, ,

Funkel vor dem Endspiel: „Die Anspannung wird größer“


Das Abstiegsendspiel des 1. FC Köln gegen den FC Schalke 04 rückt immer näher. Dadurch wird auch die Anspannung bei den Geißböcken größer, wie Friedhelm Funkel am Donnerstag erklärte. Am Donnerstag sprachen der Trainer sowie Geschäftsführer Horst Heldt unter anderem über die Konstellation im Tabellenkeller, die Unterstützung der Fans, die Personalsituation sowie mögliche Verabschiedungen von Spielern vor dem letzten Heimspiel. Die Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Schalke in voller Länge. 

10 Kommentare
  1. Kurti sagte:

    Der Fehler war in Berlin nicht auf Sieg zu spielen.
    Entweder weil man nicht konnte oder wollte.
    Bei einem Sieg hätten wir Bielefeld und Bremen überholt und unter Zugzwang und Gewinnzwang gesetzt. Nun müssen beide erstmal nur nicht verlieren und der FC MUSS gewinnen,.
    Planwirtschaft ist immer schlecht, siehe Untergang der DDR :)

    Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar