, ,

Corona-Verdacht im Nachwuchs: Training und Testspiele abgesagt


Der 1. FC Köln hat den nächsten Covid-19-Verdachtsfall: Nach den positiven Tests bei zwei FC-Profis während der vergangenen Saison hat es nun womöglich den Nachwuchs getroffen. Das Training der Nachwuchs-Mannschaften von U15 bis U19 muss zunächst unterbrochen werden, bis sich der Verdachtsfall geklärt hat. Mehrere Testspiele der Kölner Nachwuchsteams sind betroffen und fallen aus.

Köln – Informationen des GEISSBLOG.KOELN bestätigen einen Bericht der Kölnischen Rundschau, wonach es im Nachwuchsleistungszentrum einen Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion gibt. Als Sofortmaßnahme haben die Geißböcke daher vorübergehend mit dem Training der NLZ-Teams ausgesetzt und mehrere Testspiele abgesagt. Die U17 (Samstag gegen Unterrath) spielt ebenso nicht wie die U19 (Samstag in Hoffenheim). Erst sollen sich Spieler und Betreuer Corona-Tests unterziehen, was bislang nicht erfolgt war, da es keine behördlichen Vorgaben für entsprechende Tests gegeben hatte.

Beim FC spricht man von einer Vorsichtsmaßnahme und will erst einmal die Testergebnisse abwarten, ehe weitere Maßnahmen getroffen werden. Die U21 soll nicht betroffen sein und den Trainings- und Testspiel-Betrieb aufrecht erhalten. Bei den Profis wurden am Mittwoch die ersten und am Freitag die zweiten Corona-Tests durchgeführt. Am Samstag will sich der Klub zu den Ergebnissen äußern und anschließend erstmals auf den Trainingsplatz zurückkehren. Ob es auch im Profi-Bereich nach der Sommerpause bereits Verdachtsfälle gibt, wurde nicht bekannt. (mm)

15 Kommentare
  1. Dieter says:

    Man kann es nicht mehr hören, mit diesem Corona Schwachsinn ! Irgenwie kommt es einem vor als wenn das ganze sich nur noch auf ich kenn einen , der einen kennt, der einen kennt der unter Corona Verdacht steht reduziert. In unsern Kranken häusern gibt es nur noch 90 jährige die Ernsthaft an Grippe Leiden, und das auch nur sehr wenige. Sprecht mit Krankenschwestern und Ärtzten in Krankenhäusern, dann wird euch einiges Klar. Die kommen gerade teilweise aus der Kurzarbeit wieder ! man weis nicht mehr was man darüber glauben soll, aber das sind nunmal Fakten ! Die öffentliche Verwaltung macht daraus eine Hetzjagt zur Umsetzung der Vorschriften, aber hat das noch eine Grundlage ? Was steht in wirklichkeit dahinter wenn berichtet wird das es eine Hochzeitsfeier mit 60 Infizierten gab, wenn von den 60 kein einziger Fall gravierend wird ? 300 Grippetote in Köln gibt es jedes Jahr ! Vor 3 Jahren gab es über 2500 !

  2. Klaus Höhner says:

    Die Leute in Italien und den USA sind alle an Überarbeitung gestorben ist schon klar. Wenn wir die Stadien und Kinos und Konzertsäle wieder füllen, werden automatisch die Krankenhäuser wieder voller. Die Verschwörungstheoretiker gehen mir auf den Sack ab nach Amerika und Brasilien zu den Chaoten.

    • Dieter says:

      Klaus der einzige der auf den Sack geht bist du, was weist dui schon aus Italien oder USA außer was in den Medien kolpotiert wird. Du Spinner bist ja nicht mal im Stande so ein Thema zu Diskutieren, typischer Vollhorst bei dem jede andere Meinung nicht erlaubt und alles Alternativlos ist, cih würde bvorschlagen all diese Anti Demokraten in ein Land ihrer Wahl abzuschieben, denn wir haben hier eine Verfassung in der demokratische Grundrechte verbrieft sind die deines gleichen anderen absprechen und deswegen seit ihr Verfassungsfeinde und gehört ausgewiesen !

  3. Klaus Höhner says:

    Du Pfeife musst erst mal deine Finger in den Griff bekommen, du musst aufpassen Corona schlägt nicht nur auf die Lunge du weißt schon auch die Birne kann angegriffen werden aber das weißt du ja alles. Nicht in ein Land ihrer Wahl, zum Trottel Tramp und dem brasilianischen Loser.

        • Dieter says:

          Du kennst aber den Unterschied zwischen einer Meinung äußern und den der eine Meinung geäußert hat anzugreifen ? In Deutschland passiert leider sehr oft zweiteres direkt ein einem , Klaus typischer Fall ! Damit schiebst du direkt hinterher das nur du Recht hast und das die meinung des anderen nicht zulässig sei ! Das hat mit Diskussion nichts mehr zu tun ! Leider ist das selbst in der Parlamenten so, die demokratischen Grundlagen sind dahin, wo ist die alte Bonner Republik geblieben. Ein Land von Klugscheißern, Spaltern und Alternativlos diskutierern !

      • Dieter says:

        Das wäre sicher eine bessere ehrlichere Aussage, z.B. haben die in USA sehr viel mehr getestet. Als die Zahlen in NewYork so sprunghaft anstiegen hatten die schon2 Mio Menschen alleine in NY getestet, klar das die damit höhere Infektionszahlen melden. Ich behaupte das es bei uns politische Absicht war keine Test flächendeckend zu machen. Aber es bleibt die Frage was die Zahl den bedeutet. Ich kenne z.B. die Zahlen der schweren Fälle in einem Krankenhaus in Düren aus erster Hand, im ganzen Kreis Düren gibt es nicht viele Krankenhäuser, ich glaube 2. Aber dort waren seit März nur 4 schwere Fälle , der letzte im April. Was soll man davon halten, die reservierten betten stehen leer. Davon abgesehen das eine eindeutige Zuordnung dabei schwierig ist weil es fast immer sehr altze Menschen mit vielen Erkrankungen schon vorher sind. Aber die Zahl 4 hat mich erschüttert ! Dafür killen wir hier ganze Wirtschaftszweige, das Hotel und Gaststättengewerbe liegt am Boden, 1/3 hat zugemacht und macht vermutlcih so schnell nicht wieder auf. Und es gibt noch viele andere ….

  4. Michael H says:

    Wir müssen uns damit abfinden, dass es Menschen wie Dieter gibt. Gutes Zureden hilft da nur begrenzt. Informationsresistenz ist Informationsresistenz und das fehlende Verständnis für wissenschaftliche Analyse oder Logik tut ihr Übriges. Zu blöd, dass das Web 2.0 solchen Spinnern eine Bühne gibt.

    • Dieter says:

      Da ist direkt der nächste Alternativlos diskutierer, Erklärung dazu steht weiter oben. Hast du auch was inhaltliches dazu ? Wissenschaftliche Analyse wiedermal als Begründung, dabei gibt es genauso viele Wissenschaftler die das Gegenteil behaupten, aber man pickt halt das was man benötigt raus. Und dann immer nur die andern angreifen die was gesagt haben, das sind die richtigen ! Vielleicht fällt dir ja irgendwann auf das die sogenannten wissenschaftlichen Guthaben immer das aussagen was der Besteller des Gutachtens dort stehen haben wollte. Die sogenannte Wissenschaft ist längst käuflich geworden. Wir haben in Deutschland dem noch einen drauf gesetzt in dem wir 98 % der Forschung direkt mit Stuergeldern finanzieren und damit voll von den Regieren abhängig gemacht haben. Die haben sogar eigene neue Institute geschaffen die genau das produzieren was man zur Umsetzung der Politik benötigt. Prüf doch bitte was dieses Roberrt Koch Institut ist und überlege mal wer dort der Boss ist !

      • Michael H says:

        Wie wäre es, mal über den Tellerrand hinaus zu schauen? Natürlich ist das vertane Liebesmüh‘ in diesem Fall, aber ich schreibe dennoch Mal weiter…

        Natürlich haben Wissenschaftler nicht alle dieselbe Meinung. Wäre ja dem Prozess der wissenschaftlichen Forschung auch extremst hinderlich. Aber das wussten Sie ja selbstverständlich.

        Und falls Sie jetzt damit ankommen, dass Sie tatsächlich rudimentäres Wissen zu wissenschaftlichen Methoden haben – klasse. Wie sieht es mit englischen Sprachkenntnissen aus? Großartig. Dann können Sie ja mal eben ein paar fundierte Texte zum Thema lesen. Glücklicherweise ist der überwiegende Teil der qualitativ hochwertigen Forschung zum Thema öffentlich verfügbar.

        Wie wäre es also zur Abwechslung damit, nicht einem Einzelnen zuzuhören, der für mehr oder weniger lautere Absichten vor Kameras Stuss erzählt, sondern sich eine eigene Meinung zu bilden. Die Details zu verstehen wird schwierig, aber man kann sich dort auch ohne Biochemieabschluss durcharbeiten.

        Und nun noch zum FC: ich möchte keine ganzen U Generationen mit Langzeitschäden der Lunge haben. Abgesehen vom menschlichen Drama zerstört das auch immens viel finanzielles Potential des Vereins.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar