Marvin Schwäbe ist zurück im Training. (Foto: Bucco)

Marvin Schwäbe ist zurück im Training. (Foto: Bucco)

Schwäbe zurück im Training – Quintett bereitet sich auf Derby vor

Der 1. FC Köln kann gegen Greuther Fürth wieder auf Marvin Schwäbe zurückgreifen. Der Torhüter hat seine Corona-Infektion überstanden und konnte bereits am Dienstag wieder mit der Mannschaft trainieren. Während sich ein Nachwuchs-Quartett mit der U21 auf das Derby vorbereitet, fehlte ein Abwehrspieler krank.

Nach seinem Comeback gegen Eintracht Frankfurt wird Timo Horn aller Voraussicht nach am Samstag in Fürth wieder auf der FC-Bank Platz nehmen müssen. Eine Woche nach seiner Corona-Infektion konnte Marvin Schwäbe am Dienstag nämlich schon wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Trainingsplatz stehen und die komplette Einheit absolvieren.

Während der Infektion soll es Schwäbe dabei gut weitestgehend gut gegangen sein. “Darum geht es ja aber nicht”, sagte Steffen Baumgart nach der Einheit jedoch beschwichtigend. Schließlich habe der Schlussmann ja nachweislich eine Infektion gehabt, deren mögliche Folgen zunächst gewartet werden müssten. “Heute das Training ist ja noch nicht zu bewerten, aber er hat alles mit gemacht. Wir gucken die Tage jetzt einmal in Ruhe.”

Deshalb wollte sich der Trainer am Dienstag auch noch nicht darauf festlegen, dass Schwäbe am Samstag schon wieder gegen Fürth definitiv im Tor stehen wird. “Definitiv geht in diesen Tagen ja gar nichts”, meinte Baumgart mit Blick auf die derzeitige Situation. “Aber wenn alles normal läuft, wird er im Tor stehen. Wir haben jedoch noch eine Trainingswoche vor uns.”

Horn fehlt krank

Sollte also nichts unvorhergesehenes passieren, wird die Nummer eins am Samstag zwischen die Pfosten zurückkehren. Anders als der Keeper wird jedoch voraussichtlich Jannes Horn zu Hause bleiben müssen. Der Linksverteidiger meldete sich zu Wochenbeginn krank ab. Ob sich der 25-Jährige erneut mit dem Virus infiziert hat, ist nicht bekannt. Schon während seiner Leihe nach Hannover war Horn als einer der ersten Fußballprofis positiv getestet worden.

Arrey-Mbi mit Spielpraxis in der U21

Neben Horn fehlten am Dienstag auch einige Nachwuchsspieler. Mathias Olesen, Marvin Obuz, Jonas Urbig, Tomas Ostrak und auch Winter-Neuzugang Bright Arrey-Mbi werden am Mittwoch (14 Uhr) mit der U21 das kleine Derby gegen Borussia Mönchengladbach bestreiten. Für die Leihgabe des FC Bayern wird es dabei das erste Spiel überhaupt im FC-Trikot. “Er hat selbst um die Spielpraxis gebeten”, erklärte Baumgart. “Deswegen freuen wir uns, dass er das Spiel machen kann und will. Grundsätzlich soll er sich aber an unser Training gewöhnen und bei uns bleiben. Das Spiel passt jetzt einfach sehr gut rein.” Insgesamt sei Arrey-Mbi in seiner bisherigen Zeit beim FC jedoch schon “sehr gut angekommen und integriert”, ließ der FC-Coach seine Zufriedenheit durchblicken.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen