Sörensen

Sörensen für Dänemark! Erster Gegner: Deutschland

Frederik Sörensen kann auf sein erstes A-Länderspiel in seiner Karriere hoffen. Der Verteidiger des 1. FC Köln ist in den Kader der dänischen Nationalmannschaft berufen worden und könnte in seinem ersten Länderspiel gleich auf Deutschland mit Jonas Hector treffen.

Köln/Shenyang – Freude im fernen Osten: Noch ist Frederik Sörensen mit dem Effzeh in China unterwegs. Sobald er wieder zurück ist, wird er in seine Heimat reisen müssen. Denn dort wartet die dänische Nationalmannschaft auf ihn.

Chance auf die WM 2018 in Russland

Sörensen wurde am Dienstag erstmals seit seinem Wechsel zum Effzeh ins A-Team berufen, nachdem er bereits U21-Nationalspieler seines Landes war und vor zwei Jahren einmal im Kader stand, aber nicht eingesetzt wurde. Nun stehen Sörensens Chancen deutlich besser, zumal der erste Gegner des Teams von Trainer Age Hareide ausgerechnet Deutschland am 6. Juni im Bröndby-Stadion von Kopenhagen heißt. Vier Tage später geht es mit Dänemark nach Kasachstan zur WM-Qualifikation.

Sörensen stand in der abgelaufenen Saison 30 Mal in der Startelf der Geissböcke und gehörte zu den Leistungsträgern in der Kölner Defensive. Der 25-Jährige wurde zuletzt von Morten Olsen für die Nationalmannschaft empfohlen. Nun endet die Saison für den hoch gewachsenen Dänen nicht nur mit der Qualifikation für die Europa League, sondern auch mit der Chance, im Sommer 2018 an der WM in Russland teilzunehmen.


Das könnte Euch auch interessieren: