,

Das neue Traum-Duo? Zoller und Modeste auf Kurs

Simon Zoller und Anthony Modeste – findet sich beim 1. FC Köln gerade ein neues Traum-Duo im Sturm? In den ersten drei Pflichtspielen haben beide zusammen sieben Tore erzielt – bei fünf standen sie gemeinsam auf dem Feld. Während Modeste alles erfüllt, was sich der Effzeh vom Neuzugang erhofft hatte, wirkt auch Zoller wie ausgewechselt und neu. Doch der Rückkehrer sagt: „Ich war nie weg.“

Köln – Abschlag Horn, Kopfball Modeste, Tor Zoller: So einfach das zwischenzeitliche 1:0 des 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg aussah, so viel sagt es über die neue Rollenverteilung im Kölner Angriff aus. Der Effzeh mag zwar dauerhaft nicht so viele lange Bälle spielen wollen wie am Samstag gegen die Wölfe. Doch mit Modeste als Zielspieler, der gefühlt jeden Kopfball gegen Klose und Naldo gewann, ist dieses Mittel nicht nur möglich, sondern effektiv.

Anthony Modeste gegen Naldo.

Anthony Modeste gegen Naldo.

Modeste als idealer Ziel- und Wandspieler

Denn: Lange Bälle können für den Effzeh künftig nicht mehr nur Mittel zum Brechstangen-Zweck sein. In den vergangenen Jahren fehlte gerade dafür eben jener kopfballstarke Wandspieler, der schon vom Torhüter oder aus der Innenverteidigung angespielt werden kann. Heute können die Kölner, wie gegen den VfL, dafür sorgen, dank Modeste die schnellen Flügelspieler einsetzen, die gerade gegen die Top-Mannschaften wie Wolfsburg sonst in der Luft hängen würden.

Dank Modeste schaffte es der 1. FC Köln, hinter die letzte Verteidigungsreihe zu kommen und wahlweise Marcel Risse, Leonardo Bittencourt oder eben Simon Zoller in Szene zu setzen. Das Tempo, das diese drei mitbringen, gepaart mit Modestes Qualität, lange Bälle jenen Spielern weiterzuleiten, machte Wolfsburg über 90 Minuten zu schaffen. Und das, obwohl der VfL über kopfballstarke Innenverteidiger verfügt. Doch weil deren Außenverteidiger Rodriguez und Vieirinha sehr offensiv ausgerichtet waren, hatten Risse und Bittencourt den nötigen Platz, um aus langen Bällen gefährliche Angriffe initiieren zu können.

Weiterlesen: „Simon hatte letztes Jahr deutlich mehr zu verlieren“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar