Beiträge

, ,

Deshalb zeigt die ARD nicht Köln gegen Schalke

In der 2. Runde des DFB-Pokals empfängt der 1. FC Köln den FC Schalke 04. Eine Paarung, die vor wenigen Monaten noch in der Bundesliga stattgefunden hatte. Trotz Kölns Zweitliga-Zugehörigkeit ist es ein attraktives Pokalspiel. Im Free-TV übertragen wird es trotzdem nicht. Köln – Zwei Pokalspiele wird die ARD Ende Oktober live ausstrahlen. Der öffentlich-rechtliche […]

,

DFB-Pokal terminiert: Köln empfängt Schalke am Mittwoch

Die 2. Runde des DFB-Pokals wurde terminiert. Der 1. FC Köln empfängt den FC Schalke 04 am Mittwoch, den 31. Oktober. Anpfiff der Partie ist um 18:30 Uhr. Fest steht damit auch, dass die Partie nicht im Free-TV übertragen wird. Köln – Am Donnerstagnachmittag hat der DFB die Termine für die 2. Runde des DFB-Pokals […]

,

Gambino, Novakovic, Broich & Chihi – die Pokalhelden von 2006

Der 1. FC Köln trifft in der zweiten Runde des DFB-Pokals auf den FC Schalke 04. Gegen den Vizemeister wird der Zweitligist als Underdog ins Spiel gehen. Doch damit haben die Domstädter schon einmal gute Erfahrungen gemacht. In der Saison 2006/07 trafen beide Teams unter ähnlichen Voraussetzungen aufeinander – und dem Effzeh gelang die Sensation. […]

,

DFB-Pokal: Effzeh zuhause gegen den FC Schalke 04

Der 1. FC Köln trifft im DFB-Pokal in der zweiten Runde auf den FC Schalke 04. Die Geissböcke dürfen sich also auf eine Pokal-Revanche für die letzte Saison freuen – diesmal aber im heimischen RheinEnergiestadion. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend in der ARD.  Köln – Nach dem starken Auftritt in der ersten Runde mit […]

,

Was ist die Torflut wert? Das war gut, das war schlecht

Mit einem 9:1 (4:1)-Schützenfest ist der 1. FC Köln gegen den BFC Dynamo in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Auch wenn der Viertligist gegen den Effzeh überfordert war, spielten die Kölner stark auf. Was der Sieg wirklich wert war, wird erst der kommende Samstag zeigen. Berlin – Das Weiterkommen gegen den Außenseiter aus Berlin […]

,

Matchwinner Terodde: „Bin dafür da, die Dinger zu verwerten“

Beim 9:1 (4:1)-Pokalerfolg des 1. FC Köln über den BFC Dynamo war Simon Terodde der gefeierte Mann. Der Angreifer, der in der Liga zuletzt nur auf der Bank gesessen hatte, avancierte mit seinem Viererpack zum Matchwinner und tankte ordentlich Selbstvertrauen. Berlin – Vier Treffer steuerte Simon Terodde am Sonntag zum Kölner Sieg in der 1. […]

,

Erst Kopf an Kopf, dann mit Rekord in Runde zwei

Marcel Risse hat sich am Sonntag mit Gegenspieler Ugurtan Cepni ein heftiges Duell geliefert, sodass der Spieler des BFC Dynamo noch in Hälfte eins Gelb-Rot-gefährdet ausgewechselt werden musste. Nach dem hitzigen Moment egalisierte der 1. FC Köln gegen den Viertligisten den höchsten Auswärtssieg im DFB-Pokal in der Vereinsgeschichte. Ein 9:1 war nur einmal zuvor gelungen – beim […]

,

Schützenfest: „Wir sind nicht die Trainer, die verwalten lassen“

Trainer Markus Anfang und die Spieler des 1. FC Köln haben sich am Sonntag nach dem höchsten Auswärtssieg der Vereinsgeschichte im DFB-Pokal positiv über den 9:1-Sieg über den BFC Dynamo geäußert. Simon Terodde war glücklich wegen seiner vier Tore, Dominick Drexler wegen seines Debüt-Treffers im FC-Dress. Die Stimmen zum Spiel. Aus Berlin berichtet Jonas Klee […]

,

Viererpack von Terodde: Effzeh ballert sich in Runde zwei

Der 1. FC Köln hat die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Dank vier Toren von Simon Terodde bezwangen die Geissböcke den Viertligisten BFC Dynamo nach frühem Rückstand mit 9:1 (4:1). Das Schützenfest bescherte dem Effzeh nicht nur den zweiten Sieg im dritten Pflichtspiel der Saison, sondern auch viel Selbstvertrauen für die Offensive. Aus Berlin berichtet […]

, ,

Liveticker: Hält sich der Effzeh beim BFC Dynamo schadlos?

Der 1. FC Köln muss in der ersten Runde im DFB-Pokal die Pflichtaufgabe beim BFC Dynamo absolvieren. Beim Viertligisten sind die Geissböcke haushoher Favorit. Ausgetragen wird die Partie im Olympiastadion. Der GEISSBLOG.KOELN tickert live aus dem Berliner Westen.