,

Holt Köln dieses Talent? "Haben ihn auf dem Schirm"

Angelt sich der 1. FC Köln ein slowakisches Offensiv-Talent? Peter Stöger hat bestätigt, dass man die Fühler nach Ondrej Duda von Legia Warschau ausgestreckt hat. Der 20-Jährige könnte ein Vorgriff auf die Zukunft sein – steckt aber bereits in intensiven Gesprächen mit Inter Mailand.

Köln – Der slowakische Mittelfeldspieler, der ähnlich wie Kölns Neuzugang Milos Jojic im zentralen, offensiven Mittelfeld zuhause ist, aber auch auf beiden Außenbahnen spielen kann, erzielte in der abgelaufenen Saison acht Pflichtspiel-Tore für den polnischen Hauptstadt-Klub und spielte sich so in die slowakische A-Nationalmannschaft. Kein Wunder, dass ihn diverse Klubs in Europa auf dem Zettel haben.

Auf Sicht für uns total interessant

Auch der Effzeh. „Wir haben ihn auf dem Schirm“, bestätigte Trainer Peter Stöger am Mittwoch. „Im Offensivbereich sind wir wirklich gut aufgestellt. Aber es geht ja auch darum zu sehen, was auf Sicht für uns total interessant sein könnte.“ Duda wäre jene Verpflichtung „mit Phantasie“, wie sie der Österreicher angekündigt hatte.

Das Problem: Duda verhandelt bereits seit Wochen mit Inter Mailand. Die Italiener sind laut polnischen Medien bereit, über drei Millionen Euro für das Offensivtalent zu zahlen. Die Verhandlungen sind aber ins Stocken geraten. Die Chance für den FC, sich den 20-Jährigen zu sichern?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar