Alle Vereins-News zum 1. FC Köln

,

FC-Vorstand trifft sich und berät über Fan-Problem

Der 1. FC Köln und sein Fan-Problem: Am Mittwoch hat sich der Effzeh-Vorstand am Geißbockheim getroffen, um die neuesten Entwicklungen in der Fan-Szene zu diskutieren. Werner Spinner, Toni Schumacher und Markus Ritterbach tauschten sich aus und zogen mittags wieder von dannen. Köln – Während sich Schumacher und Ritterbach in Schweigen hüllten, bestätigte Spinner anschließend: „Es gab ein Treffen, […]

,

Effzeh bestätigt 17 neue Stadionverbote gegen FC-Fans

Der 1. FC Köln hat künftig zwei Mannschaften in der ersten Bundesliga - Männer und Frauen.

Der 1. FC Köln hat bestätigt, dass es sich bei drei der 18 festgenommenen Personen im Vorfeld des Spiels gegen den VfL Wolfsburg um Anhänger mit Stadionverboten handelte. Zwei der drei Fans hatten im Anschluss an den Krawalle im Februar in Mönchengladbach Stadionverbote erhalten. Diese waren aber vor einer Woche aufgehoben worden. Ein Fan hatte gar bundesweites Stadionverbot. Er […]

, ,

Kölns neuer Profi-Macher: Heck formt die Effzeh-Talente

Martin Heck ist seit Juni 2015 der neue U21-Cheftrainer beim 1. FC Köln. Seine Assistenten sind Patrick Helmes und Uwe Grauer. Doch der 32-Jährige geht als „Boss“ voran. Sein Ziel: die nächsten großen Talente formen, die bei den Geissböcken den Durchbruch schaffen. Dabei soll ihm insbesondere das Kölner Idol Helmes helfen.  Köln – Der GEISSBLOG.KOELN […]

,

"Der Dialog hat Grenzen" – erneute Stadionverbote

Kaum hat der 1. FC Köln einen Großteil der lokalen Stadionverbote aus dem Skandal-Spiel in Mönchengladbach aufgehoben, werden nun wieder welche hinzukommen. Effzeh-Präsident Werner Spinner hat Konsequenzen für die Auseinandersetzungen angekündigt, die es am Samstag zwischen heimischen Fans und Anhängern des VfL Wolfsburg gegeben hatte. Köln – „Ich habe mit großer Verwunderung zur Kenntnis genommen, dass sich […]

,

Festnahmen – auch "Boyz"? Scharmützel am Gästeblock

Nur vier Tage nach der Aufhebung von Stadionverboten gegen FC-Fans ist es vor dem Spiel des 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg zu Auseinandersetzungen vor dem Gästeblock gekommen. Laut Polizeiangaben wurden 18 Personen in Gewahrsam genommen. Verletzte gab es zum jetzigen Stand keine. Allerdings waren offenbar erneut Mitglieder der Ultra-Gruppierung „Boyz“ beteiligt. Köln – „Ich hätte mir […]

, , ,

Das traurige Fan-Dilemma zwischen Profis und U21

Die Fans des 1. FC Köln können den ersten Spieltag kaum mehr erwarten.

Auch in der neuen Saison müssen sich die Anhänger des 1. FC Köln entscheiden: Profis oder U21 – beide Mannschaften zu unterstützen wird unmöglich sein. Auch 2015/16 achten die Verbände wieder penibel darauf, dass sich die Spiele von Profiteams und ihren Zweitvertretungen zeitlich überschneiden. Der Grund: Sicherheitsbedenken. Köln – Auch an diesem Samstag wird es wieder soweit sein: […]

,

Rio: Das sagt Schmadtke zum "Olympia-Problem"

Das erste Mal seit 1988 wird Deutschland bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro um Medaillen im Fußball-Turnier kämpfen. Die U21 des Deutschen Fußball-Bundes hat sich für das Turnier in Brasilien qualifiziert. Zwei Jahre nach dem WM-Triumph sollen die Junioren Gold holen. Auch drei Profis des 1. FC Köln könnten mit dabei sein. Doch noch ist […]

,

Kommentar: Ein bisschen Frieden für ein bisschen Freude

Der 1. FC Köln und die aktive Fanszene haben einen Burgfrieden geschlossen: Beide Seiten haben sich bewegt, der Effzeh hat einen Großteil der Stadionverbote aufgehoben, die Fans, insbesondere die Ultras, einen Wertekatalog vorgelegt, für dessen Einhalten sie selbst sorgen wollen. Doch da fängt das alte Problem schon wieder von neuem an. Ein Kommentar. Köln – Es […]

,

Stadionverbot aufgehoben – neuer Konflikt absehbar?

Der 1. FC Köln hat vor dem ersten Heimspiel der neuen Bundesliga-Saison einen Großteil der lokalen Stadionverbote aufgehoben, die nach den Vorfällen beim Auswärtsspiel in Mönchengladbach im Februar verhängt worden waren. Das heißt: Beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) wird die Südkurve im RheinEnergieStadion wieder voll besetzt sein. Ist damit alles […]

,

Schlägerei in Königsblau

Nach den Samstagsspielen im DFB-Pokal am vergangenen Samstag ist es im Ruhrpott zu mehreren Ausschreitungen zwischen rivalisierenden Fan-Gruppierungen gekommen. Nach Informationen des GEISSBLOG.KOELN kam es in Dortmund, Gelsenkirchen und Münster zu entsprechenden Auseinandersetzungen, bei denen die Polizei eingreifen musste. Der GBK fragte bei den entsprechenden Dienststellen der Bundespolizei nach, bekam allerdings keine einheitlichen Aussagen. Gesichert ist lediglich, dass es […]