Die U21 des 1. FC Köln gewinnt mit 2:1 gegen TuS Erndtebrück. Mergim Mavraj gibt dabei sein Pfichtspiel-Comeback.

Mavraj muss Test absagen! U21-Einsatz fällt ins Wasser

Während die Profis des 1. FC Köln das Wochenende mit einem Punkt gegen Mainz 05 abschlossen, hat die U21 spielfrei in der Regionalliga West. Das nutzte das Team von Martin Heck für ein Testspiel gegen den 1. FC Monheim. Mitspielen sollte dabei auch FC-Profi Mergim Mavraj. Doch dessen Einsatz fiel im wahrsten Wortsinn ins Wasser.

Köln – Am Freitagabend hatte der FC den Bezirksligisten aus Monheim ans Geißbockheim zum Test geladen. Den Spielrhythmus beibehalten und Spielern mit weniger Einsatzzeit die Möglichkeit geben, sich zu zeigen. Das sollte auch für Mavraj gelten, der nach zwei Mal 90 Minuten in den letzten zwei Wochen erneut über die volle Spielzeit auflaufen sollte.

Kunstrasen als Hindernis

Das aber geschah nicht. Aufgrund des Dauerregens am Freitag verlegte der FC das Spiel von Platz sieben auf den Kunstrasen. Für Mavraj das Aus: Nach seiner Knieverletzung wäre ein Spiel auf Kunstrasen der falsche Schritt gewesen. Deswegen blieb der 29-Jährige draußen.

Das Spiel fand natürlich trotzdem statt. Köln siegte mit 2:0, die Tore erzielten von Lukas Scepanik (26.) und Maurice Exslager (31.).

Alle News zum Mainz-Spiel

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen