,

Veh schimpft auf Schiri: „Hätte er ein rotes Trikot angehabt…“

Der 1. FC Köln hat beim FC Bayern München in der Höhe unverdient mit 0:4 (0:1) verloren. Die Geissböcke ließen sich zweimal zu einfache Gegentore einschenken und gaben dann in Unterzahl noch zwei weitere Treffer her. Sportchef Armin Veh klagte hinterher nicht nur über die einfachen Fehler der Kölner Mannschaft, sondern auch über Schiedsrichter Patrick Ittrich.

München – Armin Veh konnte nicht zufrieden sein. Das 0:4 an sich schmerzte zwar weniger, hatte der Gegner doch immerhin Bayern München geheißen. Doch aufgrund des Spielverlaufs wäre aus Kölner Sicht mehr drin gewesen, hätte es nicht die einfachen Fehler wie vor dem 0:1 und dem 0:2 gegeben. „Wir machen das phasenweise richtig gut, aber dass wir wie in der dritten Minute so ein Tor kriegen, ist zu leicht. Das müssen wir abstellen und reifer werden“, sagte Veh nach der Partie.

Neben den individuellen Fehlern der Mannschaft war Veh aber auch mit der Leistung des Unparteiischen nicht zufrieden gewesen. Patrick Ittrich hatte nicht nur Kingsley Ehizibue vom Platz gestellt, sondern auch die Bayern in mehreren Situationen verschont. „Mich über den Schiedsrichter aufzuregen, habe ich mir abgewöhnt“, sagte Veh zwar, legte dann aber los: „Aber wenn er in der ersten Halbzeit ein rotes Trikot angehabt hätte, hätte man wenigstens gewusst, dass er bei den Bayern ist“, schimpfte der FC-Geschäftsführer.

Wäre Boateng ein Kölner gewesen, wäre er vom Platz geflogen

Was hatte ihn aufgeregt? Neben mehreren Kleinigkeiten in Hälfte eins, insbesondere einem nicht gegebenen Foul an Florian Kainz an der Strafraumgrenze, hätte Veh statt einer Roten Karte für Ehizibue einen Platzverweis für die Bayern sehen wollen. „Wäre Boateng ein Kölner gewesen, wäre er schon lange vom Platz geflogen“, sagte Veh und bezog sich dabei auf die rüde Attacke des Innenverteidigers gegen Dominick Drexler und zwei weitere Fouls des Ex-Nationalspielers, der später vorzeitig ausgewechselt wurde, um keine Gelb-Rote Karte zu sehen. Darüber hinaus hätte Ittrich Niklas Süle mindestens die Gelbe Karte geben müssen, nachdem dieser mit offener Sohle auf Kniehöhe gegen Kingsley Schindler in einen Zweikampf gegrätscht war. Hätte Schindler nicht rechtzeitig zurückgezogen, hätte Süle den Kölner wohl verletzt und dafür die Rote Karte sehen müssen.

Und schließlich hätte Veh, aber auch FC-Coach Achim Beierlorzer, in der 62. Minute Ehizibue eher die Gelbe Karte für seinen Schubser gegen Philippe Coutinho gegeben als glatt Rot. „Die Rote Karte für Easy hat dann zur Leistung des Schiedsrichters gepasst“, sagte Veh.

45 Kommentare
  1. Franz-Josef Pesch says:

    Es ist zu einfach dem Schiedrichter ein Teil der Schuld der Niederlage zu geben. Der Sturm ist nicht mehr als ein heißes Lüftchen (4:11) und
    in der Abwehr werden zu viele individuelle Fehler gemacht. Es sind immer die gleichen Worte, zu ängstlich, keine Durchschlagskraft und vor allem hat der FC im Mittelfeld zu wenig entscheidende Ideen.

    • Michael H says:

      Da haben Sie sicherlich überwiegend recht.

      Allerdings waren die genannten Situationen auch aus meiner Sicht mögliche bis eindeutige Fehlentscheidungen. Statt in Unterzahl mit einem Mann mehr zu spielen hätte gestern aber durchaus einen Unterschied machen können.

      • Gerd Mrosk says:

        Also ängstlich und keine Durchschlagskraft kann ich nicht gelten lassen.Ist eben schwer in München mehr als 2-3 gute Chancen sich zu erarbeiten.Hypothetisch zu sagen ,das da mit 11 Mann noch was gegangen wäre.Man hätte sich vllt noch was Selbstvertrauen holen können bestimmt.Das war schade.

        • Gerd Mrosk says:

          Ok,aber ansonsten hatte Franz- Josef schon den Finger in der Wunde.Man kann gegen Bayern nicht alles verteidigen,muss Glück und Geschick haben da was zu holen,aber das waren schon 2 grössere Abwehrfehler die uns auf die Verliererstrasse gebracht haben.

    • Super Held says:

      Wir sind ein Aufsteiger mit vielen Zweitligaspielern, die noch Bundesligaspieler werden wollen und denen man ein bisschen Zeit geben muss. Für mehr ist kein Geld da.

      Diese Truppe reist mit 3 Punkten aus 4 Spielen nach München, bekommt nach 2,5 Minuten ein Gegentor und hat dann noch so eine Pfeife mit Pfeife gegen sich. Also, wer da die Wirkung auf die Psyche nicht als Wichtig erkennt, der hat von Menschen keine Ahnung. Hoffentlich waren Sie nicht in einer Führungsposition.
      Die Truppe hat Moral gezeigt und ich hoffe sehr, dass wir Punkte holen werden, so lange das Team noch bedingungslos an sich glaubt. Code on FC. In zwei Jahren sieht die Welt schon wieder anders aus.

        • Klio says:

          Natürlich kann man das Spiel unterschiedlich einschätzen, Gerd. Ich bin da auch eher bei „Super Held“ und finde, dass man sehen muss, dass wir hier gegen die Bayern gespielt haben (die gegen uns auch mit die beste Saisonleistung gezeigt haben). Aber wer hier sachlich seine Meinung sagt, sollte doch bitte nicht auf so einer persönlichen Ebene angegangen werden. Franz-Josef Pesch hat in diesem Forum immer sachlich argumentiert und seinen Beiträgen konnte man immer entnehmen, dass er mit vollem Herzen FC-Fan ist (nicht wie manche andere Foristen, die ausschließlich Vorwände suchen, um gegen den FC oder FC-Vertreter zu stänkern). Wir sollten schon darauf achten, wie wir FC-Fans miteinander umgehen.

          • Gerd Mrosk says:

            Da hast du grundsätzlich sicher natürlich Recht Klio.Allerdings finde ich eine ewig pessimistische Denkweise,nicht nur bei Franz -Josef,sehr nervtötend.Meist versucht er gar nicht mitzudiskutieren(muss man nicht),sondern schreibt erst,wenn alle ihre Meinung geteilt und mitgeteilt haben.Auch das find ich,ich sag mal anrüchig.Aber ok,ich sollte einfach mehr die Finger von den Tasten lassen.Ich finde es jedenfalls gut,das du mich drauf hingewiesen hast und in welcher Form das passierte.

          • Franz-Josef Pesch says:

            ich danke dir, ich selbst komme aus der Nähe von Mönchengladbach und bin seit fast 50 Jahren heißer FC-Fan. Sachlich geblieben bin ich außerdem immer

  2. Immerfc says:

    Da bin ich bei ihnen Herr pesch, aber die rote Karte war für mich ein Witz… er berührt ihn an der Hüfte? Dafür rot und Elfmeter geht in meinen Augen nicht… ich fand gestern auch das Herr ittrich schlechtester Mann auf dem Platz war… bin mal auf veh im doppelpass gespannt

  3. Ulrich Treimer says:

    In Wolfsburg bekommen wir den Elfer nicht, weil das Foul dem Schiri nicht brutal genug war. Jetzt reicht eine leichte Berührung für 11m und rot. Ale 50:50 Entscheidungen wurden gegen uns ausgelegt. Und das Foul an Terodde legt man dann 1cm außerhalb des Strafraumes und das bei 4:0.
    Die SR-Leistung ist nicht der Grund für die Niederlage, aber die unterlegene Mannschaft auch noch zu bescheißen spricht für sich.

  4. Geisbock Renner says:

    In der Phase nach dem Führungstor der Bayern , als der FC das Spiel in den Griff bekam, flog Boateng mit gestrecktem Fuss in Jonas Hector hinein. Null Chance an den Ball zu kommen und in voller Absicht ihn zu treffen. “ Das ist Rot“.
    Nächstes Foul Martinez. Letzter Mann. Trikotzupfer. Festhalten an der Schulter. “ Rot“. Kein Gelb. Dieser Depp von Schiri führt den Fussball ad Absurdum.
    Ganz schwach. Haben die Bayern einen solchen Schiri nötig?

  5. Geisbock Renner says:

    Diesen Schirideppen müssen wir in Zukunft ablehnen. Da ist AV gefordert. Wir sind für den DFB sowieso das letzte. Da können wir auch mal offen sagen, diesen Idioten wollen wir nicht mehr.
    Aber es wird eh nichts passieren. Wehe aber Ulli H. macht den Mund auf.

  6. MaxMoor Holger says:

    Guten Morgen allerseits,
    melde mich erst jetzt,hatte einen leichten Kater und einen schönen Bums mit einer thailändischen Reisegruppe auf der Wiesn.
    es ändert sich nichts hier in diesem Blog, ständig ist der Schiedsrichter schuld!!!
    Lernt doch einfach den Mund zu halten,und das nächste Spiel zu gewinnen!!!
    Na ja,
    NUR der FCB Schickeria Stern des Südens Mia San!!!
    O’ZAPFT is

    • Super Held says:

      Lass ihn doch bitte. Seine Mutter hatte mal Batterien in den Wald geworfen und da hat sich die Natur gerächt. Er kann nichts dafür. Und bitte gönne ihm auch die Nacht mit der thailändischen Männerreisegruppe, sofern die schon erwachsen waren.

  7. Jose Mourinho says:

    Meine Güte, er ist halt ein Forentroll. Nicht umsonst hat er sich nach den zwei größten Rechthabern hier im Forum benannt und spielt in einer Tour auf den unbeliebtesten Verein des Landes an. Am besten fangen alle endlich an, ihn zu ignorieren. Und wer mal über das Wesen der Menschen hinter Forentrollen blicken will, sollte „Buckels, Trapnell, Paulhus“ googlen. Dann wisst ihr schon genug über unseren „Bazi“. ;-)

  8. Ziesi says:

    „Lernt doch einfach den Mund zu halten…“ was wäre es schön, diesen Lernerfolg mal bei dir festzustellen… Schade, dass es nur zu einem leichten Kater gereicht hat. Ich würde dir eher einen Vollsuff mit anschließender Mutprobe gönnen, vielleicht ein Hochseiltanz auf einem zwischen den Türmen des Doms gespannten Drahtseil oder so. Hoffe allerdings, dass dein Bums mit der thailändischen Boygroup gut war. Immerhin war es dann ein Back-to-the-roots für dich, denn vermutlich basiert deine Entstehung auf einem ähnlichen Vorfall.

  9. MaxMoor Holger says:

    Warum seid Ihr alle Forumsmitglieder gegen mich????
    Alle Behauptungen/Aussagen bezüglich eures Karnevalsverein sind eingetroffen, dafür muss man nicht Mal das Orakel von Delphi befragen!
    Denkt Mal darüber nach!
    Genießt das Sonnenlicht!
    Nur der FCB Schickeria Stern des Südens Mia San Mia!
    O’ZAPFT is

  10. Gerd Mrosk says:

    Ziemlich viele Rechtschreibfehler neben denen im Satzaufbau Ich denke mit „Bums“ hast du vllt gemeint,das du dir zu Hause ein Spaten oder Paulaner gegönnt hast,denn so eine wirkliche Lebensreife scheint dir noch fremd zu sein,in ALLEN Belangen.
    Nur der FC !

      • Gerd Mrosk says:

        Ok,es müsste heissen:Warum seid ihr hier alle gegen mich(nicht doppelt mit Forumsmitglieder) oder:Warum sind hier alle Forumsmitglieder gegen mich?
        Dann eures Karnevalsvereins nicht Karnevalverein,das grosse Latinum lasse ich weg,da ich kein Oberlehrer bin und das auch nicht mag.Zu deiner Frage jedenfalls:Es sind alle gegen dich weil Du nur stänkerst.Würdest du dir die Mühe machen eine eigene Meinung zur Sache beizutragen,hätte auch keiner was dagegen ,das du jeweils mit Mia San Mia unterschreibst und das ihr für dich die besten seid.O’zapft ist,denke ich schreibt man eher so Nicht mal ,da schreibt man das MAL klein. Möglicherweise ists dir aber auch einfach einerlei ,was Satzführung,Satzzeichen,Satzform u.ä. betrifft.Dann solltest Du,immer einen Intellekt vorausgesetzt,die wenig inhaltsfreien Kommentare sein lassen.Aber möglicherweise inspiriert dich das ja,das sich viele hier(ich auch schon)ziemlich aufregen über dich und deine unsägliche Art.
        Nur der FC !
        P.S. Schön das Uli Hoeness endlich abtritt,da menschelts direkt wieder mehr in der Bundesliga.

          • Gerd Mrosk says:

            Würd ich ja sonst auch so vereinfacht kommentieren,oder son(e) einfach Wi..ser,da weiss jeder was mit anzufangen.Aber eins ist tatsächlich klar.Wir sollten uns da eher nicht aufregen,das raubt nur Energie.Auch wenns schwer fällt.

  11. Edson Arantes do Nascimento says:

    Ich weiß gar nicht, warum auf solche Trollerei überhaupt reagiert wird.

    Ich sag nur: Ständiges Beharren ist der Kobold kleiner Geister.

    Ich bin vorher schon mit der Erwartung in das Spiel gegangen, benachteiligt zu werden, dann brauch ich mich nachher nicht aufregen.

    Ich freue mich eher dann spätestens im Viertelfinale der Champions League, wenn den Bayern die Grenzen aufgewiesen werden.
    Dann heißt es Abgekackt is.
    Schönen Sonntag.

  12. MaxMoor Holger says:

    Also ich finde Ich habe bis dato sinnvolle Kommentare gepostet,die sind ja auch alle eingetreten was den FC betrifft.
    Aber Ihr schreibt auch sicherlich Pizzen/Eise anstatt Pizza/Eis!
    Na ja…
    Nur der FCB Schickeria Stern des Südens Mia San Mia!
    O’ZAPFT is

  13. Klio says:

    Liebe Leute, lasst diesen Troll doch bitte links liegen. Solche Accounts werden nur angelegt, um zu provozieren. Wie Jose schon richtig schrieb: Da zeigt allein der Forenname, dass es um pure Provokation geht. Es kann doch nicht sein, dass jemand mit ein paar armseligen Beiträgen ein ganzes Forum kapern kann?! Überlegt mal, wie viele Beiträge sich schon um diesen Troll drehen. Wir sollten uns mit unserem FC beschäftigen und es zukünftig einfach bei der Reaktion „Don’t feed the trolls“ belassen.
    Trolls, die nicht beachtet werden, bleiben irgendwann weg.
    Übrigens: Man sollte nicht glauben, dass derjenige hinter diesem Troll-Account wirklich Bayern-Fan ist – da ist alles lächerlich dick aufgetragen. Trolls suchen sich gerne das aus, von dem sie glauben, dass es am meisten provoziert. Schon beim ersten Auftreten hier im Forum war zu sehen, dass das FCB-Gehabe nur ein Fake ist: Er hat hier im Forum zum Live-Ticker vor einigen Wochen Verschiedenes gepostet, während des Spiels. Zeitgleich spielten aber auch die Bayern. Zeigt mir den Bayern-Fan, der sich einen 6:1-Sieg seiner Mannschaft entgehen lässt, um in einem FC-Forum zu posten!
    Beim Trollen geht es gerade darum, möglichst viele empörte Antworten zu provozieren. Man kann sich jetzt überlegen, wie es um die psychische Situation eines solchen Menschen bestellt sein mag, dass er so etwas braucht. So traurig so eine sozialpsychologische Problematik sein mag, man hilft so jemandem nicht, wenn man ihn noch in seinem Tun durch Reaktionen bestärkt – eher im Gegenteil.

  14. kalla lux says:

    Bin da mal ganz bei euch,bei der Roten.Das war eigentlich sogar garnix,geschweige den nee Rote!
    Aber es ist 4:0 ausgegangen,hatte der FC seine Chancen genutzt vielleicht 4:2……
    Aber hätte Bayern seine genutzt 8:2 !!!
    Da nutz schönreden wie :wir waren dran,phasenweise,abstellen,reifer….blabla….
    hätte,hätte…Fahrradkette!
    Fakt sind glückliche 3 Punkte.
    Eine Mannschaft die nicht harmoniert,zum Teil unmotiviert da rumrennt.
    Nach Rückständen ganz aufmacht, für mich absolut unverständlich!
    Diese Schönrederei ist für den Popo,wen gegen Hertha nix passiert.Den mal ganz ehrlich, wen wir dann wieder jemand aus Sympathie nicht Feuern haben wir in Liga 1 nix verloren.

  15. Gerd Mrosk says:

    „unmotiviert da rum rennt“Wieder dein Ernst?Ich mein ,wir sprechen jetzt emotionslos 24 Stunden nach dem Spiel…Da könnt ich echt in die Hose kacken ,wenn ich das wieder lese.Natürlich hätten wir zu 99,9% verloren mit jedem Schiedsrichter.Trotzdem hat er es uns unnötig schwerer gemacht.Es geht um ne Entwicklung ner mit Neuzugängen gespickten Truppe , neben Spielern aus der 2 Liga mit neuem Trainer.“Fakt sind glückliche 3 Punkte“ Gerechter wären vllt Stand heute 1 Punkt in Wolfsburg,1 gegen Dortmund und einer in Freiburg gewesen .Hätte mir im Nachhinein vllt auch besser gefallen,aber nur wenn ichs vorher gewusst hätte,denn man braucht Siege gegen den Abstieg,da sind wir uns einig.

    • kalla lux says:

      Niveaulos,kann man so sehen.
      Aber nach 43 Jahren FC Fan mute ich mir an zu sagen wen was passt!
      Und egal was AV sagt oder du.Es passt nicht.
      Ich sehe da nix was BL tauglich ist und zwar schon seit der Vorbereitung, wie du auch schon erwähnt hattest.Du selbst schreibst du siehst da nix außer Pressing .
      Aber ich darf nicht schreiben das da nix kommt unter dem Trainer,es wäre Niveaulos nach 3-4 Monaten.Im Ernst jetzt,in jeder Firma gibts heutzutage Probezeiten, weist du was mit Leuten passiert die nur labbern und nix bringen??
      Richtig die sind vor den 6 Monaten weg.
      Und jetzt bitte erkläre mir was AB bis jetzt gebracht,bzw erreicht hat???
      Und hör mir auf mit die Mannschaft ist neu,usw…..bei dem Aderlass der BL geht das 50% der Mannschaften so,schau mal bitte auf Frankfurt,Hoffenheim…usw..
      Gruss

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar