, ,

Irritationen um VAR bei deutlicher FC-Pleite beim BVB

Sebastiaan Bornauw foult Achraf Hakimi - aber klar außerhalb des Strafraums. Der VAR bestätigt dies. Harm Osmers muss seinen Elfmeterpfiff korrigieren. (Foto: Mika Volkmann)


Schiedsrichter Harm Osmers war keineswegs eine Mitschuld am 1:5 (0:2) des 1. FC Köln bei Borussia Dortmund zu geben. Dennoch sorgten mehrere Entscheidungen für Unmut beim FC. Ein gegebener Elfmeter, den der VAR korrigieren musste. Eine Gelbe Karte für Sebastiaan Bornauw, die keine war, weil er den Ball gespielt hatte. Uneinheitliches Verhalten des Assistenten bei knappen Abseitsentscheidungen vor Großchancen. Am Ende spielten diese Nebenschauplätze keine Rolle im Ergebnis. Doch viele Szenen hinterließen erinnerungswürdige Bilder aus Dortmund.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar