Alles News zum 1. FC Köln

,

Risse trainiert individuell – keine Gefahr für Mainz

Marcel Risse hat am Mittwoch nur individuell trainieren können. Der Rechtsaußen des 1. FC Köln hatte einen Schlag auf den Unterschenkel bekommen und musste deswegen vorübergehend kürzer treten. Der ehemaliger Mainzer wird für das Auswärtsspiel der Kölner beim 1. FSV aber zur Verfügung stehen. Köln – Peter Stöger gab nach dem Training umgehend Entwarnung. „Marcel wird […]

,

Chance für zweite Garde? Fragezeichen werden größer

Vor einigen Monaten noch befand sich Peter Stöger in einer komfortablen Situation. Der Trainer des 1. FC Köln konnte aus einem Kader von 20 Feldspielern wählen und fast jeden für die Startelf nominieren, es hätte seine Berechtigung gehabt. Fünf Spieltage vor Schluss sieht das gänzlich anders aus. Köln – Der Ausfall von Leonardo Bittencourt trifft […]

,

"Das kann er!" Stöger nimmt Jojic in die Pflicht

Peter Stöger hat Sorgenkind Milos Jojic am Dienstagnachmittag in einem persönlichen Gespräch deutlich gemacht, was er vom Serben erwartet. Nach dem Training stand der Trainer des 1. FC Köln mit seinem Schützling zusammen. Der Inhalt des Gesprächs: Wie der 24-Jährige doch noch eine Verstärkung werden könnte. Köln – Seine Bilanz ist bekannt und sie ist eine […]

,

Vogt bricht Training ab – Sörensen fällt weiter aus

Kevin Vogt hat am Dienstag das Training beim 1. FC Köln abbrechen müssen. Der Mittelfeldspieler war in einem Zweikampf mit Dusan Svento zusammengekracht und humpelte wenig später mit einem dick bandagierten linken Knie in die Kabine. Köln – Derweil hat Frederik Sörensen weiterhin nur individuell trainiert. Der Däne wird wohl auch im Auswärtsspiel am Sonntag beim 1. FSV Mainz […]

, , , ,

Schauderhafte Bilanz 2016: So schwach ist der Effzeh

Der 1. FC Köln steckt in der Krise. Aus Sicht der Verantwortlichen handelt es sich – zumindest bei den Profis – „nur“ um eine sogenannte Ergebniskrise. Doch auch Peter Stöger sagte zuletzt immer wieder: „Am Ende ist Fußball ein Ergebnissport.“ Und genau diese Ergebnisse sind es, die Anlass zur Sorge geben – nicht nur bei den Profis. […]

,

Sechs Optionen: Wer ersetzt den gesperrten Bittencourt?

Drei Spiele, so lange wird Leonardo Bittencourt dem 1. FC Köln fehlen. Bei fünf noch ausstehenden Partien in der Bundesliga muss der Effzeh also die vorentscheidenden Spiele gegen Mainz, Darmstadt und Augsburg ohne den zuletzt so starken 22-Jährigen bestreiten. Die Frage lautet: Wer soll, oder besser, wer kann ihn ersetzen? Köln – Am Sonntag hoffte der Kapitän […]

,

Drei Spiele Sperre: Harte Strafe für Leo Bittencourt

Leonardo Bittencourt wird dem 1. FC Köln die nächsten drei Spiele fehlen. Der Offensivspieler der Geissböcke wurde vom DFB-Sportgericht nach seinem Foul an Admir Mehmedi wegen „übermäßiger Härte“ für die nächsten drei Partien gesperrt. Der Effzeh hat das Urteil bereits akzeptiert. Köln – Es war ein Bärendienst, den Bittencourt seiner Mannschaft und sich selbst geleistet hatte: […]

,

Glück für Mladenovic: Effzeh bleibt zweite Sperre erspart

Leonardo Bittencourt wird dem 1. FC Köln vorerst fehlen. Nach seinem Platzverweis im Derby gegen Bayer Leverkusen droht dem Offensivspieler eine mehrwöchige Sperre. Das hätte auch für Filip Mladenovic gelten können, doch der DFB-Kontrollausschuss wird nicht nachträglich gegen den Serben ermitteln. Köln – Es lief die vierte Minute der Nachspielzeit, als Bittencourt die Sicherungen durchbrannten und er […]

,

Schwarzer Derby-Sonntag: U21 verliert in Überzahl

Der 1. FC Köln hat einen schwarzen Derby-Sonntag erlebt: Die Profis verloren gegen Bayer Leverkusen mit 0:2. Damit aber nicht genug: Auch die U21 verlor ihr Duell gegen einen Erzrivalen, unterlag Borussia Mönchengladbach II trotz Führung und Überzahl mit 1:2 (1:0). Mönchengladbach – Wieder geführt, wieder verloren: Für die Jung-Geissböcke hat sich der Negativ-Trend der […]

,

Effzeh-Fans verhöhnen Kevin Vogt! Stöger stinksauer

Es war eines seiner schlechteren Spiele für den 1. FC Köln. Kevin Vogt wollte nicht viel gelingen am Sonntag im Derby gegen Bayer Leverkusen. Die Fans der Geissböcke quittierten dies schon während der ersten Hälfte mit Pfiffen und Raunen. Was nach der Halbzeit-Pause passierte, machte Peter Stöger nach der Partie allerdings wütend. Köln – Als Stadionsprecher […]