,

Paukenschlag bei der U21: Emmerling nach Paderborn


Die U21 des 1. FC Köln verliert ihren Trainer. Stefan Emmerling verlässt die Geissböcke nach nicht einmal einem halben Jahr und wechselt zum Zweitliga-Absteiger SC Paderborn. Der 50-Jährige wird um 16 Uhr als neuer Coach des abstiegsbedrohten Drittligisten vorgestellt.

Köln/Paderborn – Emmerling hatte die U21 des 1. FC Köln im Sommer übernommen und einen großen personellen Umbruch eingeleitet. Nun geht der 50-Jährige bereits wieder von Bord und schließt sich dem SC Paderborn an, um den Absturz in die Viertklassigkeit zu verhindern.

Nachfolge für Emmerling noch offen

Paderborn hatte sich vor zwei Wochen von René Müller getrennt und vorübergehend Florian Fulland mit den Trainer-Aufgaben betraut. Doch diesem fehlt es an der nötigen Fußballlehrer-Lizenz. Unter dem entsprechenden Zeitdruck des Verbands musste Paderborn einen neuen Trainer präsentieren. Und dieser heißt Stefan Emmerling.

Der Effzeh wollte die Personalie auf GBK-Nachfrage noch nicht bestätigen, doch die Präsentation des neuen Coaches in Paderborn gilt als sicher. Zuvor hatte bereits der „kicker“ von einer Einigung berichtet. Offen ist derweil die Nachfolge Emmerlings in Köln. Die Geissböcke liegen nach 19 Spieltagen mit 25 Punkten auf Rang zwölf.

Wie findet Ihr die Personalentscheidung? Diskutiert mit!


Das könnte Euch auch interessieren:


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar