,

Hector und Modeste wieder fit – Besserung bei Katterbach


Der 1. FC Köln kann am kommenden Samstag gegen FC Schalke 04 wohl wieder auf Jonas Hector und Anthony Modeste zurückgreifen. Das zuletzt angeschlagene Duo konnte am Dienstag wieder das Mannschaftstraining bestreiten. Derweil gibt es gute Neuigkeiten bei Noah Katterbach.

Köln – Jonas Hector hatte am vergangenen Samstag während des Warmmachens bei Hertha BSC über muskuläre Probleme geklagt und war daraufhin ausgefallen. Anthony Modeste litt zuletzt unter wiederkehrenden Problemen im Adduktorenbereich. Dass beide FC-Profis am Dienstag trainieren konnten, reduziert das Kölner Lazarett auf nur noch drei Verletzte.

Noah Katterbach, Rafael Czichos und Thomas Kessler fehlen weiterhin. Während Kessler mit einem Faszieneinriss am rechten Oberschenkel ebenso noch länger ausfällt wie Czichos, der in Berlin eine Halswirbelverletzung erlitt, geht es bei Katterbach aufwärts. Wie die Geissböcke bekannt gaben, geht es dem 18-Jährigen besser. Am Dienstag konnte er erstmals eine Athletikeinheit auf dem Fahrrad absolvieren. Dennoch droht das Trio mindestens bis zur Länderspielpause Mitte März auszufallen.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion