Jonas Hector und Florian Kainz fehlten am Mittwoch krank. (Foto: Bucco)

Jonas Hector und Florian Kainz fehlten am Mittwoch krank. (Foto: Bucco)

Uth zurück, aber jetzt fehlen Hector und Kainz krank!

Der 1. FC Köln muss am Sonntag gegen Borussia Dortmund auf Kingsley Schindler verzichten. Der Derby-Matchwinner wird das Spiel aus privaten Gründen verpassen. Das gaben die Geißböcke am Mittwoch bekannt. Doch auch Jonas Hector und Florian Kainz drohen für das Topspiel auszufallen.

Den Derbysieg am Sonntagnachmittag in Leverkusen hatte Mark Uth bereits von der Tribüne aus verfolgt und war anschließend in die Kabine gegangen, um mit der Mannschaft zusammen anzustoßen. Zwei Sicherheitsbeauftragte hatten in den Katakomben der BayArena zuvor zwei Kisten Kölsch in die Gästekabine gebracht. 

Nach zwei freien Tagen haben die Geißböcke am Mittwoch schließlich wieder das Training und damit die Vorbereitung auf das kommende Heimspiel gegen Borussia Dortmund aufgenommen. Dabei konnte auch der wieder genesene Uth mit seinen Teamkollegen auf dem Platz stehen. 

Linker Flügel lahmgelegt

Doch noch vor dem Training gab es die böse Überraschung am Geißbockheim: Florian Kainz und Jonas Hector mussten sich krankheitsbedingt abmelden. Das Duo konnte entsprechend nicht trainieren und droht für das wichtige Spiel am Sonntag auszufallen. Ob es sich bei den Erkrankungen um das Coronavirus handelt, kommunizierte der Verein wie immer nicht. Doch angesichts der aktuellen Situation dürfte vieles darauf hindeuten, dass die beiden ehemaligen Nationalspieler bis zum Wochenende nicht rechtzeitig einsatzbereit sein werden.

Für den FC dürften die beiden Ausfälle besonders schwer wiegen. Wie wichtig der Kapitän für die Mannschaft ist, wurde bereits in der Vergangenheit immer wieder deutlich. Ohne Hector konnten die Geißböcke in den vergangenen Jahren kaum ein Spiel gewinnen – so auch nicht zuletzt gegen die TSG Hoffenheim. Mit Florian Kainz droht dann auch noch Hectors Vordermann auf dem Flügel auszufallen, womit Steffen Baumgart seine komplette linke Seite ersetzen müsste.

Schindler fehlt aus privaten Gründen

Auf der rechten Seite wird dem Trainerteam zudem eine weitere Option fehlen. Wie der Verein am Mittwochmorgen bekannt gab, wird auch Kingsley Schindler das Dortmund-Spiel verpassen. Allerdings wird der Derby-Matchwinner von vergangenem Sonntag aus privaten Gründen fehlen. Schon bei der Einheit am Mittwoch fehlte der 28-Jährige.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen