentlich alles.
            Er wird auch unter Baumgart kein Stamm und dadurch wieder 0 Ablöse uns bringen.
            Und Vita hat er eh nur in Liga 2 und woanders.
            Und ob er nun Kapitän der U 21 war, ist oder in China fällt ein Sack Reis um, kommt in der BL auf das selbe raus.
            Den da zählt nur Leistung!

          • Superbock sagte:

            ….dann einigen wir uns doch darauf, dass Baumgart und u.a. meine Wenigkeit keine Ahnung haben, aber Du die Weißheit mogens zum Frühstück (fr)isst und gleichzeitig in die Glaskugel schaust. Passt das so? ;)

            Ich sehe schon, eine Diskussion macht an dieser Stelle überhaupt keinen Sinn. Özcan ist einfach eine Flasche, die es nicht verdient in unserem hochdekorierten Mittelfeld auch nur beim Training zuzugucken. Was denkt sich der Baumgart da?
            Er hat sich wahrscheinlich Eure Posts noch nicht durchgelesen. Man sollte ihn schnellstens darauf aufmerksam machen, dass er noch nicht alle Infos über Salih beisammen hat.
            Junge, Junge, Junge…. :)))

          • Steffen Weber sagte:

            @Superbock: Deine Beiträge sind durchaus mit Vorsicht zu genießen, du behauptest einfach Dinge, die nicht stimmen. Z.B.:
            „Es geht doch nicht darum, dass es momentan keine Stars in der U21 gibt, sondern darum dass Salih immer der Kapitän dieser Mannschaften war.“

            Salih war nicht „immer“ Kapitän! Er war im Gegenteil erst 1x Kapitän der U21, 5x bei der U20 und 2x bei der U19. Darunter in keiner Mannschaft. Die Mär vom ewigen und unangefochtenen Capitano, ist also totaler Unsinn. Bei der EM war Arne Maier der Kapitän. Das passt zu deinem sehr verklärten Blick bzgl. Özcan.

          • Superbock sagte:

            @Steffen Weber:
            Mal davon abgesehen, dass es Dir freisteht meine (mit Vorsicht zu genießenden Beiträge) einfach zu überlesen. Selbst wenn ich Dir direkt auf Posts antworte, steht es Dir selbstverständlich frei darauf zu antworten oder eben nicht!

            Aber Du hast in diesem Fall Recht! Hätte das Wort „Kopf“ benutzen sollen und nicht „Kapitän“!
            Schande über mein Haupt. Das ändert jetzt natürlich alles bzgl. meiner verklärten Sichtweise.

            Einfach zu behaupten, dass Baumgart uns wieder verlassen wird ohne dass Salih jemals Leistung gezeigt haben wird ist aber selbstverständlich in Stein gemeißelt, wa?
            („Leider wird auch dieser Trainer wieder gehen, ohne das Özcan was gezeigt hat. Dann ist es auch nur ein weiterer, der schuld ist, weil er ihm kein Vertrauen gegeben hat.“)
            Glaskugel am Start?

            Wenn man eine harte Position einnimmt, wie Du es tust, dann sollte man zumindest mal eine Gegenposition akzeptieren können.

            Und übrigens: Ich bin hier überhaupt nicht auf Krawall aus. Ich habe einfach nur eine andere Meinung über einen Fussballspieler und gebe sie hier kund. Alles ist gut :))

          • Superbock sagte:

            Kleiner Nachtrag noch @Steffen Weber:
            Wenn man hier schon vorsichtig sein muss, weil es Beiträge gibt, die man „durchaus mit Vorsicht genießen sollte“ (wenn man vorhergegangene Posts ließt, sieht man klar, dass ich mich vorsichtiger ausdrücke, was seine Kapitänsbinde angeht….Hab also diese Infos die Du da lieferst durchaus beachtet ;)
            Eine Frage brennt mir allerdings auf der Seele, wenn Ihr erlaubt:
            Woher nehmt ihr eigentlich die Information, dass Özcan keine Angebote hatte, außer 2.Liga? Ich mein, das mag ja vielleicht sogar so sein, aber woher wisst ihr das denn so genau, dass Ihr das hier als die unangefochtene Wahrheit hinstellt? Express?? Seid ihr in der Branche tätig und habt Insiderwissen? Klärt mich gerne auf, wenn Ihr nicht zu viel „Angst“ vor diesem, unter Umständen mit Vorsicht zu genießenden, Beitrag habt… ;))))

          • Boom77 sagte:

            @Superbock: Ein „kopf“ der Mannschaft ist man, wenn man regelmäßig zu den stammspielern gehört. Selbst das war bei Salih in der U21 doch nicht der Fall. Im Viertelfinale wurde er gar nicht eingesetzt. In der Vorrunde am 3. Spieltag auch nicht. Am 1. Spieltag wurde er erst zur 75. Minute eingewechselt. Wenn er der „Kopf“ oder „ein Kopf“ der Mannschaft gewesen wäre, hätte er nicht so viel Zeit auf der Bank verbracht.

        • Gerd1948 sagte:

          Sehr guter Kommentar booom, trotz das du weißt, das ich auch eher pro Salih bin. Denn „mein Weg hier ist noch nicht zu Ende“ ist auch dem geschuldet, das wieder mal keine Angebote kamen ,die ihn wirklich interessierten. Einen Schritt weiter in der Entwicklung würde mir reichen. Einfach mal sehen, was Baumgart mit ihm plant. Ich bin bei Baumgart auch völlig neutral gestimmt. Abwarten.

          moderated
  4. Norbert Furmanek sagte:

    Bitte nicht so viel Lobhudelei. Özcan `s Weg ist noch nicht zu Ende ?? Abwarten ! Wenn er in der Hinrunde der neuen Saison nicht überzeugt dann war es das. Wessen Position soll er eigentlich übernehmen ? Hector wird bleiben , Skhiri (??) , Duda wird er nicht verdrängen , Ljubicic (???) Meyer !??? Wer soll für unsere Nummer 1 (Özcan???) weichen :—-)))))))

    Kommentar melden
  5. andi sagte:

    Interesant zu lesen, dass der untaugliche Özcan unter Baumgart nun richtig gut wird. Ich habe sein Zweikampfverhalten und Agressivität schon immer hervorgehoben. Und wer für ihn weichen muss entscheidet der Trainer. Und wenn der so gut und so viel Potential hat wie in vorherigen Blogs von manchem beschrieben, dann wird Öczan am Ende noch unser nächster A-Nationalspieler. Also, wenn Baumgart den Özcan zum bleiben bewegt hat, dann hat das was mit Qualitäten zu tun, die bei der Spielerbewertung des ein oder anderen Blogers etwas zu wünschen übrig lässt. Kleine Randnotiz: Meyer ist übermorgen meines Wissens nach kein Kölner Spieler mehr. Und wenn Duda nicht besser performen tut als in der letzten Saison dann ist sein Platz sehr gefährdet. Und da ist ja noch Magic Uth, der muss sich auch erst beweisen das er zum Stammpersonal gehört. Also genug der Worte, es wird spannend bis zum ersten Spiel. Und das ist die Chance der Mannschaft den Konkurenzlampf anzunehmen ist das auf dem Platz dann umzusetzen

    Kommentar melden
  6. Norbert Steinbach sagte:

    Für die Breite des Kaders sicher ein guter Transfer. Auf der Position haben wir stand jetzt Özcan, Skhiri, Hector und Ljubicic. Zwei werden spielen. Ein Skhiri Abgang ist zudem durchaus möglich und relativ wahrscheinlich, von daher hätten wir ohne Özcan nur zwei Spieler.
    Eine Verlängerung mit Meyer ist keineswegs sicher und aufgrund ausbleibender Meldungen wenig wahrscheinlich, ein Rexhbecaj ist von den Qualitäten ähnlich wie Özcan einzustufen und würde uns bei Schmadtke sicher mehr kosten.

    Sollten wir tatsächlich mit nur drei defensiv/zentralen Mittelfeldspielern in die Saison gehen sind vermehrte Einsatzzeiten für Özcan sogar wahrscheinlich.
    Ich bin auf das System von Baumgart gespannt.
    Einerseits geben Spieler wie unsere drei guten IVs, Uth als Hängende Spitze und Duda dahinter ein 3-5-2 gut her, andererseits hat man die Außenpositionen passend zum 4-5-1 oder 4-4-4 besetzt. JE nach System würden Spieler, die durchaus Qualitäten einbringen, zum Opfer werden.

    Kommentar melden
  7. FC Neukoelln sagte:

    !!! Off topic: ein weiteres UEFA-Peinlichkeits-Update !!!

    Hurra! Wir freuen uns, dass mitten im Delta-Epizentrum nach „Rücksprache“ mit der UEFA die englischen Behörden grünes Licht gegeben haben für eine spontane Verdoppelung auf 45.000 Zuschauer entlang der heutigen Begegnung – allesamt in Bus und Bahn eng an eng gepfercht während der An- und Abreise. Für die Halbfinals und Finals werden es im übrigen 60.000 sein.
    Interessant auch, einen Blick zu werfen auf die Prozesse zur Entscheidungsfindung, an welchem Standort entsprechende Spiele ausgetragen werden. Nämlich genau dort, wo die Autokraten Johnson, Putin, Orbán seit Anbeginn ein Problem damit hatten, der Pandemie auch nur ansatzweise mit gebührendem Ernst zu begegnen: England, Russland, Ungarn. Wer nicht bereit ist, seine Stadionkapazitäten deutlich aufzustocken bekommt die Spiele entzogen, so einfach ist das. Die eigentlich schöne Idee, eine EM in ganz Europa auszutragen verkommt somit zur Devotismus-Meisterschaft, in der jene Nationen das Rennen machen, die am meisten Bereitschaft zeigen, den vor bitterbösem Zynismus triefenden Speichel der UEFA zu lecken. Es ist die UEFA, die dieser Tage in grossem Stil europäische Corona-Politik betreibt, hört hört. Bestimmt mit besten Absichten für jung und alt. Hauptsache, Ihr habt Spaß!

    In Petersburg sind binnen 24 Stunden 107 Personen an oder mit Corona gestorben, das ist exakt doppelt so viel wie in ganz Deutschland – in einer einzigen Stadt wohlgemerkt. In Budapest wurden entlang einer holländischen Fanveranstaltung mit 10.000 Teilnehmern sämtliche Regenbogenfahnen eingesammelt, laut UEFA seien dafür die ungarischen Behörden verantwortlich – ganz anders als vor ein paar Tagen noch, wo die Verantwortung für die untersagte Beleuchtung der Allianz-Arena per Weisung von oben noch gänzlich der UEFA zukam.

    Dieser Verein ist einfach nicht mehr zu ertragen. Glotzt das alleine weiter, ich bin raus.

    PS: noch einmal empfehle ich in diesem Zusammenhang den Artikel „Mächtiger als jedes Marketing-Gelaber“ von Sascha Lobo auf Spiegel Online:
    „Natürlich ist die Uefa in erster Linie kein Fußballverband, sondern eine anachronistische, antidemokratische Zumutung. In den sozialen Medien hieß es deshalb nach Bekanntwerden der Entscheidung fast wörtlich, dass die Uefa schmoren solle im Geifer, der aus Gebissen toller Hunde träuft, mit Affenpisse vermischt, mit Stacheln, einem Igel ausgerissen, im Regenfass, drin schon die Würmer schwimmen, krepierte Ratten und der grüne Schleim von Pilzen, die des Nachts wie Feuer glimmen, in Pferderotz und heißem Leim.“
    Also gelinde ausgedrückt.

    moderated

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar