, ,

Anfang: „Wir müssen geduldig mit den Jungs sein“

Markus Anfang hat am Mittwoch einen Einblick in die Trainingsarbeit gegeben und seine ersten Eindrücke vom Team geschildert. Einen Tag vor der Abreise ins Trainingslager nach Bad Gögging erklärte der Trainer des 1. FC Köln, wie er in den kommenden Tagen mit der Mannschaft arbeiten wird.

Köln – Am Donnerstag geht es für den 1. FC Köln nach Bad Gögging, am Mittwoch standen noch sportärztliche und athletische Tests auf dem Programm. Markus Anfang sprach über die Arbeit mit seiner Mannschaft und ob er schon eine Vorstellung davon hat, welche Spieler in seinen Augen für welche Positionen in Frage kommen werden.

5 Kommentare
    • Rolf Moersch says:

      Hallo Paul, ich finde es wenig zielführend von einem Loser-Team zu sprechen weder bei der Nationalmannschaft, noch beim Effzeh. Das in der letzten Saison einiges schief gelaufen ist, stimmt schon, aber irgendwann muss es auch mal gut sein. Beim Effzeh wurden neue Ziele gesteckt, der Kader wurde deutlich verändert, wir haben einen neuen Trainer mit einer anderen Spielidee. Sportvorstand, Trainer und Mannschaft haben eine faire Chance verdient. Wir wollen zurück in Liga eins, da sind positiv eingestellte Fans wichtig.

        • Anti Raute says:

          Was haben Ponys, Pillen und Paul gemeinsam?

          Sie verpesten die Luft mit ihrem Dünnschiss, haben keine Ahnung vom Fußball und man wünscht sich, es würde sie nicht geben.

          In diesem Sinne, Tschö Paul. Du bist hier falsch, Pony Forum nach links, Pillen Forum nach rechts, suche es dir aus, nur hier beim Effzeh bist du definitiv falsch.

  1. LOCUTUS says:

    Habe mich, was Paul betrifft, ja lange zurückgehalten. Zwischendurch hat er mich mal aufgeregt, manchmal musste ich schmunzeln, hin und wieder hatte er mMn sogar recht, aber mittlerweile langweilt er nur noch. Gähn..

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar