Einträge von Marc L. Merten

,

Baumgarts Selbstkritik: „Ich muss aus einigen Dingen lernen“

Der 1. FC Köln hat den ersten K.o.-Treffer der Bundesliga-Saison erlitten. Das 0:5 bei der TSG Hoffenheim war in der zweiten Halbzeit ein Zusammenbruch aller Systeme. Die Geißböcke ließen sich von dem Weg abbringen, den sie unter Steffen Baumgart eigentlich beschritten hatten. Dieser gab sich hinterher selbstkritisch und stellte sich vor seine Spieler. Aus Sinsheim […]

,

Horn sauer: „Wir haben heute richtig auf den Sack bekommen“

Der 1. FC Köln hat seine erste herbe Niederlage in dieser Saison hinnehmen müssen. Beim 0:5 (0:1) wurden die Geißböcke wieder einmal von der TSG 1899 Hoffenheim „vorgeführt“, wie es Timo Horn nach der Partie beschrieb. Die Stimmen zum Spiel.  Aus Sinsheim berichtet Marc L. Merten  Rafael Czichos: „Verdient ist die Niederlage auf jeden Fall, […]

,

Typisch Hoffenheim: Schwacher FC lässt sich düpieren

Auch unter Steffen Baumgart setzt sich die Negativserie der Geißböcke fort: Der 1. FC Köln hat das siebte Bundesliga-Spiel in Folge gegen die TSG Hoffenheim verloren. Der FC ging in Sinsheim mit 0:5 (0:1) unter und leistete sich eine indiskutable zweite Halbzeit, die auch mit den personellen Ausfällen nicht zu erklären war. Aus Sinsheim berichtet Marc […]

,

Hector-Schock vor Anpfiff: FC-Kapitän fällt doch aus!

Der 1. FC Köln muss im Spiel bei der TSG Hoffenheim kurzfristig auch auf Jonas Hector verzichten. Der Kapitän der Geißböcke meldete sich am Vormittag krank ab und reiste umgehend zurück nach Köln. Dafür rückte Noah Katterbach in den Kader und reiste am Spieltag nach Sinsheim zum Team. Aus Sinsheim berichtet Marc L. Merten Es […]

, ,

„Herr Wehrle, werden Sie für die Satzungsänderung des Vorstands stimmen?“

Alexander Wehrle ist beim 1. FC Köln einerseits als alleiniger Geschäftsführer der mächtigste Mann im operativen Geschäft. Andererseits ist der Finanz-Fachmann unter Druck, muss den Klub sanieren und sich seinen Kritikern stellen. Der GEISSBLOG traf Wehrle zum Interview und sprach mit ihm im zweiten Teil über die Investoren-Frage, Wehrles Vertrag und die Suche nach einem […]

, ,

100 Tage im Amt: Was Baumgart verändert hat – was er vor hat

Seit dem 1. Juli 2021 ist Steffen Baumgart Trainer des 1. FC Köln. Damit ist der 49-jährige seit diesem Wochenende 100 Tage im Amt. Sieben Bundesliga-Spiele, zwölf Punkte und Platz sechs stehen nach dieser Startphase zu Buche. Der FC-Coach hat in kürzester Zeit dem Klub seinen Stempel aufgedrückt. Aber was hat er wirklich schon verändert? […]

,

Überraschung: Markus Gisdol übernimmt Lokomotive Moskau

Markus Gisdol hat einen neuen Job gefunden. Der ehemalige Trainer des 1. FC Köln übernimmt Lokomotive Moskau. Das gab der russische Klub am Sonntag bekannt. Der 52-jährige war im April bei den Geißböcken entlassen worden. In Moskau gibt es für Gisdol ein Wiedersehen mit Ralf Rangnick. Köln/Moskau – Diese Meldung kommt überraschend: Markus Gisdol übernimmt […]

, ,

Wehrle im Interview: „Wir müssen im Winter keine Spieler verkaufen“

Alexander Wehrle ist beim 1. FC Köln einerseits als alleiniger Geschäftsführer der mächtigste Mann im operativen Geschäft. Andererseits ist der Finanz-Fachmann unter Druck, muss den Klub sanieren und sich seinen Kritikern stellen. Der GEISSBLOG traf Wehrle zum Interview und sprach mit ihm im ersten Teil über die Schuldenlast, die Möglichkeiten der Kaderplanung und Lizenz. Das […]

Baumgart sauer auf DFL: „Warum macht man das?“

Steffen Baumgart hat seinen Spielern nach der Stadtmeisterschaft das Wochenende frei gegeben. Am Montag ruft der Trainer des 1. FC Köln seine Mannschaft wieder zusammen, um sie auf das nächste Bundesliga-Spiel am Freitagabend gegen die TSG Hoffenheim vorzubereiten. Fehlen werden noch diverse Nationalspieler – und das macht den 49-jährigen mächtig sauer. Köln – Jede Länderspielpause […]

, ,

Bei Risse-Wiedersehen: Trainer-Lob für Sponsel, Schmid und Diehl

Der 1. FC Köln sichert sich im Sportpark Höhenberg dank eines Tores von Jorge Meré gegen Viktoria Köln den inoffiziellen Titel des Kölner Stadtmeisters. Beim Turnier für einen guten Zweck bleiben die Geißböcke ohne Gegentreffer. Hinterher lobt Steffen Baumgart vor allem die jungen Spieler, von denen Justin Diehl sein Profi-Debüt feierte. Aus dem Sportpark Höhenberg […]