Mergim Mavraj ist vor Vedad Ibisevic am Ball. (Foto: SW)

Einzelkritik: Wackel-Abwehr lädt Ibisevic zum Tor ein

Spiel verloren, Pech gehabt, aber auch defensiv nicht so gut gearbeitet wie in den letzten Wochen: Beim 1. FC Köln lief es gegen Hertha BSC (1:2) nicht rund, vor allem die ersten Hälfte ließ einiges zu wünschen übrig. Dass Schreckgespenst Vedad Ibisevic unbedrängt treffen durfte, passte da zur Partie. Die Noten und Zeugnisse der Effzeh-Profis in der Einzelkritik gibt es in der Bildergalerie.


Alles zur Effzeh-Pleite in Berlin


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen