,

Hector und Modeste wieder fit – Besserung bei Katterbach


Der 1. FC Köln kann am kommenden Samstag gegen FC Schalke 04 wohl wieder auf Jonas Hector und Anthony Modeste zurückgreifen. Das zuletzt angeschlagene Duo konnte am Dienstag wieder das Mannschaftstraining bestreiten. Derweil gibt es gute Neuigkeiten bei Noah Katterbach.

Köln – Jonas Hector hatte am vergangenen Samstag während des Warmmachens bei Hertha BSC über muskuläre Probleme geklagt und war daraufhin ausgefallen. Anthony Modeste litt zuletzt unter wiederkehrenden Problemen im Adduktorenbereich. Dass beide FC-Profis am Dienstag trainieren konnten, reduziert das Kölner Lazarett auf nur noch drei Verletzte.

Noah Katterbach, Rafael Czichos und Thomas Kessler fehlen weiterhin. Während Kessler mit einem Faszieneinriss am rechten Oberschenkel ebenso noch länger ausfällt wie Czichos, der in Berlin eine Halswirbelverletzung erlitt, geht es bei Katterbach aufwärts. Wie die Geissböcke bekannt gaben, geht es dem 18-Jährigen besser. Am Dienstag konnte er erstmals eine Athletikeinheit auf dem Fahrrad absolvieren. Dennoch droht das Trio mindestens bis zur Länderspielpause Mitte März auszufallen.

3 Kommentare
  1. Gerd Mrosk says:

    Bevor zu dieser Meldung so gar keiner sich äussert… Good news,immer gut möglichst alle Optionen zu haben. Auch wichtig die Leute direkt schützen zu können,bevor es grössere,struktuelle Verletzungen werden. Katterbach wird extremst gestärkt raus gehen aus der Saison mit so vielen Höhen,aber auch Tiefschlägen.

  2. Stephan Kuhl says:

    Ich bin nur beeindruckt, sogar ein Schmitz blüht auf, der Elvis auch ein guter Fighter, mit der Bank scheint nun auch zu stimmen. Leistner englische Härte sowas btraucht man. Wir steigen nicht ab, Gisdol hat mich eines Besseren belehrt. Passt irgendwie. Ich war gegen Wolfsburg da so geil. Beierlorzers Hektik Face kann ich mir nicht mehr angucken. Veh, der Ahnungslose blustert sich überall auf, wie chaotisch Köln ist, unterschwellig. Da hat die sportliche Führung jawohl grossen Anteil dran. Jetzt, ist es anders und Veh ist abgetaucht, als Privatier, wie er sagt. Von unserem Geld. Ich bin wieder Stolz auf den FC.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar