Einträge von Marc L. Merten

, ,

„Der FC ist ein Ausbildungs- und kein Scouting-Verein“

Welchen Weg schlägt der 1. FC Köln für die Zukunft ein? Im Nachwuchs läuft aktuell vieles richtig. Doch die Bedingungen werden durch Corona immer schwieriger. „Der Jugendfußball wird leiden“, ist Martin Heck überzeugt. Der U17-Trainer und Meistercoach des 1. FC Köln von 2019 warnt vor den Folgen der veränderten Saison. Im GBK-Interview spricht er über […]

,

Modeste im Kader: Thielmann krank – aber nicht infiziert

Anthony Modeste und Sebastian Andersson sind am späten Samstagnachmittag mit der Mannschaft des 1. FC Köln ins Teamhotel gefahren. Einen Tag vor dem Spiel der Geißböcke gegen Eintracht Frankfurt nominierte Trainer Markus Gisdol seinen 20-Mann-Kader mit dem Sturmduo, während er auf Tolu Arokodare verzichtete. Auch Jan Thielmann fehlte im Aufgebot. Köln – Thielmann meldete sich […]

,

Nach Sonntagsschuss: U19 dreht Spiel und feiert wichtigen Sieg

Die U19 des 1. FC Köln hat den ersten Sieg in der A-Junioren-Bundesliga gefeiert und einen Fehlstart abgewendet. Das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck drehte in einer umkämpften Partie einen 0:1-Rückstand beim MSV Duisburg in einen 3:1-Erfolg und nutzte letztlich die spielerische Überlegenheit aus, um die ersten drei Punkte der Saison einzufahren. Nächste Woche geht […]

,

Modeste oder Andersson? Das Duell der Stoßstürmer beginnt

Kann der Kampf um die Sturmspitze beim 1. FC Köln nun beginnen? Anthony Modeste und Sebastian Andersson scheinen endlich fit genug, um den Konkurrenzkampf aufzunehmen. Der Franzose hat sein Nachhol-Programm fast absolviert. Der Schwede hat seine Behandlung in München abgeschlossen. Nun sollen sie für die Geißböcke auf Torejagd gehen. Das Team kann das Duo gut […]

,

Limnios im Interview: „Zehn ist eine gute Zahl, oder?“

Dimitris Limnios will nach langem Hin und Her endlich beim 1. FC Köln ankommen. Erst die Corona-Infektion, dann der Nacht-und-Nebel-Rückflug vor dem Pilotenstreik: Der griechische Neuzugang glaubt seinen Rhythmus so langsam zu finden. Vorgenommen hat er sich mit dem FC so einiges – auch eine Anzahl Scorerpunkte. Den Klassenerhalt will er sich aber nicht als […]

,

Elf Personalien: Sechs Rückkehrer, aber drei neue Ausfälle

Markus Gisdol kann zwar weiter personell nicht aus dem Vollen schöpfen, doch beim 1. FC Köln haben sich die Verletzungssorgen reduziert. Wackelkandidaten gibt es zwar ebenso wie neue Verletzte. Doch der FC-Trainer hofft gegen Eintracht Frankfurt wieder auf mehr Alternativen, gerade in der Offensive. Doch gerade dort droht nun der Ausfall von Ondrej Duda. Köln […]

,

Modeste vor Comeback: Alte Garde wieder gefragt?

Wenn der 1. FC Köln am Sonntag auf Eintracht Frankfurt trifft, wird FC-Trainer Markus Gisdol mit seiner Startelf ein Vabanquespiel betreiben müssen. Durch die Länderspielpause wurde die Kölner Trainingsgruppe einmal mehr über zehn Tage hinweg zerrissen. Dabei sollte diese Zeit genutzt werden, um sich zu finden. Die Mehrheit der Neuzugänge jedoch fehlte. Ein Pluspunkt für die alte […]

,

Ohne Andersson und Hector? Höger angeschlagen zum Arzt

Der 1. FC Köln muss am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt möglicherweise auf Sebastian Andersson und Jonas Hector verzichten. Darüber hinaus verletzte sich Marco Höger am Donnerstag im Training und musste sich von den FC-Ärzten untersuchen lassen. Trainer Markus Gisdol stehen damit einmal mehr nicht ansatzweise alle Spieler zur Verfügung. Köln – Um kurz nach 16 […]

,

Millionen-Deal als Fingerzeig? Was der Telekom-Einstieg bedeutet

Der 1. FC Köln stellt seine Sponsoren-Landschaft schrittweise um. Nachdem UPS in diesem Sommer die Deutsche Post als Mobilitätspartner abgelöst hat, wechseln die Kölner ein Jahr später ihren Technologiepartner. Wie die Geißböcke am Donnerstag bekannt gaben, steigt die Deutsche Telekom ab 2021 beim FC als Exklusiv-Sponsor ein und übernimmt den Platz von NetCologne. Ein Millionen-Deal […]

,

Voloder muss in Quarantäne! Limnios schon zurück in Köln

Robert Voloder wird vorübergehend nicht mit dem 1. FC Köln trainieren können. Wie die Geißböcke bekannt gaben, muss sich der 19-jährige in Quarantäne begeben, da er als Kontaktperson der Kategorie 1 einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person eingestuft wurde. Derweil gibt es gute Neuigkeiten von Dimitris Limnios, der noch in der Nacht aus Griechenland […]