Tim Lemperle im Dress der deutschen U21. (Foto: IMAGO / Team 2))

Tim Lemperle im Dress der deutschen U21. (Foto: IMAGO / Team 2))

Traumpass auf Moukoko: Lemperle leitet U21-Sieg ein

Die U21 des 1. FC Köln hat am Dienstagabend das Länderspiel gegen Polen mit 2:1 (1:1) gewonnen. Die deutsche Mannschaft bezwang den Nachbarn dank eines späten Tores von Youssoufa Moukoko. Der eingewechselte Tim Lemperle bereitete den Siegtreffer mit einem Traumpass vor. Für den Stürmer des 1. FC Köln war es der zweite Einsatz für die U21.

Es lief die 85. Minute in der EM-Qualifikation zwischen Polen und Deutschland. Beide Mannschaften hatten in der zweiten Halbzeit zahlreiche Topchancen liegen gelassen. Dann aber schnappte sich Tim Lemperle auf der rechten Seite in der eigenen Hälfte den Ball. In der Bundesliga hatte er in ähnlicher Situation beim FC Augsburg seinen Sprint über den halben Platz angezogen und unter anderem Niklas Dorsch wie einen Schuljungen stehen lassen.

Nun aber setzte der Stürmer des 1. FC Köln zu einem weiten Schlag an und platzierte eine weite Bogenlampe zielgenau über 50 Meter hinter die letzte Abwehrreihe der Polen in den Fuß des gestarteten Youssoufa Moukoko. Der Dortmunder nutzte die Vorlage, ließ seine Gegenspieler mit einem Haken aussteigen und schloss trocken zum 2:1 ins kurze Eck ab. Es war Moukokos zweiter Treffer des Tages und Lemperles erste Vorlage im Trikot der deutschen U21.

Sonderurlaub für Lemperle

Lemperle war in der 61. Minute für Samardzic in die Partie gekommen und hatte die rechte Seite übernommen. In der 70. Minute hatten Lemperle und Moukoko einen Konter noch nicht sauber ausspielen können. In der 75. Minute konnte der FC-Stürmer zusammen mit dem Mainzer Burkardt eine Flanke von Noah Katterbach (spielte 90 Minuten durch) nicht verwerten. Und so war es dem Dortmunder Wunderknaben vorbehalten, das Siegtor nach Lemperles Traumpass zu erzielen.

Für die deutsche U21 ging damit eine erfolgreiche EM-Qualifikation mit neun Siegen aus zehn Spielen als Gruppensieger zu Ende. Für Lemperle und auch Katterbach bedeutete der Sieg zudem der erfolgreiche Abschluss der Saison 2021/22. Das Duo kann nun in die Sommerpause starten. Lemperle erhält von FC-Trainer Steffen Baumgart Sonderurlaub und wird zum Trainingsauftakt am 27. Juni noch nicht in Köln zurückerwartet. Derweil geht es für Katterbach zunächst für ein weiteres halbes Jahr zu seinem Leihklub FC Basel zurück.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen