,

Hauptmann verhandelt – Angebote für Koziello


Louis Schaub wurde an den Hamburger SV ausgeliehen, doch um die anderen drei Aussortierten ist es in den letzten Tagen ruhig geworden. Was machen Niklas Hauptmann, Vincent Koziello und Matthias Bader, die zuletzt mit der U21 ins Trainingslager nach La Manga gefahren waren? Zumindest bei Hauptmann und Koziello könnte nun Bewegung reinkommen.

Köln – Wie der GEISSBLOG.KOELN erfuhr, war Hauptmann in der vergangenen Woche vorzeitig aus dem Trainingslager in La Manga abgereist. Allerdings nicht aufgrund von Verhandlungen, sondern wegen muskulären Problemen. Die Verhandlungen hatten da aber offenbar bereits begonnen. Denn nach GBK-Informationen steht Hauptmann nun tatsächlich in ernsthaften Gesprächen mit einem Klub über einen Winter-Wechsel innerhalb der noch verbliebenen acht Tage, ehe das Transferfenster bis zum Sommer schließt.

Um welchen Klub es sich handelt, ist nicht bekannt. Klar ist nur, dass der 23-Jährige beim FC keine Zukunft mehr hat. Der FC wäre wohl bereit, den zentralen Mittelfeldspieler zu verkaufen, wenngleich die Geissböcke wohl wissen, dass sie für den gebürtigen Kölner nicht ansatzweise mehr die 3,4 Millionen Euro bekommen würden, die Ex-Sportchef Armin Veh im Sommer 2018 an Dynamo Dresden überwies.

Auch für Vincent Koziello werden die Geissböcke nicht mehr jene drei Millionen Euro erhalten können, die man vor zwei Jahren im Januar 2018 gezahlt hatte. Damals war der kleine Techniker von OGC Nizza als großes Versprechen in die Bundesliga gewechselt (damaliger Transfermarkt.de-Wert: elf Millionen Euro). Inzwischen hat der 24-Jährige mit dem Kapitel Köln abgeschlossen. Gerüchte um einen USA-Wechsel zerschlugen sich schnell. Stattdessen ist Koziello nach GBK-Informationen mit zwei Klubs in fortgeschrittenen Gesprächen. Der FC hofft, neben Hauptmann auch Koziello noch innerhalb der nächsten acht Tage transferieren zu können.

Bei der U21 des 1. FC Köln geht man ebenfalls davon aus, dass weder Koziello noch Hauptmann über den Januar hinaus bleiben werden. Was aus Matthias Bader wird, ist unklar. Das Trio könnte zumindest theoretisch am Freitagabend im ersten Regionalliga-Spiel des Jahres gegen Rot-Weiß Essen zum Einsatz kommen. Sollten sich die Gespräche von Koziello und Hauptmann mit den jeweiligen Klubs jedoch positiv entwickeln, dürfte das Duo eine Verletzung in diesem Spiel wohl kaum riskieren und deshalb nicht zur Verfügung stehen.

4 Kommentare
  1. Bob Brown says:

    Wäre schön wenn man etwas finanzielle Entlastung hinbekommt. Zumal die 2 ja nun wirklich nicht mehr spielen werden. 2-3 Millionen für beide zusammen Plus Gehälter die man einspart. Vielleicht schenkt man einem Verein noch den Höger oben drauf dann wäre es eine gelungene Transferperiode.

  2. Paul Paul says:

    Mein Gott, was hat der arrogante Gladbacher für ein Geld verbrannt! Immer, wenn ich daran denke, dass der Schumacher für sich Sportkompetenz reklamiert, könnte ich laut loslachen … oder losheulen, je nach Stimmung!

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar