Sehrou Guirassy im Testspiel gegen Graz. (Foto: GBK)

Guirassy ist zurück: Kampf im Sturm hat begonnen

Auch Yuya Osako, der beim Testspiel noch gefehlt hatte, wird seine Ansprüche auf einen Startelfplatz in der Vorbereitung geltend machen. Der Japaner steigt am Montag ins Mannschaftstraining ein, nachdem er im Juni noch für seine Nationalmannschaft gespielt hatte. Ein Umstand, der für den Trainer höchst komfortabel ist, denn keiner seiner Spieler darf sich hängen lassen oder auf den Lorbeeren der letzten Saison ausruhen.

Stöger zufrieden mit dem Konkurrenzkampf

“Man merkt, dass die Jungs Konkurrenz in der Mannschaft haben, dass sie sich präsentieren wollen. Man kann von ihnen erwarten, dass sie gewillt sind sich zu zeigen, dass sie Räume anlaufen, dass sie versuchen zum Abschluss zu kommen. Das hat heute jeder versucht zu zeigen”, war der von seinen Landsleuten in Graz gefeierte Stöger zufrieden mit den Leistungen seiner Spieler.

Trotz des scheinbaren Überangebotes im Sturm: Anthony Modeste mit seinen 25 Toren bleibt in dieser Form alleine kaum zu ersetzen. Deswegen werden im Laufe der Saison alle Stürmer gefragt sein, ihre letztjährige Torquote zu erhöhen. Durch den europäischen Wettbewerb braucht Peter Stöger zudem einen breiten Kader, auf den er zurückgreifen kann. Insbesondere für Guirassy wird wohl jedoch im Vordergrund stehen, erst einmal eine Saison ohne Verletzungen bestreiten zu können.


Das könnte Euch auch interessieren: 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen