,

Halbleerer Gästeblock: Keine Party-Stimmung in Leipzig

In einem halbleeren Gästeblock unterstützten die rund 3000 mitgereisten Fans des 1. FC Köln die Geissböcke in Leipzig. Einige von ihnen reisten extra in Kostümen an, mussten aber auf die Party im Gästeblock verzichten. Denn auf dem Rasen sorgten die Effzeh-Profis nicht gerade dafür, dass „et Trömmelche jeht“. Die Bilder aus der Arena in der Galerie.


Das könnte Euch auch interessieren:

Schlagworte: , ,
2 Kommentare
  1. Nick
    Nick says:

    Bei 4200 Gästeplätzen ist der Block für mich eher gut über halbvoll als halbleer…nach einem so frühen und blöden 0:1, die Stimmung hochzuhalten oder zu anomieren ist aber mehr als schwer…Ich danke allen die gestern da waren und versucht haben der Mannschaft zu helfen! Auch wenn sie nachher enttäuscht an der Theke gestanden haben…

  2. Jörg Bugge.
    Jörg Bugge. says:

    Dosenklub hin oder her!!Ich hasse ihn auch, ABER: Im Endeffekt schadet es dem Verein nicht dort hinzufahren DENN:Nach dem Anschlusstreffer wäre im Block die Post abgegangen und hätte vielleicht mal wieder auch auf dem Platz unsere Elf beflügelt IMMER den Verein unterstützen, auch bei dem Dosenklub

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar