Verletzt ausgewechselt: Marco Höger. (Foto: GBK)

Höger und Osako wieder fit – Leidenszeit für Maroh vorbei

Marco Höger wird dem 1. FC Köln beim 1. FSV Mainz 05 wohl zur Verfügung stehen. Der Mittelfeldspieler hat am Dienstag wieder mit der Mannschaft trainiert und steht den Geissböcken ebenso zur Verfügung wie Kapitän Matthias Lehmann und der Japaner Yuya Osako.

Köln – „Es ist wirklich super, dass viele Jungs wieder zurück sind“, freute sich Trainer Peter Stöger nach der ersten Einheit der Woche vor dem Pflichtspiel-Auftakt am Sonntag. „Auch bei Marco Höger – es war zwar schmerzhaft und unangenehm, aber es war klar, dass es nichts schlimmeres sein würde.“

Auch die in der Hinrunde länger verletzten Leonardo Bittencourt und Dominic Maroh sowie der zuletzt am Knie verletzte Yuya Osako gaben grünes Licht für Mainz am Samstag. „Die Leidenszeit ist nach gefühlt einem halben Jahr endlich vorbei“, sagte Maroh. Damit fehlen dem Effzeh beim FSV nur noch Timo Horn, Marcel Risse und Sehrou Guirassy.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen