Ellyes Skhiri, hier bei einem Testspiel gegen Mali im Sommer, hat das Auftaktspiel mit Tunesien beim Africa Cup verloren. (Foto: IMAGO / ZUMA Wire)

Ellyes Skhiri, hier bei einem Testspiel gegen Mali im Sommer, hat das Auftaktspiel mit Tunesien beim Africa Cup verloren. (Foto: IMAGO / ZUMA Wire)

Skhiri verursacht Elfmeter bei Tunesien-Pleite

Ellyes Skhiri hat mit der tunesischen Nationalmannschaft eine Auftaktpleite beim Afrika Cup hinnehmen müssen. Im ersten Gruppenspiel gegen Mali unterlag der Spieler des 1. FC Köln mit seinem Team mit 0:1 (0:0). Dabei wurde der Kölner zum Pechvogel des Spiels.

Es lief die 47. Minute im Limbe Omnisport Stadium, als sich Ellyes Skhiri im eigenen Strafraum in einen Schuss warf und den Ball unglücklich an die Hand bekam. Der Schiedsrichter hatte keine andere Wahl, als auf Strafstoß und Gelbe Karte für Skhiri zu entscheiden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Ibrahima Koné (48.) schließlich sicher. Keine zehn Minuten später verpasste Skhiri nach einer Ecke aus wenigen Metern per Kopf die große Chance zum direkten Ausgleich. Noch bitterer wurde es, als in der 77. Minute Kapitän Wahbi Khazri einen Elfmeter, ebenfalls nach einem Handspiel von Djenepo, nicht im Tor unterbringen konnte.

Erstes Pflichtspiel für Skhiri seit Anfang Dezember

Am Ende bedeutete das 0:1 aus tunesischer Sicht auch den Endstand. Trotz Überzahl in der Schlussphase kamen die Tunesier nicht mehr zum Ausgleich. Für die “Adler von Karthago” war es die bittere Auftaktniederlage beim Afrika Cup. Schon im ersten Durchgang war die Mannschaft aus Mali spielbestimmend gewesen, Tunesien gelang es nur selten, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. In Hälfte zwei fand sich Tunesien zwar besser zurecht, war am Ende aber nicht zwingend genug. Aufregung gab es zum Schluss noch, als der Schiedsrichter trotz zahlreicher Unterbrechungen, darunter zwei VAR-Entscheidungen, noch vor Ablauf der regulären Spielzeit abpfiff.

Für Ellyes Skhiri war es derweil das erste Pflichtspiel seit dem 04. Dezember bei Arminia Bielefeld. In den folgenden Bundesligaspielen fehlte der Mittelfeldspieler krank. Auch deshalb konnte der 26-Jährige erst später die Vorbereitung mit seiner Nationalmannschaft auf das Turnier aufnehmen. Nun also das bittere Comeback für Ellyes Skhiri.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen