Dejan Ljubicic steigt am Montag wieder ins Mannschaftstraining ein. (Foto: Bucco)

Dejan Ljubicic steigt am Montag wieder ins Mannschaftstraining ein. (Foto: Bucco)

Mit zwei Rückkehrern und Neuzugang? FC-Profis zurück auf dem Platz

Der 1. FC Köln startet in die letzten drei Wochen der Winter-Vorbereitung. Am Montag treffen sich die Geißböcke erstmals wieder auf dem Trainingsplatz am Geißbockheim. Mit dabei werden auch zwei Rückkehrer sein. Stößt zudem ein Neuzugang zum Team?

Bereits einen Tag nach Neujahr geht es für die Profis des 1. FC Köln wieder auf den Trainingsplatz. Um 13 Uhr bittet Trainer Steffen Baumgart zur ersten Einheit im Jahr 2023. 20 Tage bleiben dem Bundesligisten dann, um sich auf den 15. Spieltag zuhause gegen den SV Werder Bremen vorzubereiten.

Beim Auftakt mit dabei sein werden am Montag auch zwei Rückkehrer. Ellyes Skhiri wird erstmals seit der Weltmeisterschaft in Katar wieder mit der Mannschaft trainieren. Der Tunesier hatte nach dem Aus in der Vorrunde noch Sonderurlaub bekommen und war Ende letzten Jahres nicht mehr zum Team zurückgekehrt.

Ljubicic zurück – Auch Selke dabei?

Darüber hinaus wird auch Dejan Ljubicic wieder mit der Mannschaft trainieren. Der Österreicher hatte sich am 9. Oktober im Derby gegen Borussia Mönchengladbach einen Riss des Innenbandes im Knie zugezogen und war seitdem ausgefallen. Im Dezember konnte der Mittelfeldspieler zwar bereits wieder individuelle Einheiten auf dem Platz absolvieren, ins Mannschaftstraining zurückgekehrt war Ljubicic bis dato aber noch nicht.

Zudem hatte Steffen Baumgart bereits im Dezember angekündigt, dass sich während der knapp dreiwöchigen Vorbereitung auch einige Talente aus dem eigenen Nachwuchs bei den Profis präsentieren dürfen. Welche Spieler das letztlich genau sein werden, wird jedoch erst die erste Einheit am Geißbockheim zeigen.

Mit Spannung wird zudem erwartet, ob um 13 Uhr auch bereits ein neuer Stürmer den Rasen im Grüngürtel betreten wird. Die Geißböcke sollen sich mit Hertha-Angreifer Davie Selke bereits über einen Wechsel einig sein. Der obligatorische Medizincheck könnte damit am Montagmorgen über die Bühne gehen, ehe der 27-Jährige seinen Vertrag beim FC unterschreibt. Im Anschluss daran könnte Selke bereits mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Platz stehen.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen