Beiträge

,

Schwierige Situation für die zweite Reihe: „Die Jungs dürfen enttäuscht sein“

Beim 1. FC Köln läuft es aktuell rund. Zuletzt gab es drei Siege in Folge. Dabei erzielte die Mannschaft von Markus Anfang 15 Treffer und kassierte nur ein Gegentor. Der FC-Coach hat derzeit wenig Grund personell zu wechseln. Für die Spieler aus der zweiten Reihe ist die Situation dadurch schwierig. Köln – Seit dem 8:1-Heimsieg […]

,

Vorstand als Dreigestirn – Özcan nach Foul mit viel Glück

„Ey Jungs, wir machen uns Sorgen um Euch!“ So stand es am Samstagmittag in der Südkurve am Zaun. Eine Botschaft an den Vorstand des 1. FC Köln, mit der die Proteste der Ultras auch im Spiel gegen den 1. FC Heidenheim weitergingen. Nach der Partie zogen mehrere hundert Fans zudem hinter der Haupttribüne entlang und […]

,

Entwarnung bei Özcan: „Zum Glück ist nichts kaputt gegangen“

Salih Özcan und der 1. FC Köln sind mit einem Schrecken davon gekommen. Beim 1:1 (0:1) gegen den 1. FC Heidenheim musste der Kölner nach einem harten Foul kurz vor der Halbzeit ausgewechselt werden. Doch die Verletzung scheint nicht so schlimm, wie zunächst befürchtet.  Aus Müngersdorf berichten Sonja Eich und Marc L. Merten  Die erste […]

, ,

Wie Völler und Rijkaard: Özcan von Niederländer bespuckt

Hässliche Szenen nach dem Länderspiel der deutschen U20-Nationalmannschaft gegen die Niederlande in Meppen: Der deutsche Kapitän und Youngster des 1. FC Köln, Salih Özcan, wurde nach Abpfiff des Testspiels vom Niederländer Jordan Teze bespuckt. Meppen – Frank Rijkaard gegen Rudi Völler bei der WM 1990: Jeder Fußballfan kennt den legendären Streit zwischen den beiden Nationalspielern der […]

, ,

Länderspiel-Update: So spielten die FC-Profis bei ihren Nationalteams

In der Länderspielpause waren (und sind) sechs Profis des 1. FC Köln für ihre jeweiligen Nationalmannschaften im Einsatz. FC-Kapitän Jonas Hector zählte zwar nicht zum DFB-Aufgebot. Dafür kamen anderen Kölner für ihre Länder zum Einsatz. Und das durchaus erfolgreich. Köln – Jonas Hector spielte die WM 2018, hatte nur zwei Wochen Urlaub, stieg in Kitzbühel […]

,

Salih Özcan: „Die Leute erwarten keine überirdischen Dinge“

Salih Özcan hat als Eigengewächs beim 1. FC Köln den Sprung zu den Profis geschafft. Trotz seiner 20 Jahre hat er von der Europa League bis zum Abstieg schon vieles erlebt. Im Interview mit dem GEISSBLOG.KOELN hat der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold über den Abstieg, Erwartungen und Wechselgedanken gesprochen. Das Interview führte Jonas Klee […]

,

Konkurrenzkampf: Schaub im Zentrum oder als Rechtsaußen?

Markus Anfang will offiziell von einem Konkurrenzkampf noch nichts wissen. Der Trainer des 1. FC Köln will seinen Spielern erst alle taktischen Anforderungen auf den Weg geben, ehe es für die Profis richtig um die Wurst gehen soll. Doch klar ist: Die beiden Testspiele am Wochenende werden erste Fingerzeige sein, wer die neuen Anforderungen schon […]

,

Konkurrenzkampf: Die Abwehr vor der Innenverteidigung

Am Donnerstag haben die Geissböcke die Arbeit am Geißbockheim wieder aufgenommen. Der Konkurrenzkampf nimmt Formen an. Auf fast jeder Position hoffen mehrere Kandidaten auf einen Platz in der Startformation. Köln – Der GEISSBLOG.KOELN stellt die Positionen einzeln vor und nennt die Kandidaten. Am Mittwoch ging es insbesondere um die Innenverteidiger, wo zwei Neuzugänge aktuell gute Chancen […]

,

Personal-Update: Offensiv-Duo fällt aus, Özcan ist fit

Der 1. FC Köln empfängt am Sonntag den FC Schalke 04. Nach den Ergebnissen der letzten Wochen scheint der Klassenerhalt zwar kaum noch realistisch zu sein, aufgeben will FC-Coach Stefan Ruthenbeck aber nicht. Gegen “Königsblau” muss der Trainer jedoch auf zwei Offensiv-Akteure verzichten. Köln – Vier Spieltage vor dem Ende der Bundesligasaison trifft den 1. […]

,

Özcan verletzt vom Feld – Maroh kann wieder laufen

Glück im Unglück für Salih Özcan: Der 20-jährige Mittelfeldspieler des 1. FC Köln musste das Training am Mittwochvormittag vorzeitig abbrechen. Der Sechser war in einem Zweikampf von Claudio Pizarro am Fuß erwischt worden. Am Nachmittag folgte die Entwarnung. Köln – Mit schmerzverzerrtem Gesicht und gestützt von Athletikcoach Max Weuthen musste Özcan am Vormittag den Trainingsplatz […]