,

Bänderverletzung! Vorbereitung für Diehl schon beendet?


Großes Pech für ein großes Talent: Für Justin Diehl ist die Zeit in der Vorbereitung bei den Profis des 1. FC Köln schon wieder vorbei – zumindest vorerst. Der 16-jährige hat sich am Dienstag eine Bänderverletzung am Sprunggelenk zugezogen und fällt damit mehrere Wochen aus. Der Angreifer sollte unter Steffen Baumgart seine ersten Schritte im Profifußball gehen.

Köln – Sein Glück dauerte nicht einmal zwei Trainingseinheiten: Justin Diehl hatte am Montag erstmals mit den Profis des 1. FC Köln trainiert. Am Dienstag in der ersten Einheit des Tages verletzte sich der 16-jährige dann aber am Fuß und musste vom Trainingsplatz gefahren werden.

Am Nachmittag ging es dann zum Arzt und zur MRT-Untersuchung. Das Ergebnis: eine Bänderverletzung im Sprunggelenk. Das gab der FC am Mittwoch bekannt. Damit muss Diehl wohl erst einmal mehrere Wochen pausieren, verpasst nicht nur die nächsten zehn Trainingstage und zwei Testspiele, sondern wohl auch das Trainingslager in Donaueschingen. Dann ist die Vorbereitung schon so gut wie vorbei und für Diehl dürfte es zurück zur U19 und zum Saisonstart für die A-Junioren gehen.

Meré absolviert Tests, Modeste setzt aus

Darüber hinaus gab der FC am Mittwoch bekannt, dass Jorge Meré heute die Leistungsdiagnostik nachholt, die die anderen Spieler bereits am vergangenen Wochenende absolviert hatten. Der Spanier war am Montag aus seiner Heimat nach Köln gereist, hatte am Dienstag erstmals mit der Mannschaft trainiert und soll dann ab Donnerstag dauerhaft ins Training einsteigen.

Anthony Modeste hingegen wird weiter dosiert trainieren, fehlte am Mittwochmorgen, soll aber am Nachmittag das Training mit der Mannschaft absolvieren. Sebastian Andersson trainiert derweil weiter individuell. Die Rückkehr des Schweden ins Teamtraining ist offen. Baumgart bittet am Donnerstag zu einer langen Trainingseinheit, ehe es am Freitag und Samstag vor den beiden Testspielen jeweils nur eine kurze Einheit am Morgen geben wird. Für Sonntag ist ebenfalls noch einmal eine Trainingseinheit angesetzt.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar