fc-abschluss_spinner-schmadtke-wehrle-ritterbach-schumacher

Effzeh belohnt Spieler und Mitarbeiter mit Sonderprämie

Mit der Teilnahme an der Europa League ist dem 1. FC Köln etwas Historisches gelungen. Getreu dem Motto „Wer Großes leistet, soll entsprechend belohnt werden“, honoriert der Effzeh nun diese Leistung mit Sonderprämien. Nicht nur die Spieler werden profitieren.

Köln – Die Stimmung war ausgelassen. Immer wieder stimmten die Spieler lauthals „Europapokal“-Gesänge an. Mit dem internationalen Geschäft im Rücken wurde die Saisonabschluss-Feier des 1. FC Köln am Samstag zur Mega-Party. Als Geschäftsführer Alexander Wehrle dann auch noch eine Sonderprämie für die Mitarbeiter ankündigte, kannte die gute Laune keine Grenzen mehr.

So aktiv wie jetzt waren sie selten

„Jörg und ich sind nichts ohne das Team im Geißbockheim. Deswegen bekommt Ihr natürlich wieder eine Sonderprämie ausgezahlt“, verkündete Wehrle. „Das ist selbstverständlich.“ Beim Effzeh will man nicht nur die Mannschaft für die starke Saison belohnen, auch bei den Mitarbeitern will sich der Klub erkenntlich zeigen.

„Jetzt ist er beliebt“, meinte Manager Jörg Schmadtke im nächsten Moment lachend in Richtung Wehrle. Doch auch der Sportchef brachte ein Geschenk mit: „An die Mannschaft einen lieben Gruß“, begann er. „Wir erhöhen die Prämie für Europa, damit Ihr damit auch glücklich sein könnt.“ Die Spieler brachen daraufhin in lauten Jubel aus, stiegen auf die Stühle und tanzten, was Schmadtke wiederum lachend konterte: „So aktiv wie jetzt waren sie selten.“

Gute Leistung werden auch gut honoriert

Aufgrund der direkten Qualifikation für den Europapokal können sich die Geissböcke die Zusatzprämien allerdings auch leisten. Wehrles Aussage „Gute Leistung werden beim 1. FC Köln auch gut honoriert“ war durchaus in beide Richtungen zu verstehen. Einerseits verdienten sich Spieler und Mitarbeiter einen Bonus, andererseits erhält auch der Effzeh diverse Boni von seinen Partnern. Schließlich stehen auch schon in den bestehenden Werbeverträgen erfolgsabhängige Extrazahlungen.


Das könnte Euch auch interessieren: