,

Modeste: Kein Angebot aus England, kein Kontakt zum FC


Am Montag geht für Anthony Modeste das Leben beim 1. FC Köln wieder weiter. Der Franzose wird zum Trainingsauftakt am Geißbockheim erwartet. Ein angebliches Angebot aus England gibt es nicht.

Köln – Der „Telegraph“ berichtet, dass West Ham United ein Angebot für den 29-Jährigen über 25 Millionen Euro abgegeben habe, dieses aber vom Effzeh abgelehnt worden sei. Auf GBK-Nachfrage verneinte FC-Manager Jörg Schmadtke. „Nein, das stimmt nicht. Es ist überhaupt niemand gekommen.“

Kein Angebot also aus England – und auch kein Kontakt zum Stürmer. Zwischen dem Klub und seinem Spieler hat es seit dem Ende aller Verhandlungen mit Tianjin Quanjian keinen Kontakt mehr gegeben. Schmadtke und auch Trainer Peter Stöger gehen davon aus, dass Modeste am Montag beim Trainingsauftakt dabei sein wird. Ein klärendes Gespräch hat es allerdings noch nicht gegeben. Am Montag wird sich zeigen, ob dies noch nötig sein wird oder ob der 29-Jährige nach der Absage an seinen Transfer nach China zur Tagesordnung übergehen kann.


Das könnte Euch auch interessieren: 


0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar