Der 1. FC Köln hat seine Winterpause durchgeplant. (Foto: Bucco)

Der 1. FC Köln hat seine Winterpause durchgeplant. (Foto: Bucco)

In Texas gegen Stuttgart: So plant der FC den langen Winter

Die Sommer-Vorbereitung ist für den 1. FC Köln seit vergangenem Samstag Geschichte. Mit dem Pokalspiel in Regensburg hat für die Geißböcke die neue Saison begonnen. Schon vor dem ersten Bundesliga-Spiel haben die Kölner jedoch auch die freie WM-Zeit im Winter durchgeplant.

Bereits am 13. November endet in diesem Jahr die erste Halbserie der Bundesliga. Zwar werden dann erst 15 statt der üblichen 17 Partien absolviert sein. Aufgrund der Weltmeisterschaft in Katar (21. November bis 18. Dezember) muss die Liga jedoch bereits früher pausieren. Am 20. Januar geht es dann schließlich mit dem 16. Spieltag weiter – für den FC mit einem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen.

USA-Reise, Urlaub, Trainingslager?

Den Ablauf in den zehn Wochen, die für alle Mannschaften dazwischen liegen, hat der 1. FC Köln inzwischen auch konkretisiert. “Wir haben uns im Trainerteam sehr viele Gedanken dazu gemacht und haben einen Ablaufplan entwickelt, der bis zum 20. Januar geht”, sagte Steffen Baumgart nun gegenüber t-online.de. Am Mittwoch bestätigten die Kölner dabei die zuletzt bereits bekanntgewordene Reise in die USA. Unmittelbar nach dem Ende der Liga soll es für die Mannschaft dabei nach Austin in Texas gehen, wo der FC am 19. November ein Testspiel gegen den Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart bestreitet.

“Wir freuen uns, dass wir die ungewohnt lange WM-Pause mit einem sinnvollen Inhalt füllen können. Mit Unterstützung der DFL werden wir versuchen, die Bundesliga in den USA greifbarer zu machen und sind froh, mit dem VfB Stuttgart einen Mitstreiter gefunden zu haben, der auch in der pflichtspielfreien Zeit eine sportliche Herausforderung für uns darstellt”, erklärte Thomas Kessler, der Sportlicher Leiter des Lizenzspielerkaders. Im Anschluss daran geht es für die Mannschaft in den Urlaub.

Noch unklar war bislang, ob und wann die Geißböcke in diesem Jahr das Training wieder aufnehmen werden. Der Urlaub nach dem USA-Trip wird für die Spieler dabei vorerst noch kurz ausfallen, noch vor dem Jahreswechsel treffen sich die Geißböcke wieder in Köln zum Trainingsstart. “Dann beginnen wir nach zwei Wochen wieder mit dem Training, ehe es zu Weihnachten und Silvester für die Jungs noch mal freigibt”, verriet Baumgart die konkreten Pläne. Unmittelbar nach Neujahr soll dann die Vorbereitung auf die Rückserie wieder aufgenommen werden. “Vielleicht auch in ein Trainingslager”, sagt Baumgart, der das Ziel jedoch offen ließ: “Das werden wir sehen.”

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen