Beiträge

,

Schweigen ist eine größere Tugend als Toreschießen

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold: Vergoldet hat sich Anthony Modeste sein Leben durch seinen Wechsel nach China. Alleine vom goldenen Schweigen scheint der Franzose nicht viel zu halten. Dabei würde er allen Seiten einen Gefallen tun, wenn er nicht jeden Anruf von Journalisten annehmen würde. Köln – Am Sonntagabend weilte er erstmals seit seinem […]

,

Chancen-Wucher unter den Augen von Modeste

Das erste Mal seit seinem Wechsel nach China hat sich Anthony Modeste bei einem Spiel des 1. FC Köln im Stadion gezeigt. Der Franzose reiste aus Tianjin an und schaute die Partie seines Ex-Klubs gegen RB Leipzig (1:2) zusammen mit seiner Frau Maeva. Dabei wurde er Zeuge eines unglaubliche Chancen-Wuchers des Effzeh. Köln – Unter […]

,

Effzeh bot Modeste mehr Geld, damit er bleibt

Anthony Modeste ist weg und doch ist er noch immer da. Der ehemalige Stürmer des 1. FC Köln meldet sich regelmäßig aus China zu Wort, wird nicht müde zu betonen, dass er am liebsten in der Domstadt geblieben wäre, ihn aber niemand mehr gewollte hätte. Das ist aber offenbar nur die halbe Wahrheit. Köln – […]

,

„Vermissen Sie Anthony Modeste, Herr Stöger?“

Es scheint schon ewig lange her zu sein, dass Anthony Modeste mit seinem Brillenjubel durch Müngersdorf lief, seiner Freude freien Lauf ließ und die Fans und Mitspielern mit dem Franzosen jubelten. Der 1. FC Köln muss nun ohne den Stürmer auskommen und tut sich schwer, den 29-Jährigen vergessen zu machen. Köln – Ob Peter Stöger […]

,

"Wir waren nicht von Tony, vielmehr er von uns abhängig"

Fehlt dem 1. FC Köln sein Topstürmer Anthony Modeste oder fehlt dem Effzeh nur die Abstimmung mit Neu-Angreifer Jhon Cordoba? Für Leonardo Bittencourt ist klar: Die Abhängigkeit der Geissböcke von den Toren des ehemaligen Angreifers wird falsch wahrgenommen. Köln – Kein Zweifel: Mit 25 Toren hatte Anthony Modeste in der vergangenen Saison entscheidenden Anteil am […]

,

Wie Modeste: Cordoba soll der Pfeiler bei Standards sein

Gegen den FC Bologna ließ er seinen Gegenspieler noch gewähren, gegen den LASK dagegen war Jhon Cordoba genau da, wo er künftig beim 1. FC Köln sein Werk zumindest defensiv verrichten soll: am ersten Pfosten bei allen ruhenden Bällen rund um den Strafraum der Geissböcke. Kitzbühel/Köln – Anthony Modeste wird in seinen Leistungen für die […]

,

Wehrle: "Modeste-Zahlung wurde schon komplett geleistet"

Alexander Wehrle gilt als Mann der Zahlen beim 1. FC Köln. Der 42-Jährige hat den Effzeh saniert und mit Geschäftsführer-Kollege Jörg Schmadtke den teuersten Transfer in der Vereinsgeschichte abgewickelt. Er sagt: „Komplizierter kann es nicht mehr werden.“ Köln/Kitzbühel – Der GEISSBLOG.KOELN traf den Finanzexperten vor seiner Abreise aus dem Trainingslager in Kitzbühel zum Interview. Im […]

,

"Der Transfer ist durch!" Modeste-Deal nicht in Gefahr

Aufregung in der Chinese Super League: Internationalen Medienberichten zufolge stehen 13 der 16 chinesischen Erstligisten unter Verdacht, Spielergehälter nicht ordnungsgemäß gezahlt zu haben. Den Klubs, darunter Tianjin Quanjian, drohe angeblich der Lizenzentzug. Köln – Der 1. FC Köln nimmt die Gerüchte um den chinesischen Fußballverband CFA und die angeblichen Ermittlungen gegen die betroffenen Klubs ungerührt zur […]

,

Modeste zu teuer? Eberl und Schmadtke kritisieren System

Wie viel Geld ist ein Fußballer wirklich wert? Der überhitzte Transfermarkt im internationalen Fußball wird inzwischen auch aus Deutschland mit frischem Geld geflutet. Das führt zu kaum mehr nachvollziehbaren Ablösesummen, die auch Klubs wie der 1. FC Köln zahlen muss – und kassieren kann. Köln – Max Eberl und Jörg Schmadtke gelten im Manager-Business als […]

,

Modeste: "Das waren keine leeren Phrasen eines Söldners"

Anthony Modeste hat sich mit einer emotionalen Botschaft vom den Fans des 1. FC Köln verabschiedet. Der ehemalige Stürmer der Geissböcke bat um Verständnis für das Wechsel-Theater der vergangenen Wochen und wehrte sich gegen den Vorwurf, ein Söldner zu sein. Köln – Am Wochenende hätte der 29-Jährige bereits erstmals für seinen neuen Klub auflaufen können. […]