,

„Wünsche ihm alles Gute!“ Zieler-Wechsel vor Abschluss?


Die Rückkehr von Ron-Robert Zieler zum 1. FC Kölns steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Wie Sportbuzzer berichtet, soll der Wechsel des Torhüters von Hannover 96 zu den Geißböcken schon am Montag verkündet werden. Der Deal sieht eine einjährige Leihe vor, 96-Präsident Martin Kind fand schon verabschiedende Worte für den 31-jährigen.

Köln – Von 1999 bis 2005 durchlief Ron-Robert Zieler die Jugendmannschaften des 1. FC Köln, ehe er zu Manchester United wechselte. Nun könnte sich der Kreis 15 Jahre später schließen. „Ich wünsche ihm aus ganzem Herzen alles Gute“, wurde Martin Kind am Sonntag zitiert und ist offenbar bereit den Torhüter auf Leihbasis ziehen zu lassen. Zuletzt hatte es aus Hannover geheißen, man wolle Zieler am liebsten per Vertragsauflösung ziehen lassen, da man fürchtete, im Falle eines Aufstiegs dem 31-jährigen ein Gehalt in Höhe von rund 1,5 Mio. Euro zahlen zu müssen.

Nun scheinen sich Hannover 96, der 1. FC Köln und der Torhüter jedoch auf ein einjähriges Leihgeschäft geeinigt zu haben. Zieler, der bei den Niedersachsen als Nummer eins abgesetzt worden war, soll als Herausforderer von Timo Horn zum FC wechseln und dort den Kampf um den Posten zwischen den Pfosten aufnehmen. Sein aktuelles Zweitliga-Gehalt von rund 700.000 Euro würde der FC wohl zum größten Teil übernehmen. Damit wäre Zieler der erste Neuzugang der Kölner in diesem Sommer.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar