Steffen Tigges und Anthony Modeste klatschen ab. (Foto: Bucco)

Steffen Tigges und Anthony Modeste klatschen ab. (Foto: Bucco)

Modeste-Vergleich? So unterscheidet sich Tigges von Tony

Steffen Tigges erzielt sein erstes Doppelpack für den 1. FC Köln – und schon werden die ersten Vergleiche mit Anthony Modeste laut. Freilich ist der 24-Jährige als potentieller Nachfolger für den Franzosen verpflichtet worden. Doch wie sehr ähnelt das Spiel des Ex-Dortmunders dem des Neu-Dortmunders?

Viermal hat Steffen Tigges in dieser Saison schon für den 1. FC Köln jubeln dürfen. Gegen OGC Nizza grätschte er erstmals die Kugel über die Linie. Dann traf er nach einem Eckball per Kopf gegen Borussia Dortmund, um nun gegen den FC Augsburg zweimal per Fuß nachzulegen. Vier Tore in zwölf Einsätzen – eine anständige Quote für den 1,93 Meter großen Angreifer, der durch seine Verletzung zu Saisonbeginn noch nicht fit gewesen war.

“Ich bin froh, dass wir uns belohnt haben”, sagte Tigges nach dem 3:2-Sieg gegen Augsburg. “Beim ersten Tor habe ich nur den Fuß hingehalten. Beim zweiten Tor hätte es auch Elfmeter für Mark (Uth) sein können. Ich hatte das Glück den Ball nur noch über die Linie schießen zu müssen. Wir haben früh in der zweiten Halbzeit den Ausgleich gemacht. Danach hatten wir das Gefühl, dass es von selbst geht. Wie eine Ketchupflasche. Man muss lange draufhauen und dann kommt irgendwann alles von selbst raus.”

Kesslers Lob für Tigges

Tigges und der Ketchup – so einfach war es wohl dann doch nicht. Thomas Kessler lobte den Angreifer hinterher: “Steffen hat ein sensationelles 1:0 gemacht. Lintons Flanke war auf einer für einen Stürmer sehr unangenehmen Höhe. Dass Tiggi ihn so trifft, freut mich sehr. Bei aller Arbeit für die Mannschaft ist es wichtig, dass man auch trifft.”

Das tut Tigges nun. Doch inwieweit sind erste Vergleiche mit Anthony Modeste schon zulässig? Der 20-Tore-Mann der letzten Saison hätte eigentlich auch in dieser Spielzeit für den FC auflaufen sollen. Steffen Baumgart war im Sommer nicht müde geworden zu betonen, dass Tigges Modeste nicht sofort ersetzen müssen, sondern langsam hinter dem Franzosen aufgebaut werden sollte. Daraus wurde bekanntlich nichts, Tigges ist inzwischen Stoßstürmer Nummer eins beim FC.

Im Strafraum hängt Modeste Tigges ab

Ein Blick in die Statistiken zeigt schnell: Tigges wird bislang etwas anders eingebunden als Modeste. Mehr Ballaktionen außerhalb des Strafraums und überraschend deutlich mehr Kopfballduelle lassen darauf schließen, dass Tigges als Wandspieler häufiger gesucht wird als Modeste in der letzten Saison. Insbesondere, weil Modeste bekanntlich die Kopfballduell an der Mittellinie fast schon mied, weil er die direkten Duelle mit dem Rücken zum Tor nicht mag. Tigges ist anders, und so spielt er auch – mit mehr Zweikämpfen, mehr Kopfballduellen und auch mehr Balleroberungen als Modeste letzte Saison.

StatistikenSteffen Tigges 2022/23Anthony Modeste 2021/22
Ballaktionen5245
Ballaktionen im Strafraum3,94,8
Schüsse1,63,4
Gespielte Pässe14,812,4
Passquote60,7%71,9%
Zweikämpfe23,919,1
Zweikampfquote32,5%38,2%
Kopfballduelle10,86,8
Kopfballduell-Quote34,8%49,4%
Balleroberungen2,71,5
Alle Statistiken pro 90 Minuten Spielzeit

Der Unterschied ist jedoch auch eindeutig: In den Quoten hat Tigges noch viel Luft nach oben. Die Pass-, Zweikampf- und Kopfballquote ist jeweils deutlich schwächer als jene des Franzosen in 2021/22. Und der größte Unterschied liegt im Strafraum: Modeste hatte in der letzten Saison mehr Ballaktionen im Sechzehner, schoss doppelt so häufig auf das gegnerische Tor und war vor allem eben durch seine Kopfballstärke vor dem gegnerischen Tor jene Waffe, die Tigges noch nicht ist.

Der 1. FC Köln hat in Tigges also einen mannschaftsdienlicheren Spieler gefunden, der außerhalb der Box mehr für das Spiel seines Teams tut. Im Strafraum hingegen fehlt dem 24-Jährigen noch die Präsenz, die Durchsetzungsfähigkeit und eine Kombination aus Zuspielen und Laufwegen, um noch häufiger zum Abschluss zu kommen. Tigges bringt die vom FC erhofften Anlagen mit, als echter Strafraumstürmer für die Geißböcke wichtig zu werden. Modestes Qualität vor dem gegnerischen Tor jedoch muss er sich erst noch erarbeiten.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen