,

Trotz Profi-Sextett: U21 nur Unentschieden gegen Düsseldorf


In einem kurzweiligen Regionalliga-Derby ist die U21 des 1. FC Köln nicht über ein 1:1 (1:1) gegen die U23 Fortuna Düsseldorfs hinausgekommen. Auch ein Profi-Sextett konnte FC-Trainer Mark Zimmermann nicht zu dessen ersten Sieg gegen die 95er verhelfen.

Aus dem Franz-Kremer-Stadion berichtet Daniel Mertens

Mit Noah Katterbach, Jannes Horn und Sava Cestic bildeten gleich drei der vier Abwehrspieler aus der Profi-Abteilung des FC die Viererkette für den FC. Dazu liefen die Geißböcke in der Offensive mit Tomas Ostrak, Marvin Obuz und Tim Lemperle auf.

Tore des Tages

Joshua Schwirten ist der Spezialist für sehenswerte Treffer. In der 32. Minute brachte Noah Katterbach den Ball an den Düsseldorfer Strafraum. Thomas Kraus legte ab und Schwirten verwandelte gefühlvoll zum 1:0 (32.). Als sich alles bereits auf eine Kölner Führung zur Pause einstellte, schlug jedoch Tyger Lobinger zu: Katterbach verlor bei einer Flanke das Kopfballduell gegen den Düsseldorfer Stürmer, der danach noch FC-Kapitän Mathias Olesen aussteigen ließ und zum 1:1 einschoss (45.+1).

Chancen des Tages

Das klare Chancenplus hatte der FC, gerade in der zweiten Hälfte. Kraus scheiterte mit seinem Kopfball am Pfosten (65.). Kurz vor dem Ende war die Aufregung nochmals groß: Ricardo Henning schlug einen Ball weit nach vorne, Fortunas Jamil Siebert lief in den Ball und stolperte ihn zur Seite, Keeper Franz Langhoff nahm den Ball mit den Händen auf. Der Schiedsrichter wertete dies als Rückpass, jedoch fälschlicherweise, wollte Siebert den Ball doch in dieser Situation keineswegs zielgerichtet zum Torwart zurückspielen. Den anschließenden indirekten Freistoß tippte der eingewechselte Justin Petermann an, doch den Schuss von Jannes Horn parierte Langhoff zur Ecke (85.).

Fazit

Am Ende bedeutet das 1:1 nicht einen gewonnenen, sondern zwei verlorene Punkte. Die Kölner hatten das klare Chancenplus und zudem die besseren Möglichkeiten. Die Top 5 der Liga sind vorerst außer Reichweite und die U21 stagniert im oberen Mittelfeld der Tabelle. Wieder einmal waren es individuelle Fehler, die der FC-Reserve Punkte kosteten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar