,

Jugend forscht! Gisdol setzt auf Thielmann, Jakobs und Katterbach


Markus Gisdol hat vor dem Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen großen Mut bewiesen. Der Trainer der Geissböcke stellte das Team im Vergleich zum Debakel bei Union Berlin auf fünf Position um und nominierte mit Noah Katterbach und Ismail Jakobs auch den erst 17-jährigen Jan Thielmann.

Aus Müngersdorf berichten Sonja Eich und Marc L. Merten

Als um 14.27 Uhr die Aufstellungen des 1. FC Köln und Bayer Leverkusen bekannt wurden, staunte man nicht schlecht: Markus Gisdol hatte nicht nur Spieler wie Marco Höger, Birger Verstraete, Simon Terodde oder Jhon Cordoba auf die Bank gesetzt. Der FC-Coach nominierte auch drei Youngster: Noah Katterbach (18), Ismail Jakobs (20) und Jan Thielmann (17).

Insgesamt mussten fünf Spieler im Vergleich zum Union-Spiel weichen: Schmitz, Sobiech, Verstraete, Höger, Terodde und Cordoba. Für sie kommen: Czichos, Hector, Skhiri, Thielmann, Jakobs und Modeste. Mit 24,3 Jahren bietet Gisdol damit nicht nur eine junge, sondern vor allem Bundesliga-unerfahrene Elf im Derby auf. Hier geht’s zum GBK-Liveticker aus dem RheinEnergieStadion.

So spielt der FC: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Hector, Skhiri – Thielmann, Drexler, Jakobs – Modeste

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar