, ,

Liveticker: Der FC ist gegen Mainz in der Pflicht zu gewinnen


Siegen oder fliegen: Gegen den 1. FSV Mainz 05 hilft Markus Gisdol mit dem 1. FC Köln wohl nur noch ein Sieg, um im Amt zu bleiben. Doch für die Geißböcke geht es um viel mehr: Sollten die 05er als Sieger vom Platz gehen, würde der FC mit drei Punkten Rückstand auf die Konkurrenz auf einem direkten Abstiegsplatz bleiben. Mainz wäre sogar bereits fünf Zähler entfernt. Der GEISSBLOG tickert das Keller-Duell live aus dem RheinEnergieStadion. 


142 Kommentare
  1. overath says:

    Sehr gute engagierte 1. Hz, das beste Spiel seit langer langer Zeit, auch gegen einen Gegner der selbst alles reinschmeißt, gegen Wolfsburg z.B. war das ja anders, die waren ja 1 Hz gar nicht auf dem Platz. Kainz umlängen mehr Gefahr als Jakobs und Andersson sorgt immer für Aufregung, endlich mal Fußball !

    Kommentar melden
  2. BM says:

    Dass der Kohr immer wieder so billig – sprich ohne Gelb oder Rot – davonkommt, ist mir auch ein Rätsel. Duda muss aufpassen, nicht wieder zu fliegen.
    Aber: dass unser Trainer Dennis und Limnios gar nicht im Kader hat, ist mir unverständlich in einem Spiel, wo 2 Angreifer wohl nicht durchspielen können. Und Wolf könnte man mal darauf hinweisen, mal abzuschließen statt immer wieder einen neuen Kreisel zu starten.

    Kommentar melden
  3. Gero Struff says:

    ich habe ein best-of des Idioten des Forums – Max Moor- zusammengestellt:
    der ist die größte Schande für den FC:

    „FSV Mainz 05 gewinnt Heute !

    hab doch 2 : 1 getippt für Mainz aber Quaison spielt nicht das habe Ich nicht gewusst .. Glazel & Kunde auch nicht dabei das ist ja Mainz 05 B

    Remis geht in Ordnung , aber vergesse ´´ Bitte ´´nicht die Mainz Chancen die waren auch net Ohne !

    Das Spiel muss man Heute gewinnen Ohne wenn & aber .

    Das steht ja so schnell 2 : 2 .. was für einfaches Tor .. Oh man FC !

    usanne hab Sieg Mainz getippt Heute Morgen … und wer hatte Recht wieder einmal ( Max Moor

    ja Kader reicht nicht da fehlt ein Cordoba im Team und sone Kostic und hinten ein Niakathé“

    Hallo Geissblog, bitte sperrt diesen Typen! ich halt es nicht mehr aus…

    Kommentar melden
  4. FC-Serge says:

    So schlecht war das gar nicht mal, Wolf wird rechts sehr leicht überspielt, Czichos bei beiden letzten Toren im Niemandsland ( schlechtes Stellungsspiel, verliert immer Stürmer aus den Augen), links Horn vergisst beim 2-2 einzurücken!

    Aber der FC war fast besser?!

    Denke mit einem neuen guten Trainer , kann man diese einfachen Tore hinten abstellen, hoffentlich!

    Tschüss Gisdol, Danke für den Nichtabstieg letzte Saison, aber dafür uns diese in die 2. Liga geschickt

    Kommentar melden
  5. Geisbock Renner says:

    Jetzt sollte ganz schnell einen Schnitt machen. Die die langen Vertragslaufzeiten haben sollten lahm gelegt oder nicht mehr spielen. Mit jungen hungrigen Leuten arbeiten. Mit Baumgart als Trainer.
    Zuletzt noch eins. Vorstand. Sportdirektor. Trainer und Experten sofort raus.

    Kommentar melden
  6. overath says:

    Selten gesehen wie ein Trainer sein Team mit einem Wechsel so kaputt macht, Kaniz von links nach rechts, über Jacobs ging links nix mehr und rechts bei Kainz auch nix mehr, Wolf hintenrechts ? Jeder wusste es, er kann es nicht, steht 2 x viel zu weit vorne und zu weit weg von seinem Spieler……..Gisdol ganz alleine hat uns heute die Niederlage eingeschenkt ! Warum bringt der nicht einfach Schmitz positionsbezogen und haut so nicht die ganze Statik im Spiel in die Tonne ? Die Jungs standen vorher wirklich gut.

    Kommentar melden

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar