Beiträge

, ,

Länderspiel-Update: So spielten die FC-Profis bei ihren Nationalteams

In der Länderspielpause waren (und sind) sechs Profis des 1. FC Köln für ihre jeweiligen Nationalmannschaften im Einsatz. FC-Kapitän Jonas Hector zählte zwar nicht zum DFB-Aufgebot. Dafür kamen anderen Kölner für ihre Länder zum Einsatz. Und das durchaus erfolgreich. Köln – Jonas Hector spielte die WM 2018, hatte nur zwei Wochen Urlaub, stieg in Kitzbühel […]

,

Salih Özcan: „Die Leute erwarten keine überirdischen Dinge“

Salih Özcan hat als Eigengewächs beim 1. FC Köln den Sprung zu den Profis geschafft. Trotz seiner 20 Jahre hat er von der Europa League bis zum Abstieg schon vieles erlebt. Im Interview mit dem GEISSBLOG.KOELN hat der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold über den Abstieg, Erwartungen und Wechselgedanken gesprochen. Das Interview führte Jonas Klee […]

,

Konkurrenzkampf: Schaub im Zentrum oder als Rechtsaußen?

Markus Anfang will offiziell von einem Konkurrenzkampf noch nichts wissen. Der Trainer des 1. FC Köln will seinen Spielern erst alle taktischen Anforderungen auf den Weg geben, ehe es für die Profis richtig um die Wurst gehen soll. Doch klar ist: Die beiden Testspiele am Wochenende werden erste Fingerzeige sein, wer die neuen Anforderungen schon […]

,

Konkurrenzkampf: Die Abwehr vor der Innenverteidigung

Am Donnerstag haben die Geissböcke die Arbeit am Geißbockheim wieder aufgenommen. Der Konkurrenzkampf nimmt Formen an. Auf fast jeder Position hoffen mehrere Kandidaten auf einen Platz in der Startformation. Köln – Der GEISSBLOG.KOELN stellt die Positionen einzeln vor und nennt die Kandidaten. Am Mittwoch ging es insbesondere um die Innenverteidiger, wo zwei Neuzugänge aktuell gute Chancen […]

,

Personal-Update: Offensiv-Duo fällt aus, Özcan ist fit

Der 1. FC Köln empfängt am Sonntag den FC Schalke 04. Nach den Ergebnissen der letzten Wochen scheint der Klassenerhalt zwar kaum noch realistisch zu sein, aufgeben will FC-Coach Stefan Ruthenbeck aber nicht. Gegen “Königsblau” muss der Trainer jedoch auf zwei Offensiv-Akteure verzichten. Köln – Vier Spieltage vor dem Ende der Bundesligasaison trifft den 1. […]

,

Özcan verletzt vom Feld – Maroh kann wieder laufen

Glück im Unglück für Salih Özcan: Der 20-jährige Mittelfeldspieler des 1. FC Köln musste das Training am Mittwochvormittag vorzeitig abbrechen. Der Sechser war in einem Zweikampf von Claudio Pizarro am Fuß erwischt worden. Am Nachmittag folgte die Entwarnung. Köln – Mit schmerzverzerrtem Gesicht und gestützt von Athletikcoach Max Weuthen musste Özcan am Vormittag den Trainingsplatz […]

, ,

Belohnung für Özcan: Debüt im U21-Kader des DFB

Salih Özcan hat einen Grund zur Freude. Der 20-Jährige ist am Donnerstag erstmals in die U21-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes berufen worden. Der Mittelfeldspieler des 1. FC Köln reist am kommenden Montag zur Nachwuchs-Auswahl und könnte in der EM-Qualifikation sein Debüt geben. Köln – Am Sonntag steht für Salih Özcan noch einmal ein wichtiges Spiel mit […]

,

Starker Auftritt: Läuft Koziello Jojic den Rang ab?

Das 1:1-Unentschieden gegen Hannover 96 könnte für den Klassenerhalt am Ende zu wenig sein. Dem 1. FC Köln war der Wille zwar deutlich anzumerken, in der Offensive fehlten jedoch die kreativen Momente. Auch, weil Milos Jojic gegen 96 in der Zentrale aufgeboten, keinen guten Tag erwischte. Köln – Er kam ganz ordentlich rein ins Spiel, […]

,

Koziellos unglückliches Debüt – Höger der neue Chef

Gegen Eintracht Frankfurt hat Winter-Neuzugang Vincent Koziello nach drei Wochen sein Debüt für den 1. FC Köln geben können. Allerdings war zum Zeitpunkt seiner Einwechslung das Spiel praktisch gelaufen. Das Debüt des Franzosen verlief unglücklich – und trotzdem könnten seine Einsatzchancen gestiegen sein. Frankfurt – Auf der Anzeigetafel stand ein 4:1. 70 Minuten waren in der […]

,

Chance für Koziello: Özcan im rechten Mittelfeld?

Der Ausfall von Christian Clemens könnte die Chance für Vincent Koziello werden. Stefan Ruthenbeck überlegt, am Samstag gegen Eintracht Frankfurt das taktische System zu verändern. Der 1. FC Köln könnte so mit einem gestärkten Mittelfeld auflaufen. Das würde auch dem Gegner entsprechen. Köln – Eintracht Frankfurt ist bekannt dafür, in dieser Saison mit einem 3-5-2-System […]