,

Nach Gerücht um Amazu: Hat der FC zwei Bayern-Talente im Visier?


Wenn das Transferfenster am 2. Januar 2021 in Deutschland öffnet, dürfte sich auch der 1. FC Köln noch einmal um Verstärkungen im Abstiegskampf bemühen. Dabei mehren sich aktuell die Gerüchte um zahlreiche Offensivspieler – auch vom Rekordmeister FC Bayern München. 

Köln – Erst am Montag keimte erneut das Gerücht um das Kölner Interesse an Anderlechts Linksaußen Francis Amuzu auf (der GEISSBLOG berichtete). Nun sollen die Geißböcke zwei weitere talentierte Offensivkräfte ins Visier genommen haben. Während die Bemühungen um Bayerns Sturm-Talent Joshua Zirkzee bereits seit einigen Wochen bekannt sind, sollen sich die Geißböcke nun auch nach dessen Teamkollegen Leon Dajaku erkundigt haben. Darüber berichtete zunächst das Nachrichtenportal Spox.com. Der Linksaußen kam in der bisherigen Saison des Rekordmeisters lediglich beim 3:0-Erfolg im DFB-Pokal gegen Düren zum Einsatz. Ansonsten läuft Dajaku vor allem in der Dritten Liga für die Münchener auf. Dort traf der 19-jährige in elf Spielen drei Mal und bereitete einen weiteren Treffer vor. Nach GBK-Informationen ist der Flügelspieler am Geißbockheim jedoch zur Zeit kein Thema.

Was läuft mit Ibisevic?

Sowohl Zirkzee als auch Dajaku würden sich im Winter gerne verändern, um auf höherem Niveau vermehrt Spielpraxis zu sammeln. Dies bestätigte Zirkzee vor wenigen Wochen selbst. Im Sommer noch scheiterte eine mögliche Leihe des Bayern-Angreifers zum FC an der fehlenden Freigabe seitens der Bayern. Nach dem Transfer von Choupo-Moting würde man dem Youngster nun aber keine Steine mehr in den Weg legen.

Neben den beiden jungen Offensiv-Talenten soll der FC dem Vernehmen jedoch auch nach erfahrenen Spielern Ausschau halten. Wie Sky am Montag berichtete, sollen die Verantwortlichen am Geißbockheim bereits Kontakt mit den Beratern von Vedad Ibisevic aufgenommen haben. Der Vertrag des 36-jährigen Angreifers wird beim FC Schalke 04 zum 31. Dezember hin aufgelöst, nachdem es im Training zu Streitigkeiten gekommen war. Nach GBK-Informationen soll Ibisevic jedoch genau wie Dajaku im Winter keine Option für die Geißböcke sein.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar