,

Winterfahrplan: So läuft die Vorbereitung beim Effzeh

Vor den Profis des 1. FC Köln liegt eine kurze, knackige Wintervorbereitung. Wenn am 2. Januar 2018 am Geißbockheim der Startschuss für das neue Jahr fällt, hat Trainer Stefan Ruthenbeck mit seinem Team gerade einmal zwölf Tage Zeit, sich auf den Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach vorzubereiten. 

Köln – Derzeit weilen die meisten Effzeh-Profis im Urlaub und versuchen die triste Hinrunde mit Sonnenstrahlen aus dem Kopf zu bekommen. Doch die Spieler haben vom Trainerteam einen straffen Trainingsplan für den Urlaub mit an die Hand bekommen. Die Mannschaft präsentierte sich im letzten halben Jahr den Gegnern allzu häufig körperlich unterlegen. Deshalb sollen die Spieler bereits im Urlaub die Grundlagen legen, um im Januar voll angreifen zu können.

Trainingsauftakt

Dienstag, 2. Januar 2018

Da die Rückrunde wegen der WM 2018 bereits am Ende der zweiten Januarwoche startet, bittet Trainer Stefan Ruthenbeck bereits einen Tag nach Neujahr wieder zum Training. Die Trainingswoche beginnt mit einem Laktattest. Anschließend wird wohl zweimal täglich trainiert.Während einige verletzte Spieler den Trainingsauftakt noch verpassen werden, darf sich Ruthenbeck zumindest auf die Rückkehr von Simon Zoller, Jonas Hector, Claudio Pizarro, Nikolas Nartey, Sehrou Guirassy und Birk Risa freuen.

Trainingslager

nicht geplant

Sollte es in Köln keinen Wintereinbruch geben, wird die Mannschaft auf ein Trainingslager verzichten und die Vorbereitung im Grüngürtel absolvieren.

Testspiele

H-Hotels-Wintercup in Bielefeld

Im Rahmen des eines Blitzturniers in Bielefeld treffen die Geissböcke auf drei hochkarätige Gegner. Am 6. Januar trifft der Effzeh in der SchücoArena auf Zweitligist Arminia Bielefeld sowie auf die Ligakonkurrenten Hannover 96 und Hertha BSC. Die Berliner sind an dem Samstag um 15.50 Uhr der erste Gegner der Kölner.

Bundesliga

Derby zum Auftakt

Die Rückrunde und die damit verbundene Hoffnung auf eine Aufholjagd in der Bundesliga startet für den Effzeh am Sonntag, 14. Januar um 15.30 Uhr mit dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach. In den ersten drei von vier Rückrundenpartien genießt Köln Heimrecht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar