Beiträge

,

Entscheidung gefallen: FC trifft in Völklingen auf Saarbrücken

Die Entscheidung ist gefallen: Der 1. FC Saarbrücken und der 1. FC Köln werden die zweite Runde des DFB-Pokals am 29. Oktober im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen austragen. Da der eigene Ludwigspark in Saarbrücken derzeit umgebaut wird, muss der FCS noch bis zum Sommer 2020 ausweichen.  Köln/Saarbrücken – Erst am Morgen hatte der Geissblog.Koeln darüber berichtet, […]

,

DFB-Pokal in Saarbrücken: Das Warten geht weiter

In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft der 1. FC Köln bekanntlich auf den Regionalligisten 1. FC Saarbrücken. Doch wo die Partie Ende Oktober ausgetragen werden soll, ist auch mehr als drei Wochen nach der Auslosung noch nicht endgültig geklärt.  Köln/Saarbrücken – Der Jubel beim 1. FC Saarbrücken war nach der Auslosung der zweiten Runde […]

,

Saarbrücken-Spiel: Am 29. Oktober – aber in welchem Stadion?

Das DFB-Pokal-Spiel zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem 1. FC Köln in der zweiten Runde steigt am 29. Oktober 2019 um 18.30 Uhr. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Freitag bekannt. Der Spielort ist dagegen weiterhin offen. Köln – Diese Bundesliga-Saison ist außergewöhnlich. Einzig in der Woche vor Weihnachten sieht der Spielplan der Liga […]

,

Kein Heimspiel im DFB-Pokal: Das sind Saarbrückens Optionen

Der 1. FC Köln muss im DFB-Pokal in der zweiten Runde zum 1. FC Saarbrücken. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend. Das Wiedersehen mit Dirk Lottner wird definitiv nicht im Kölner RheinEnergieStadion stattfinden, obwohl sich der FCS-Trainer dies gewünscht hätte. Saarbrücken sucht aktuell nach der geeigneten Spielstätte. Köln/Saarbrücken – Der Ludwigspark, die eigentliche Heimat des 1. […]

,

Losglück für den 1. FC Köln: Geissböcke zur Lottner-Elf

Der 1. FC Köln hat ein machbares Los in der zweiten Runde des DFB-Pokals erwischt. Die Geissböcke müssen zum 1. FC Saarbrücken. Eine besondere Note: Der Regionalligist wird von FC-Legende Dirk Lottner trainiert und schaltete in der ersten Runde den SSV Jahn Regensburg und damit den Ex-Klub von Achim Beierlorzer aus.  Köln – In den […]

,

Terodde über Hector: „Da war ich wahrscheinlich im roten Bereich“

Der 1. FC Köln ist einem Ausscheiden in der ersten Runde des DFB-Pokals knapp entkommen. Erst im Elfmeterschießen besiegten die Kölner den SV Wehen Wiesbaden. Gerade gegen Ende der Verlängerung ging es noch einmal hitzig zu, auch zwischen zwei FC-Spielern.  Wiesbaden/Köln – Gleich zwei Mal sah der 1. FC Köln am Sonntagabend im DFB-Pokal gegen […]

,

Ehizibue, Höger, Schaub: FC bangt um drei Angeschlagene

Der 1. FC Köln hat den 6:5-Sieg nach Elfmeterschießen im DFB-Pokal beim SV Wehen Wiesbaden womöglich teuer bezahlen müssen. Kingsley Ehizibue musste angeschlagen ausgewechselt werden. Marco Höger und Louis Schaub verletzten sich in der letzten Minute der Verlängerung und konnten nicht mehr zum Elfmeterschießen antreten.  Aus Wiesbaden berichtet Marc L. Merten Es lief die letzte […]

,

Die Bilder des Elfmeter-Krimis gegen Wehen Wiesbaden

Der 1. FC Köln ist in der ersten DFB-Pokalrunde gegen den SV Wehen Wiesbaden noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Trotz einer zwei-Tore-Führung mussten die Kölner am Ende in der Verlängerung nachsitzen. Auch dort schienen die Geißböcke zunächst das bessere Ende auf ihrer Seite zu haben, nachdem Louis Schaub die erneute Führung erzielte. […]

,

Elfer-Held Horn: „Das ist Balsam für die Seele eines Torhüters“

Timo Horn avancierte beim 1. FC Köln gegen Wehen Wiesbaden am Ende doch noch zum Spieler des Spiels. Während der Partie hatte der Keeper bei zwei Gegentoren nicht gut ausgesehen. Im entscheidenden Moment aber sicherte der 26-Jährige seiner Mannschaft mit drei gehaltenen Elfmetern doch noch das Weiterkommen im DFB-Pokal. Umso größer war die Erleichterung beim Torhüter […]

,

Zittersieg in Wiesbaden: Horn wird zum Elfmeter-Killer

Dem 1. FC Köln ist der Auftakt in die Spielzeit 2019/2020 geglückt. In der ersten Runde des DFB-Pokals besiegten die Geißböcke den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden im Elfmeterschießen mit 6:5 (2:0/2:2/3:3). Nach einer zwei-Tore-Führung zur Pause schlugen die Hessen im zweiten Durchgang zurück. In der Verlängerung brachte Louis Schaub den FC erneut in Führung, doch […]