Beiträge

,

Nach Mainz-Pleite: „Die Trainerfrage muss ich nicht beantworten“

Der 1. FC Köln hat sein Spiel im Kampf ums Überleben mit 2:3 (1:1) gegen den 1. FSV Mainz 05 verloren. Mit seinem Last-Minute-Treffer besiegelte Leandro Barreiro wohl auch das Aus von Trainer Markus Gisdol. Die Stimmen zum Spiel.  Aus Müngersdorf berichtet Marc L. Merten  Jonas Hector: „Man ärgert sich natürlich über das Spiel. Wir […]

,

In der Nachspielzeit: Bittere FC-Pleite besiegelt Gisdol-Aus!

Aus und vorbei! Markus Gisdol steht vor dem Aus als Trainer des 1. FC Köln. Die Geißböcke verloren in der Nachspielzeit gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 2:3 (1:1) und kassierten damit die 15. Niederlage der Saison. Damit rutschte der FC nach 28 Spieltagen auf den 17. Tabellen- und direkten Abstiegsplatz ab und vergab […]

, ,

Liveticker: Der FC ist gegen Mainz in der Pflicht zu gewinnen

Siegen oder fliegen: Gegen den 1. FSV Mainz 05 hilft Markus Gisdol mit dem 1. FC Köln wohl nur noch ein Sieg, um im Amt zu bleiben. Doch für die Geißböcke geht es um viel mehr: Sollten die 05er als Sieger vom Platz gehen, würde der FC mit drei Punkten Rückstand auf die Konkurrenz auf einem […]

,

Krisenklubs: Mainzer Transfercoups gegen Kölns Fehlgriffe

Nicht nur Arminia Bielefeld hat den 1. FC Köln in der Tabelle überholt – dank eines 1:0-Sieges gegen Freiburg. Auch der 1. FSV Mainz 05 hat den FC hinter sich gelassen. Zehn Zähler konnten die Mainzer in den letzten Wochen auf die Geißböcke gut machen. Dabei wurden die Rheinhessen für ihre mutigen Entscheidungen im Winter belohnt. Beim […]

, ,

Gisdol über Trainer-Diskussion: „Ich will nicht darüber jammern“

Markus Gisdol steht vor seinem x-ten Endspiel als Trainer des 1. FC Köln. Gegen den 1. FSV Mainz 05 dürfte dem 51-jährigen am Sonntag nur ein Sieg helfen, um weiter im Amt zu bleiben. Beschweren will sich der Trainer darüber aber nicht. Vielmehr musste er über die Aussage von Horst Heldt schmunzeln, dass sich der […]

,

Im Abstiegskrimi: Findet der FC den Mainzer Schwachpunkt?

Am Sonntagabend werden sich die Augen der Bundesliga auf den 1. FC Köln und den 1. FSV Mainz 05 richten. Als Abschluss des 28. Spieltages kommt es dann zum Abstiegskrimi zwischen den Geißböcken und den Rheinhessen. Die aktuellen Formkurven könnten dabei kaum gegensätzlicher sein. So wird Markus Gisdol mit seinem Trainerteam in dieser Woche akribisch nach […]

,

Kein Zufall mehr: Ein Lernprozess, den man gerne beobachtet

Das Sprichwort gibt es in zahlreichen Abwandlungen. Doch der Inhalt ist immer ähnlich: Wenn Du einmal Erfolg hast, ist es Zufall. Wenn Du zweimal Erfolg hast, ist es Glück. Wenn Du dreimal Erfolg hast, ist es Können. Der 1. FC Köln hat am Samstag auch im dritten Spiel in Folge bewiesen, dass die Mannschaft die Qualität […]

,

Kölns Ärger mit Schiri Zwayer spielte keine Rolle mehr

Drei Spiele, sieben Punkte: Diese Bilanz kann sich sehen lassen. Der 1. FC Köln steht nach dem verpatzten Saisonstart mit zehn Punkten nach elf Spieltagen zwar noch nicht im sicheren Mittelfeld, aber in Reichweite zu deutlich beruhigenderen Tabellenregionen. Am Samstag machten die Geißböcke fast alles richtig und wurden für ihren Einsatz wie schon in den […]

,

„Jetzt haben wir das Glück, das uns lange gefehlt hat“

Mit einem knappen 1:0 (0:0)-Sieg in Unterzahl hat sich der 1. FC Köln wichtiger drei Punkte im Abstiegskampf gesichert. Gegen den direkten Konkurrenten aus Mainz blieb es bis zum Schluss spannend und umkämpft, sodass die Erleichterung bei den FC-Spielern nach dem Spiel noch größer war. Die Stimmen zum Spiel.  Aus Mainz berichtet Sonja Eich  Elvis Rexhbecaj: […]

,

In Unterzahl zum Sieg: Der FC feiert Dreier im Keller-Duell

Der 1. FC Köln hat das so wichtige Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 mit 1:0 (0:0) gewonnen. Elvis Rexhbecaj schoss die Geißböcke zum so wichtigen Sieg beim direkten Konkurrenten im Tabellenkeller. Ondrej Duda sah allerdings die Gelb-Rote Karte, und so kamen die Kölner am Ende noch einmal in arge Bedrängnis. Doch Timo Horn rettete dem FC den Sieg. […]