,

Uth ist zurück: Zwei Wechsel im FC-Kader für Freiburg


Der 1. FC Köln ist am Freitagnachmittag zum Auswärtsspiel beim SC Freiburg aufgebrochen. Steffen Baumgart kann gegen die Breisgauer wieder auf zwei zuletzt Verletzte zurückgreifen. Überraschungen gab es nach dem Abschlusstraining jedoch nicht, als der Kader in den Mannschaftsbus stieg.

Köln – Vor der Länderspielpause hatte Steffen Baumgart erstmals mit Verletzungssorgen kämpfen müssen. Mark Uth und Jan Thielmann, Timo Hübers und Marvin Schwäbe, dazu die längerfristigen Rekonvaleszenten Jannes Horn, Niklas Hauptmann und Georg Strauch. Jetzt sind zumindest wieder Uth und Schwäbe zurück.

Uth für Obuz, Schwäbe für Urbig

Überraschungen im Kader gab es durch die beiden Rückkehrer jedoch nicht. Das Duo war zuletzt gegen Bochum von den beiden Youngster Jonas Urbig und Marvin Obuz ersetzt worden. Beide Talente rückten wieder zurück in ihre U-Mannschaften, während Uth und Schwäbe ihre angestammten Plätze einnahmen.

Darüber hinaus stellte sich der Kader von selbst auf, weil Hübers und Thielmann noch nicht wieder fit sind und die weiteren zuletzt bei der U21 eingesetzten Talente dort verblieben – somit auch Noah Katterbach. Der Linksverteidiger muss sich noch immer über die Regionalliga zurückkämpfen.


Anzeige: FC bei Betano nur der knappe Außenseiter

Glaubt Ihr, dass der 1. FC Köln am Samstag seinen dritten Saisonsieg feiert? GEISSBLOG-Wettpartner Betano.de sieht zwar den SC Freiburg als Favoriten an, jedoch nur mit einer Heimsieg-Quote von 2,12. FC-Fans würden dagegen mit einer Wette auf einen Auswärtssieg die Quote 3,15 mitnehmen können. Solltet Ihr zudem überzeugt sein, dass Anthony Modeste für den FC knipst, liegt diese Quote bei 3,50. Wie Ihr auf den FC und Tony setzen könnt? Einfach auf das Banner klicken!

18+. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter www.spielerambulanz.de.


Damit bleibt nur noch offen, mit welcher Aufstellung Steffen Baumgart am Samstag in die Partie gegen den Tabellen-Vierten gehen wird. Freiburg strotzt nach dem Sieben-Punkte-Start vor Selbstbewusstsein und hat gute Erinnerungen an die Duelle gegen den FC. Doch die Geißböcke in der Saison 2021/22 sind eine andere Mannschaft als in der Vorsaison, und so hofft der FC auf drei Punkte im Breisgau.

Das FC-Aufgebot im Überblick

Tor: Timo Horn, Marvin Schwäbe

Abwehr: Kingsley Ehizibue, Kingsley Schindler – Rafael Czichos, Luca Kilian, Jorge Meré – Jonas Hector, Benno Schmitz

Mittelfeld: Ondrej Duda, Florian Kainz, Dejan Ljubicic, Tomas Ostrak, Salih Özcan, Louis Schaub, Ellyes Skhiri

Angriff: Sebastian Andersson, Tim Lemperle, Anthony Modeste, Mark Uth

Bei der U21/U19: Jonas Urbig, Jens Castrop, Sava Cestic, Justin Diehl, Noah Katterbach, Marvin Obuz, Meiko Sponsel

Verletzt/Krank: Niklas Hauptmann, Jannes Horn, Timo Hübers, Georg Strauch, Jan Thielmann

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar